Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Bewerbung für den G20-Gipfel 2027 in Frankfurt
 

Bewerbung für den G20-Gipfel 2027 in Frankfurt

0

Die Satirepartei die Partei beantragt Bewerbung um G20

Foto: Lukas Gedziorowski
Foto: Lukas Gedziorowski
Die Satirepartei Die Partei hat nun einen Antrag gestellt, in dem die Stadt Frankfurt sich als Gastgeber für den G20-Gipfel 2027 bewerben soll und nicht nur für die EM 2024.
Über die Fraktion Die Fraktion im Römer hat nun die Satirepartei Die Partei einen Antrag eingereicht, in dem die Stadt Frankfurt sich als Gastgeber für den G20-Gipfel 2027 bewerben soll. Weiter heißt es in dem Antrag: "nicht nur als Austragungsort für die EM 2024". Stadtverordneter und Partei-Chef in Frankfurt, Nico Wehnemann: "Die Stadt Frankfurt ist für einen Gipfel und der damit einhergehenden Proteste bestens gerüstet. Frankfurt hat bei den Blockupy-Protesten gezeigt, dass wir würdig sind. Wir haben, wie Hamburg, exzellente Messehallen in Stadtkernnähe, haben einen Fluss für ein eventuelles kleines Kriegsschiff (Mainvertiefung nötig) und verfügen über eine rege Polizistenszene die sich mit der aus Hamburg durchaus messen kann. Ich sehe hier auch die Möglichkeit für ein Autofreies-Frankfurt. Notfalls setzen das dann die Demonstranten vor Ort einfach um, ohne das es Beschlüsse des Schwarz-Rot-Grünen Magistrats bedarf."
11. Juli 2017
tm
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Podiumsdiskussion zum Thema Wohnungspolitik
0
Zwei OB-Kandidaten diskutierten, einer fehlte
Bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Wohnungspolitik und Wohnen in Frankfurt am Main“ diskutierten die Oberbürgermeisterkandidaten Peter Feldmann und Janine Wissler über die aktuelle Lage in Frankfurt. Eigentlich hätten sie zu dritt sein sollen. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Der Feuerwehrmann Michael Weingärtner ist seit 2014 bei den Freien Wählern Mitglied. Als OB-Kandidat mehr Transparenz in der Verwaltung, einen optimierten ÖPNV und Low-Budget-Wohnen. – Weiterlesen >>
Text: Katharina Bruns / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Fakten zur Wahl am 25. Februar 2018
1
Endlich verstehen: Die Oberbürgermeisterwahl
Petra Roth war 1995 die erste direkt gewählte Oberbürgermeisterin der Stadt. Das Verfahren, die Bürger über ihr Stadtoberhaupt abstimmen zu lassen, ist also noch vergleichsweise jung. Die Hintergründe. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: iStockphoto.com/RichVintage
 
 
 
Die Grünen und Jutta Ditfurth hatten sich weit voneinander entfernt. Doch jetzt ruft die Politikerin und Publizistin dazu auf, bei der Oberbürgermeisterwahl grün oder links zu wählen. Der Grund heißt Volker Stein. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: © Philipp von Ditfurth
 
 
Flörsheimer Journalist in türkischer Haft
0
Deniz Yücel ist frei!
Nach einem Jahr im türkischen Gefängnis ist der Flörsheimer Journalist Deniz Yücel freigelassen worden. Das bestätigte sein Anwalt auf Twitter. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Deniz Yücel/WeltN24
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  169 
 
 

Twitter Activity