Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
#freedeniz im Schauspiel Frankfurt
 

#freedeniz im Schauspiel Frankfurt

0

Matinee der Solidarität mit Deniz Yücel

Foto: Deniz Yücel/WeltN24
Foto: Deniz Yücel/WeltN24
Das Schauspiel Frankfurt veranstaltet ein Matinee der Solidarität mit Deniz Yücel und anderen inhaftierten Journalistinnen und Journalisten in der Türkei. Viele Prominente Redner wurden eingeladen.
Autokorso fahren kann jeder. Das Schauspiel Frankfurt hat nun ein Matinee der Solidarität für den in der Türkei inhaftierten Welt-Korrespondenten Deniz Yücel und den anderen dort inhaftierten Journalistinnen und Journalisten geplant. Autoren, Journalistinnen, Schauspieler lesen Texte von Deniz Yücel, die von Fußball, Antisemitismus und Rechtspopulismus oder den Entwicklungen in der Türkei handeln. Prominente Gäste wie Jan Böhmermann, Bärbel Schäfer, Oliver Polak, Carolin Emcke, Bascha Mika, Canan Topcu, Paula Hans, Klaus Walter, Doris Akrap, Imran Ayara, Ilkay Yücel und andere sind eingeladen.

Der Türkeikorrespondent mit doppelter Staatsbürgerschaft sitzt nun bereits seit Februar im Gefängnis. Erst kürzlich heiratete er seine Freundin, damit sie das Besucherrecht erhält. Immer wieder werden Autokorsos für den Flörsheimer organisiert, die für seine Freilassung demonstrieren. So auch zuletzt im März in Frankfurt.

>> 21. Mai 2017, 11-13 Uhr, Schauspiel Frankfurt, Neue Mainzer Straße 17.

>> Mehr Informationen unter www.schauspielfrankfurt.de.
 
27. April 2017, 09.37 Uhr
tm
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Feuerwehreinsatz im Westend
0
Toter bei Wohnungsbrand
Bei einem Wohnungsbrand in der Lindenstraße im Stadtteil Westend kam am frühen Mittwochmorgen eine Person ums Leben. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Die Polizei ermittelt. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Feuerwehr Frankfurt am Main
 
 
Das Oberlandesgericht Frankfurt hat am Dienstag die Verurteilung der Gießener Ärztin Kristina Hänel wegen Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft für rechtskräftig erklärt. Hänel will nun Verfassungsbeschwerde einlegen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Harald Schröder
 
 
Nach langwierigen Verhandlungen haben sich Bund und Länder auf eine Verlängerung des Corona-Lockdowns bis mindestens 14. Februar geeinigt. Zusätzlich gilt eine verschärfte Maskenpflicht, Unternehmen sollen vermehrt ins Homeoffice übergehen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash/yasmina h
 
 
 
Das Kanzleramt will den Corona-Lockdown bis zum 15. Februar verlängern. Zudem sollen Homeoffice und das Tragen von medizinischen Schutzmasken im Öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen Pflicht werden. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Symbolbild © Pexels/Miguel Montejano
 
 
Die Hessische Landesregierung will zwei Millionen Euro für einen Opferhilfsfonds bereitstellen. Kritik kommt von Unterstützungsinitiativen der Betroffenen von Hanau: Sie fordern den klaren Fokus auf Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus zu legen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1593