Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Zweckentfremdung von Wohnraum
 

Zweckentfremdung von Wohnraum

0

Offenbacher SPD im Kampf gegen AirBnB

Foto: AirBnB
Foto: AirBnB
Die Offenbacher SPD-Fraktion fordert eine Satzung für die Vermietung von Wohnungen auf Plattformen wie AirBnB, um Zweckentfremdung von Wohnraum zu verhindern. Nun sieht sie sich durch ein Urteil des Münchner Verwaltungsgerichts bestätigt.
Bereits im Juni vergangenen Jahres hatte die SPD-Fraktion in Offenbach einen Antrag für eine Ferienwohnungssatzung in die Stadtverordnetensammlung eingebracht. Ziel sei es, die Zweckentfremdung von Wohnraum in Offenbach über Internetplattformen zu regulieren. Die Koalition aus CDU, Grünen, FDP und Freie Wähler lehnte dies jedoch ab und wollte prüfen lassen, ob überhaupt und wenn ja, in welchem Umfang Wohnraum in Offenbach durch gewerbliche Vermietung dauerhaft dem Wohnungsmarkt entzogen werde. „Die Koalition lässt sich Zeit, das ist einfach zu wenig“, so Martin Wilhelm, Fraktionsvorsitzender der Offenbacher SPD. Die Prüfung dauert weiter an, das Ergebnis steht auch nach einem halben Jahr noch aus. „Das zeigt wohl, dass das Thema keine Priorität hat“, so der SPD-Politiker weiter.

In Frankfurt gibt es bereits seit Anfang 2018 eine Ferienwohnungssatzung. Darin ist festgehalten, dass Wohnungseigentümer und Mieter, die ihre Wohnung oder ein Zimmer als Ferienwohnung vermieten wollen, bei der Bauaufsicht eine Genehmigung beantragen müssen. Zudem ist die Vermietung des Wohnraums auf sechs Wochen im Jahr beschränkt. „Daran hätten wir uns in Offenbach orientieren können“, so Wilhelm.

Schützenhilfe erhält die SPD nun von einem Urteil des Münchner Verwaltungsgerichts von Mitte Dezember 2018. Danach werden Unternehmen verpflichtet, Daten von Vermietern preiszugeben, wenn ein Missbrauch vermutet wird. Voraussetzung ist jedoch, dass eine Stadt eine entsprechende Satzung versabschiedet hat. Auch München hat, wie Frankfurt, eine entsprechende Satzung. „Wohnraummangel ist ein großes Problem in Offenbach“, so Wilhelm. „Natürlich würde eine entsprechende Satzung nicht alle Probleme lösen, aber sie wäre ein wichtiger Baustein. Wir müssen um jede Wohnung kämpfen.“
8. Januar 2019
Helen Schindler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Plakat-Kampagne wird ausgeweitet
0
VGF unterstützt Aktion gegen Antisemitismus
Die Plakat-Kampagne der Stadt Frankfurt, die gegen Antisemitismus und für ein gemeinsames Miteinander wirbt, wird jetzt auch auf Werbeflächen der VGF gezeigt. Geschäftsführer Thomas Wissgott bezieht klar Stellung. – Weiterlesen >>
Text: tk / Foto: Stadt Frankfurt
 
 
Historischer Ratskeller soll Gaststätte werden
0
Restaurant im Römer
Lange Zeit diente der historische Ratskeller im Römer als Kantine, seit Anfang des vergangenen Jahres steht er leer. Nun fordert die Arbeitsgemeinschaft Frankfurter Bürgervereine, aus ihm ein öffentliches Restaurant zu machen. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: nb
 
 
Angebot des Arbeiter-Samariter-Bundes
0
Den letzten Wunsch erfüllen
Unter dem Motto „Wünschewagen – letzte Wünsche wagen“ erfüllt der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Landesverband Hessen e.V., Sterbenden einen letzten Wunsch. Seit dem 24. Februar 2017 ist ein spezieller Krankentransportwagen zu diesem Zweck hessenweit unterwegs. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: ASB
 
 
 
Verlegen oder nicht verlegen?
0
Die Zukunft des Frankfurter Zoos
Der Direktor des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain, Thomas Horn (CDU), schlägt vor, den Frankfurter Zoo an die westliche Peripherie der Stadt zu verlegen als einen neuen „Zoolandschaftspark“. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: Harald Schröder
 
 
Partnerschaft für Demokratie Offenbach
0
Was verbindet Offenbacher?
Die Partnerschaft für Demokratie Offenbach am Main sucht Projekte, die sich mit Fragen rund um das Thema „Was verbindet uns Offenbacherinnen und Offenbacher? Wer bin ich? Und wer sind wir?“ auseinandersetzen. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: Harald Schröder
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1463 

Twitter Activity