Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
 

Zoo nimmt Abschied

0

Goodbye, Jingi!

Foto: © Michael Leibfritz
Foto: © Michael Leibfritz
Sie hatte im Frankfurter Zoo viele Fans, doch nun ist sie mehr. Die lange an einer degenerativen Arthrose erkrankte weiße Trampeltier-Stute Jingi musste nun eingeschläfert werden, weil sich ihr Zustand so stark verschlechtert hatte.
Einige Zoobesucher werden traurig sein, weil Trampeltierdame Jingi nicht mehr durchs Gehege stapft. Doch ein längeres Leiden wollte der Frankfurter Zoo dem Publikumsliebling nicht antun. Schon lange hatte das Tier wohl unter einer degenerativen Arthrose zu leiden gehabt. Doch trotz Behandlung habe sich der Zustand akut verschlechtert, so dass sich die Mitarbeiter des Zoos dazu entschlossen hätten, das Tier zu erlösen, heißt es in einer Mitteilung.

Jingi war mit ihren 14 Jahren noch keines Falls alt. Die Arthrose muss sich aber schon sehr früh ausgebildet haben. Immerhin war der Zustand über einen langen Zeitraum stabil, was mit an der Jahre langen Behandlung lag. Heilbar aber war die Krankheit nicht. Doch binnen der vergangenen Wochen muss sich der Zustand des Tieres arg verschlechtert haben, bis zum Mittwochmorgen, also besc
hlossen wurde, dass endlich gehandelt werden müsse.
„Offensichtlich hatte Jingi große Schmerzen, das Laufen, aber vor allem das Aufstehen und Hinlegen, fielen ihr sichtlich schwer. Veterinärmedizinisch konnten wir nichts mehr tun, um ihren Zustand wirklich zu verbessern. Die Entscheidung zum Einschläfern ist uns nicht leicht gefallen, wir haben sie aber im Sinne des Tieres gemeinsam mit den Tierpflegern, die Jingi lange Jahre betreut haben, getroffen“, sagt Zoodirektor Manfred Niekisch.
19. Mai 2017
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Taser, Überfallkommando und Antiterroreinsatz
0
Bouffier wird Zeuge dramatischer Polizeiaktionen
Es wurde geschossen, mit Messern gedroht, gepöbelt und mit Flaschen geworfen – Was Ministerpräsident Volker Bouffier im Polizeipräsidium zu sehen bekam, zeigte auf welche Lagen Polizisten vorbereitet sein müssen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
In der Nacht zum Sonntag ist eine Lagerhalle in der Friesstraße niedergebrannt. Rund 100 Einsatzkräfte waren mit den Löscharbeiten beschäftigt. Der Schaden ist beträchtlich. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Symbolbild: nb
 
 
Ein kontroverser Rundgang
1
Sozialer Brennpunkt Bahnhofsviertel
Obdachlosigkeit, Prostitution, Armut - eine Führung zeigt die wenig glanzvollen Seiten des Frankfurter Bahnhofsviertels. Dazu kommt ein Einblick in das Diakoniezentrum Weser5. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: nil
 
 
 
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag konnten Polizisten zwei Diebe stellen, die an einer Baustelle in der Straße Am Galgenberg Diesel aus einem Bagger zapften. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nil
 
 
Aus dem Intercity Hotel in der Poststraße ist das Fleming's Express Hotel geworden, ein Pilotprojekt der Fleming's-Gruppe, das sich an eine junge, technikaffine Zielgruppe richtet. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1402 
 
 

Twitter Activity