Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Weiteres Hotel in Flughafennähe
 

Weiteres Hotel in Flughafennähe

0

Neues Holiday Inn in Gateway Gardens

Foto: PR
Foto: PR
Im zweiten Quartal dieses Jahres soll mit dem Bau eines Holiday Inn Hotels im Stadtteil Gateway Gardens begonnen werden. Angeblich ist der Bedarf nach Hotels groß, zumal der Flughafen steigende Fluggastzahlen verbucht.
Der recht junge 35 Hektar große Stadtteil Gateway Gardens lebt gewissermaßen von seiner guten Verkehrsanbindung. Unmittelbar am Flughafen, am Fernbahnhof und am größten Autobahnkreuz Deutschlands gelegen lockt das Viertel zunehmend Unternehmen und Hotels an, die sich die Infrastruktur zu nutze machen. Mit dem S-Bahnanschluss ab 2019 werden die inzwischen bereits 4500 Menschen, die in Gateway Gardens schon arbeiten, eine noch bessere Verkehrsanbindung erfahren. Künftig wird auch ein Holiday Inn Hotel zu Gateway Gardens gehören.

In der Bessie-Coleman-Straße 16 soll das Hotel seine Gäste begrüßen dürfen. Ein 20 Jahre laufender Mietvertrag wurde bereits von der Interstar Hotel GmbH unterzeichnet. Es wurde ein Business-Hotel im gehobenen Segment mit rund 12 000 Quadratmetern Geschossfläche, 288 Zimmern, einem großzügigen Konferenzbereich sowie 49 Tiefgaragenstellplätzen konzipiert. Mit dem Bau soll im zweiten Quartal dieses Jahres begonnen werden.

„In den letzten 40 Jahren stieg das Passagieraufkommen am Flughafen von rund 10 Millionen auf inzwischen fast 60 Millionen. Das Angebot an Hotelzimmern konnte mit dieser Entwicklung nicht Schritt halten und der Bedarf ist enorm“, sagt Kerstin Hennig, Geschäftsführerin der Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens.
 
26. Februar 2015, 15.27 Uhr
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Am Sonntagabend stießen zwei Fahrradfahrer am Griesheimer Ufer frontal aufeinander. Die Kollision endete im Streit und mit einem Fahrrad auf dem Grund des Mains. Bei dem Polizeieinsatz wurde ein Beamter verletzt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Pexels
 
 
Rechtsextreme Drohschreiben an Idil Baydar
1
Erneute Datenabfrage bei hessischer Polizei
Mit der Berliner Kabarettistin Idil Baydar ist nun die dritte Frau von rechtsextremistischen Drohmails betroffen, deren Spuren zur hessischen Polizei zurückzuführen sind. Laut Frankfurter Staatsanwaltschaft soll es sich um einen Rechner in einem Polizeirevier in Wiesbaden handeln. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Cengiz Karahan
 
 
Offenbach: Back to live Vol. 2
0
Keine Party ohne Maske
Am kommenden Freitag soll in Offenbach eine Veranstaltung mit Corona-Tests stattfinden. Der Veranstalter will damit Mundschutzpflicht und Mindestabstand umgehen. Die Stadt sieht darin einen Verstoß gegen geltendes Recht und erwägt ein Verbot des Events. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: © Fredenhagen
 
 
 
Insolvenz: Restaurantkette Coa
0
Kein Genuss mehr mit allen Sinnen
Die Frankfurter Restaurantkette Coa steckt in der Krise, bereits im Oktober 2019 musste das Unternehmen Insolvenz beantragen. Nach dem coronabedingten Lockdown bestätigt sich nun das endgültige Aus: aktuell haben deutschlandweit nur noch zwei der ehemals 16 Filialen geöffnet. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Coa Holding GmbH
 
 
Flüchtlingsunterkunft Bonames
0
Abgestellter Strom provoziert neuen Ärger
Der Konflikt zwischen den Bewohnerinnen und Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft Bonames und der Stadt Frankfurt hat sich erneut zugespitzt: Am Freitag wurde wegen Brandgefahr der Strom abgestellt, die Situation vor Ort drohte zu eskalieren. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1549