Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Virtuelles Frankfurt online
 

0

Virtuelles Frankfurt online

Das virtuelle Frankfurt in der Second-Life-Welt ist nun online gegangen. Second Life – so heißt die Wunderwelt
im Internet, in der nach Aussage ihrer Schöpfer
der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. In der
dreidimensionalen Web-Simulation können die
Bewohner, Avatars genannt, interagieren, spielen,
Handel treiben und per Chat kommunizieren.
Die Frankfurter Inseln wurden und werden von
SL Crossmedia gestaltet (bis Jahresende sollen noch mehr Schauplätze als die bisherigen hinzukommen). zwar nicht maßstabgetreu, aber
dafür mit hohem Wiedererkennungswert. „Unser
Ziel ist, den deutschen Bewohnern von Second Life
einen Anlaufpunkt zu bieten, wo sie sich in vertrautem
Umfeld treffen und austauschen können“,
schildert Andreas Klünder, Chef der Frankfurter
Agentur. Am Stärksten war in der Nacht der Eröffnung die virtuelle Disko Oberbayern in Sachsenhausen besucht und die Tanzfläche des Radiosenders Planet Radio. SL Crossmedia möchte in Zukunft noch weitere Partner mit in die virtuelle Welt holen, auf dass sie dort (gegen Miete natürlich) eine virtuelle Filiale eröffnen. Zugleich soll den deutschen Second Life-Spielern ein Ort geboten werden, der ein Stück Heimat in der US-dominierten zweiten Welt bietet.

Siehe auch: Richtiges Leben im falschen auf Pflasterstrand.

Text: nil/jow, Foto: Bildschirmfoto

 
1. April 2007, 07.29 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Die Stadtteilbücherei in Bockenheim vergrößert sich. Dabei soll sie auch atmosphärisch aufgewertet werden. Die Umbauarbeiten sollen bereits im Frühjahr abgeschlossen sein und die Wiedereröffnung noch vor der Sommerpause stattfinden. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash/Kimberly Farmer
 
 
Relaunch: Frankfurt.de
1
Die neue Webseite ist online
Nach langem Warten und einer Verschiebung des Relaunches im vergangenen Januar, ist die neue Internetseite der Stadt Frankfurt seit heute online. Die Webseite kann nun auch auf dem Smartphone übersichtlicher bedient werden. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Foto: © Stadt Frankfurt
 
 
Noch nie war die Zahl der registrierten Straftaten so gering und die Aufklärungsquote so hoch wie im vergangenen Jahr. Doch es zeigt sich auch: rechte Kriminalität, auch antisemitisch motivierte, stieg 2019 deutlich an. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
 
Seit August 2019 war die Trampeltierdame Hira alleine, am vergangenen Donnerstag bekam sie wieder Gesellschaft: die elf Monate alte Area aus dem Thüringer Zoopark in Erfurt ist jetzt in Frankfurt ansässig. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Zoo Frankfurt
 
 
V-Day: Tanzdemo
0
Tanzen gegen Gewalt
Am Freitag, den 14. Februar, ist wieder V-Day. Seit 2002 tanzen an diesem Tag weltweit Menschen, um ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen. In Frankfurt finden am Freitag zwei Tanz-Demonstrationen statt. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: One Billion Rising Deutschland/facebook
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1520