eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop

Top Ten Armmacher

Frankfurt: zehntteuerste Stadt der Welt

Eine Studie der „Economist Intelligence Unit“ hat ergeben: Frankfurt ist die zehntteuerste Stadt der Welt und die teuerste Deutschlands.
140 Städte werden von der "Economist Intelligence Unit", einer Forschungs- und Beratungsfirma des "Economist-Verlags" auf Lebenshaltungskosten und Kosten für Serviceleistungen untersucht. Was nicht mit in die Ergebnisse einfließt, sind Unterhaltungskosten für eine Wohnung. Frankfurt belegt Platz Zehn in dem Ranking und schlägt damit sogar die teuren Städte Hamburg und München. Frankfurts zentrale Lage in Europa macht die Stadt zu einem wichtigen Flugverkehrsknoten und auch die Europäische Zentralbank trägt zu Frankfurts Stellung innerhalb Europas bei.

Die Top drei belegen Genf, zweitgrößte Stadt der Schweiz auf Platz drei, Tokio, Hauptstadt Japans auf Platz zwei und nochmal die Schweiz mit Zürich auf Platz eins. Der Aufstieg der Schweizer Städte lässt sich mit dem ausgesprochen guten und stabilen Kurs des Schweizer Franken erklären. Auffällig ist, dass alle Städte der Top Ten, darunter auch Osaka (4), Oslo (5), Paris (6), Sidney (7), Melbourne (8) und Singapur (9), kulturelle oder wirtschaftliche Knotenpunkte europa- beziehungsweise weltweit sind oder einen äußerst attraktiven Lebensraum bieten, wie beispielsweise Melbourne oder Oslo.
 
17. Februar 2012, 12.13 Uhr
as
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Bald sind Werke von Künstler:innen wie Kandinsky,Dix oder Dubuffet im Städel Museum ausgestellt, denn es gab eine große Schenkung. Ulrike Crespo hat der Kunsthalle Werke ihrer Sammlung hinterlassen – das Museum dankt mit einer ihr gewidmeten Ausstellung
Text: sfk / Foto: Städel Museum
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
23. Oktober 2021
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Frankfurter Buchmesse
    Messe Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Volksfeindin
    Freies Schauspiel Ensemble im Titania | 20.00 Uhr
  • Irina Titova
    myticket Jahrhunderthalle | 20.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Buchmesse
    Messe Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Hanauer Oktoberfest
    Mainwiesen | 19.00 Uhr
  • Messe, Markt und Handel
    Historisches Museum | 15.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Iolanta / Oedipus Rex
    Oper Frankfurt | 19.00 Uhr
  • Philharmonisches Staatsorchester Mainz
    Staatstheater Mainz | 20.00 Uhr
  • Cabaret
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
Kinder
  • Der kleine Muck
    Galli Theater Wiesbaden | 11.00 Uhr
  • Die furiosen Drei
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 16.00 Uhr
  • Rapunzel
    Galli Theater Frankfurt | 16.00 Uhr
Kunst
  • Trendelburg – Aus der Domäne ins Freilichtmuseum
    Freilichtmuseum Hessenpark | 10.00 Uhr
  • Hostile Terrain 94
    Ehem. Polizeigewahrsam | 15.00 Uhr
  • Facing Britain
    Kunsthalle Darmstadt | 11.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Glaube Liebe Hoffnung
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Volksfeindin
    Freies Schauspiel Ensemble im Titania | 20.00 Uhr
  • Irina Titova
    myticket Jahrhunderthalle | 20.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Jaguwar und Zouj
    Hafen 2 | 19.00 Uhr
  • Hotel Bossa Nova
    Speicher im Kulturbahnhof | 20.00 Uhr
  • Barrelhouse Jazzparty
    Alte Oper | 20.00 Uhr