Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Tatverdächtige mit Beute gefunden
 

Tatverdächtige mit Beute gefunden

4

Jetzt werden schon Gullydeckel geklaut

Foto: nil
Foto: nil
Für die einen ist es nur der runde Deckel zur Kanalisation, für die anderen ist es offenbar eine lohnenswerte Beute. Am Montag stellte die Polizei die Fahrer eines Kastenwagens inklusive Diebesgut.
Eine Zeugin hatte die Polizei benachrichtigt, als sie am Montagabend gegen 21.50 Uhr beobachtete, wie unbekannte Personen in der Gießener Straße einen Gullydeckel in einen weißen Kastenwagen mit tschechischem Kennzeichen luden und sich damit aus dem Staub machten. Die Polizisten konnten den verdächtigen Citroen im Marbachweg anhalten und die drei darin befindlichen Personen kontrollieren.

Es handelte sich dabei um eine 38-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 49 und 60 Jahren. Und auch die Beute war an Bord: Auf der Ladefläche fanden sich zwei Gleisstücke sowie drei Gullydeckel. Die Ermittlungen dauern an.
5. September 2017
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
hannes hammerberg am 6.9.2017, 20:39 Uhr:
ah, so einfach geht das hier?
Na dann...
"Bewährt" ist auch, halt, Polizei zu rufen, die Waffe beim Angerufenen zu erkennen glauben, in die Luft peng und beim Fluchtversuch dann pengpeng.
Da die Polizeimunition eh leistungsgemindert ist, passiet schon nix.
Und wenn, wird Trump/Erdogan/Kaschinski schon begnadigen.
 
hannes hammerberg am 6.9.2017, 20:36 Uhr:
egal was er bringt: "festhalten" reicht nicht: einkasteln und gründlich emitteln. BIs an die Schmerzgenze.Und danach an Gaulands Mob übergeben...
 
Uwe Looschen (Pringles-AUTOMATde) am 6.9.2017, 15:06 Uhr:
Was man nicht alles klauen kann? Wieviel bringt denn so ein Gullydeckel auf dem Schwarzmarkt ein? 1€ oder sogar 2€?!?
 
Michael Risse am 6.9.2017, 13:54 Uhr:
Gullydeckel,ade !
Nett,man ruiniert seine eigene Karre,wenn frau/man(n) da reinfährt,und der Airbag geht auf,und ohne Vollkasko, das wars dann ! Die müssten eingesperrt werden,bei Wasser und trocken Brot,und zwar mal für eine Woche
in den dazugehörigen Abwasserkanälen. Damals,als das Wachstum in China förmlich explodierte,nach der Jahrtausendwende,als die weltweit Metalle gekauft haben. Da wurden Gullydeckel geklaut ohne Ende.
Bei der Bundesbahn wird heute noch Kupfer geklaut.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Feuer in Fechenheimer Fahrzeughalle
0
Es war Brandstiftung
In der Nacht zu Dienstag brannte in Fechenheim eine große Lagerhalle mit zwanzig Autos aus. Der Schaden soll in die Millionenhöhe gehen. Es soll sich dabei um Brandstiftung gehandelt haben. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Feuerwehr Frankfurt
 
 
Der Posten des Chefredakteurs der Frankfurter Neuen Presse und ihrer Regionalausgaben ist besetzt: Ab 1. August wird Matthias Thieme diese Funktion gemeinsam mit dem amtierenden Chefredakteur Max Rempel übernehmen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: privat
 
 
Trickbetrüger brachten eine sehr alte Frau erst dazu, viel Geld abzuheben. Danach wurde sie in ihrer eigenen Wohnung bestohlen. Die Polizei ermittelt gegen die unbekannten Täter. – Weiterlesen >>
Text: ots / Foto: nil
 
 
 
Im Frankfurter Stadtteil Fechenheim brannte in der Nacht zum Dienstag eine Lagerhalle an der Carl-Benz-Straße fast vollständig nieder. Dort war auch eine Autowerkstatt untergebracht – mitsamt teuren Fahrzeugen. – Weiterlesen >>
Text: ots / Foto: Feuerwehr Frankfurt
 
 
Fernwehgeplagte aufgepasst! Drei Tage lang kommt der kulturelle und gastronomische Reichtum Afrikas nach Frankfurt. Live-Musik, ein Basar und Kulinarik verbinden sich beim 13. Afrikanischen Kulturfest. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: www.afrikanisches-Kulturfest.de
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1427 

Twitter Activity