Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
SwimRun Challenge Frankfurt
 

SwimRun Challenge Frankfurt

0

In Turnschuhen durch das Freibad Eschersheim

Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter
Locationwechsel für die erste SwimRun Challenge in Frankfurt: Aufgrund eines technischen Defekts findet die beliebte skandinavische Sportart nicht mehr im Brentanobad, sondern im Freibad Eschersheim statt.
Am Sonntag sollte das Brentanobad mit seinem 220 mal 57 Meter großen Becken Schauplatz der ersten SwimRun Urban Challenge in Frankfurt werden. Eigentlich. Doch in den Wochen vor dem Startschuss kämpfte das Schwimmbad mit technischen Problemen: Die Kunststofffolie des Beckens wies einige Löcher auf, weshalb sie an mehreren Stellen undicht war. Der Schaden konnte nicht klar lokalisiert werden, weshalb sich die Behebung verzögert hatte.

Am Montag soll die Befüllung des Beckens dann endlich stattfinden – aber zu spät, um der SwimRun Challenge als Location zu dienen, denn dies dauere im Durchschnitt eine Woche. Eine neue Location wurde aber bereits gefunden: das Freibad Eschersheim wird neuer Dreh- und Angelpunkt der Challenge. Die Veranstalter wollen die Trennwand zwischen dem Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken sowie die Rutsche als Hindernis für die Sportler nutzen; der Lauf-Abschnitt des Wettkampfs findet an der Nidda statt. Auch die Uhrzeit hat sich geändert: Classic-Teilnehmer starten um 10 Uhr, Sprinter um 12.30 Uhr,

>>SwimRun Challenge Frankfurt, Freibad Eschersheim, Alexander-Riese-Weg 2, 22.4., ab 10 Uhr, Startgeld: ab 59,-, Anmeldung unter: www.swimrun-challenge.com (bis zum 18.4.)
16. April 2018
ms
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Der Frankfurter Schriftsteller und Büchnerpreisträger Wilhelm Genazino ist tot. – Weiterlesen >>
Text: Christoph Schröder / Foto: Peter-Andreas Hassiepen
 
 
Unfallzone Osthafen
0
Radfahren verboten!
Hinter dem Atelier von Tobias Rehberger im Osthafen kommt es regelmäßig zu teils schweren Fahrradunfällen. Die Radfahrer übersehen oftmals die Bahngleise auf dem Gelände. Doch die für die Sicherheit im Hafen zuständige Gesellschaft HFM fühlt sich nicht verantwortlich. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Am Grüneburgweg 81
0
DFB-Pokal ziert Hausfassade
Weil die Eintracht Frankfurt in diesem Jahr erfolgreich beim DFB-Pokal war, wollte die Immobilienagentur Franconofurt das besondere Highlight verewigen und ließ ein Wandbild der goldenen Trophäe an eine Hausfassade malen. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Wolfi
 
 
 
Für weniger CO2-Ausstoß in der City
0
DHL-Pakete kommen nun auf Fahrrädern
Dass Fahrräder eine umweltfreundliche Alternative zu Autos sind, ist allgemein bekannt. Deshalb setzt die DHL seit Mittwoch vier Lastenfahrräder in der City ein, um Umwelt sowie Straßen zu entlasten und Pakete schneller ans Ziel zu bringen. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Deutsche Post DHL Group
 
 
Beim Online Voting „Die Frankfurter Originale“ der Binding Brauerei stehen die drei Sieger fest: Der Kobelt Zoo Schwanheim e.V., Fussballgott Alex Meier und die urige Eckkneipe „Zum alten Schlagbaum“ gewannen jeweils ihre Kategorie. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: DAS STUDIO Andreas Fuchs
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1458 

Twitter Activity