Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Spektakulärer Rekordversuch
 

0

Spektakulärer Rekordversuch

Das gab’s noch nie: 6 Premieren in 5 Städten in 12 Stunden! Am 22. Oktober liegt ganz Deutschland im Rekordfieber. Anlässlich der Premiere des Kinofilms "Ein Freund von mir" (Start: 26. Oktober) machen sich zwei der erfolgreichsten deutschen Filmstars daran, ins "Guinness World Records Buch" aufgenommen zu werden. Daniel Brühl und Jürgen Vogel wollen den von Hollywood-Star Will Smith aufgestellten Rekord über die "meisten Premierenauftritte" brechen. Der amerikanische Titelverteidiger hatte in England drei Kino-Premieren binnen zwölf Stunden besucht. Der angestrebte neue Rekord soll diese Anzahl verdoppeln! Die Aktion soll nicht nur den Weltrekord nach Deutschland holen, sondern allen Zuschauern die Gelegenheit geben, ihre Stars ganz nah zu erleben. In allen Kinos wird es nicht nur den obligatorischen Roten Teppich mit Autogrammen für die Fans und Blitzlichtgewitter geben, sondern auch Karten im regulären Verkauf, die bereits jetzt erhältlich sind.
Hier die Termine für Sonntag, den 22. Oktober:
10:00 Uhr - München Mathäser Filmpalast, 13:00 Uhr - Berlin Titania Filmpalast, 14:00 Uhr - Berlin Kino in der Kulturbrauerei, 17:00 Uhr - Hamburg CinemaxX Dammtor, 19:45 Uhr - Düsseldorf UCI Kinowelt, 21:30 Uhr - Köln Cinedom. Leider schaffen sie es nicht nach Frankfurt. Trotz alledem: Der Premierenrekord findet im Rahmen der Kampagne "Kino. Dafür werden Filme gemacht." in Zusammenarbeit mit dem "Guinness World Records Buch" und X Verleih statt. Tickets und weitere Informationen für Weitgereiste unter www.einfreundvonmir.de. "Ein Freund von mir" ist die Geschichte zweier Freunde, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Eine Komödie über die Verrücktheit von Freundschaft und das Entdecken der Liebe.
20. September 2006
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Vorschläge für neue Standorte angekündigt
0
Mehr öffentliche Toiletten für Frankfurt
Öffentliche Toiletten in Frankfurt sind Mangelware – das soll sich nun ändern. Baudezernent Jan Schneider (CDU) will unter anderem neue Toiletten bauen lassen und Restaurant-Toiletten für alle zugänglich machen. – Weiterlesen >>
Text: ffm/hes / Foto: Pexels
 
 
Teestube Jona zieht immer mehr Menschen an
0
Ein Wohnzimmer für Menschen ohne Wohnung
Seit dem Umzug in die Gutleutstraße nehmen immer mehr Menschen das Angebot der Teestube Jona wahr. So sehr dies die Relevanz der Einrichtung zeigt, bringt es auch zahlreiche Herausforderung mit sich. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: ms
 
 
Flächendeckende Versorgung mit Glasfaserkabel
0
Schnellerer Internetzugang bis 2025
Am vergangenen Donnerstag unterzeichneten verschiedene Regionen des Rhein-Main-Gebietes eine Absichtserklärung, mit der sie eine flächendeckende Versorgung mit Glasfaserkabeln sicherstellen wollen. Bis 2025 sollen die Hälfte aller Haushalte einen gigabitfähigen Internetzugang erhalten. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Pixabay
 
 
 
Eine Woche vor der Europawahl demonstrierten 14 000 Menschen in Frankfurt unter dem Motto „Ein Europa für alle – Deine Stimme gegen den Nationalismus“. Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis hatte in zahlreichen europäischen Städten zu Demonstrationen aufgerufen. – Weiterlesen >>
Text: jh / Foto: Benrd Kammerer
 
 
Das Bündnis „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus“ erwartet am Sonntag ab 12 Uhr zehntausende Demonstrierende. Dann wird zeitgleich in sieben deutschen Städten und 42 europäischen Städten demonstriert – natürlich auch in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1476