Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Rundschau in der Offensive
 

0

Rundschau in der Offensive

Auch mit prominenter Unterstützung ging die Frankfurter Rundschau am Vormittag in die Offensive, um im Hauptbahnhof für ihre neues Format (siehe JOURNAL PORTAL-News von heute Morgen) zu werben. Verleger Alfred Neven DuMont (steht für 250 Jahre Verlags Know How) kam eigens aus Köln, streifte sich das aktuelle FR-T-Shirt in frischem Frühlingsgrün über und verteilte sein jüngstes Produkt. Zur Seite standen ihm dabei Raffaela Jungbauer (you fm, Newcomer TV), die Musikerin Ellen Klinghammer, TV-Legende Barbara Eligmann (mit Mann und Baby da), Tigerpalast-Chef Johnny Klinke (ein echtes Verkaufstalent!) und Bürgermeisterin Jutta Ebeling (auf unserem Bild mit Klinke und DuMont). Rhein Main TV-Moderatorin Sybille Schütt war über die höchst unterschiedlichen Reaktion der Angesprochenen überrascht: "Da schenkst du den Leuten dein schönstes Lächeln und einige lassen dich einfach stehen." Die meisten aber griffen zu und erste positive Reaktionen gab es natürlich gleich vor Ort. Vor allem von Frauen, deren Handtaschen das neue Format entgegen kommt.


TEXT/BILD: DETLEF KINSLER

 
30. Mai 2007, 16.41 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Nach dem Anschlag in Hanau zeigen sich viele Menschen betroffen und drücken ihre Trauer, aber auch ihre Wut über das Geschehen aus. Allein in Frankfurt versammelten sich 3500 Menschen, um der Opfer zu gedenken. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: © picture alliance / AP Photo
 
 
Hanau: Bildungsstätte Anne Frank
0
„Ein vergänglicher Moment der Empörung“
Der Anschlag von Hanau zeigt einmal mehr die Hilflosigkeit von Politik und Gesellschaft im Umgang mit dem zunehmenden Rechtsterrorismus. Bereits nach Bekanntwerden der Anschlagspläne der Gruppe S. fragte die Bildungsstätte Anne Frank: „Wo bleibt der Aufschrei?“ – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: picture alliance/Geisler-Fotopress
 
 
Frankfurter Auschwitzprozess
0
Gerhard Wiese: Der letzte Zeitzeuge
Gerhard Wiese ist der letzte verbliebene Ankläger aus dem Auschwitzprozess. Am Mittwochabend berichtete der 91-Jährige von „dem Prozess seines Lebens“ und dem Schicksal eines Häftlings, das ihm besonders in Erinnerung geblieben ist. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
 
Am heutigen Mittwochabend verleiht die Karl Kübel Stiftung den Fairwandler-Preis 2020. Unter den Nominierten befindet sich das Projekt Radeln ohne Alter für Seniorinnen und Senioren, das bald auch in Frankfurt starten soll. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Symbolbild @ Pexels
 
 
Frankfurter Kinderschutzbund
0
Vormünder für junge Geflüchtete gesucht
Jedes Jahr kommen zahlreiche unbegleitete Kinder und Jugendliche aus Krisengebieten nach Frankfurt. Der Kinderschutzbund sucht daher dringend Menschen, die eine Vormundschaft übernehmen und die minderjährigen Geflüchteten unterstützen möchten. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Brad Neathery/Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1520