Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Robert-Geisendörfer-Preis
 

Robert-Geisendörfer-Preis

1

hr2-Der Tag wird ausgezeichnet

Die Hintergrundsendung „hr2-Der Tag“ wurde mit dem Robert-Geisendörfer-Preis ausgezeichnet. Gewürdigt werde die Einzigartigkeit dieses politischen Radiofeuilletons, so die Jury des Medienpreises.
Die Sendung „hr2-Der Tag“ wurde mit dem Robert-Geisendörfer-Preis ausgezeichnet. Der Medienpreis der Evangelischen Kirche würdigt die populäre Wortsendung als „einzigartiges politisches Radiofeuilleton“, so die Jury. Die Redakteure würden bei ihren Berichten in die Tiefe gehen und den Zuhörern alle notwendigen Informationen vermitteln. Der undotierte Preis wird am 18. September in Hamburg verliehen.

„hr2-Der Tag“ ist montags bis freitags in hr2-Kultur sowohl via Radio als auch im Internet zu hören. Bei diesem Programm werden aktuelle Themen vorgestellt und in unterschiedlichen Perspektiven dargestellt. Sujets wie die amerikanische Internetüberwachung oder die aktuelle Flutkatastrophe in Deutschland werden dabei informationsreich den Zuhörern präsentiert.

Der Robert-Geisendörfer-Preis wird seit dem Jahre 1983 für herausragende Leistungen im Hörfunk und Fernsehen vergeben. Zur Jury gehören unter dem Vorsitz von Landesbischof Ulrich Fischer auch Johanna Haberer (Universität Erlangen), Sabine Rossbach (NDR) und Diemut Roether (epd-medien). Der Namensträger des Preises, Robert Geisendörfer (1910 bis 1976), war Pfarrer der bayerischen Landeskirche und hat sich sehr früh für die Medienarbeit der Kirche engagiert.
12. Juni 2013
bew
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Ronald M. Filkas am 12.6.2013, 13:54 Uhr:
Endlich wird dieses interessante, kurzweilige und zudem oft auch den humoristischen Aspekt nicht vergessende Format einmal ausgezeichnet!
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Lichtinszenierung von Pulse of Europe
0
Paulskirche im Geiste Europas
Mit einer Lichtinszenierung der Paulskirche wirbt Pulse of Europe für die Beteiligung an der Europawahl. Am Donnerstag, den 23. Mai gibt es im Rahmen eines kostenlosen Open-Air-Events unter anderem Live-Musik und Redebeiträge verschiedener Politiker. – Weiterlesen >>
Text: jh / Foto: Wikimedia Commons
 
 
Vorschläge für neue Standorte angekündigt
0
Mehr öffentliche Toiletten für Frankfurt
Öffentliche Toiletten in Frankfurt sind Mangelware – das soll sich nun ändern. Baudezernent Jan Schneider (CDU) will unter anderem neue Toiletten bauen lassen und Restaurant-Toiletten für alle zugänglich machen. – Weiterlesen >>
Text: ffm/hes / Foto: Pexels
 
 
Teestube Jona zieht immer mehr Menschen an
0
Ein Wohnzimmer für Menschen ohne Wohnung
Seit dem Umzug in die Gutleutstraße nehmen immer mehr Menschen das Angebot der Teestube Jona wahr. So sehr dies die Relevanz der Einrichtung zeigt, bringt es auch zahlreiche Herausforderung mit sich. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: ms
 
 
 
Flächendeckende Versorgung mit Glasfaserkabel
0
Schnellerer Internetzugang bis 2025
Am vergangenen Donnerstag unterzeichneten verschiedene Regionen des Rhein-Main-Gebietes eine Absichtserklärung, mit der sie eine flächendeckende Versorgung mit Glasfaserkabeln sicherstellen wollen. Bis 2025 sollen die Hälfte aller Haushalte einen gigabitfähigen Internetzugang erhalten. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Pixabay
 
 
Eine Woche vor der Europawahl demonstrierten 14 000 Menschen in Frankfurt unter dem Motto „Ein Europa für alle – Deine Stimme gegen den Nationalismus“. Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis hatte in zahlreichen europäischen Städten zu Demonstrationen aufgerufen. – Weiterlesen >>
Text: jh / Foto: Benrd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1476