Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
„Oscar“ für Frankfurter Jongleur
 

„Oscar“ für Frankfurter Jongleur

0

Jeton erhält den „Award Of Excellence“

Als erster deutscher Jongleur erhält der Künstler Jeton bei seinem Auftritt auf der Gala-Show „Cascade Of Stars“ in Ohio den Award Of Excellence. Diese Auszeichnung gilt als „Oscar“ der Jonglage-Branche.
Neben Künstlern wie Anthony Gatto (USA), Kris Kremo (Schweiz), Sergei Ignatov (Russland) und Michael Moschen (USA) räumte dieses Jahr erstmals ein deutscher Akteur den begehrten „Award Of Excellence“ ab. Der Frankfurter Gentleman Jongleur Jeton erhielt die Auszeichnung auf dem 66. International Jugglers Association (IJA) Festival in Ohio im Rahmen seines Auftritts auf der Gala „Cascade of Stars“. Der Preis gilt in der Branche als „Oscar“ der Jonglage und wird an Akteure verliehen, die diese Kunstform maßgeblich geprägt haben.

In seinen Shows spielt Jeton mit den Accessoires der vornehmen Welt und genießt als einziger Künstler der klassischen Gentleman Jonglage weltweit großes Ansehen. Ob Spazierstock, Münze oder auch ein massiver Spiegel, der Fantasie des Frankfurters sind scheinbar keine Grenzen gesetzt. So balanciert er als weltweit erster Jongleur Billardqueues samt Kugel auf seinem Kinn. Nicht zuletzt diese „Balance per excellence“ dürfte die Preisrichter der IJA zum Staunen gebracht und in ihrer Entscheidung bestärkt haben, Jetons herausragenden Leistungen mit dem Ehrenpreis zu belohnen.
12. August 2013
lam
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Fahrkartenaktion von RMV und Pulse of Europe
0
Günstiger fahren am Tag der Europawahl
Um für die Teilnahme an der Europawahl zu werben, startet der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) gemeinsam mit der Bürgerbewegung Pulse of Europe eine Sonderaktion: Am 26.5., dem Tag der Europawahl, gilt die RMV-Einzelfahrkarte automatisch als Tageskarte. – Weiterlesen >>
Text: jh / Foto: RMV
 
 
Inklusives Tanzprojekt im HR-Sendesaal
0
Gemeinsam die Welt bewegen
Am Mittwochabend wurde im HR-Sendesaal das inklusive Tanzprojekt „Die Arche Noah – Gemeinsam die Welt bewegen“ aufgeführt. Über 200 Mitwirkende standen dabei auf der Bühne mit dem Ziel, zu zeigen, dass man gemeinsam die Welt bewegen kann. – Weiterlesen >>
Text: hes/ez / Foto: ez
 
 
Editorial 06/2019 JOURNAL FRANKFURT
0
This is not a phase
Am heutigen Donnerstag erscheint die Juni-Ausgabe des JOURNAL FRANKFURT. Das Editorial von Chefredakteurin Ronja Merkel fasst ausnahmsweise nicht das Heft zusammen, sondern widmet sich dem Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
70 Jahre Grundgesetz in der Paulskirche
0
Die Demokratie im Mittelpunkt
Heute, am 23. Mai, wird das deutsche Grundgesetz 70 Jahre alt. Anlässlich des Jubiläums finden in der Paulskirche, der Wiege der Demokratie, drei Feierlichkeiten über drei Tage verteilt statt. Der Fokus liegt dabei auf der Bedeutung des Grundgesetzes für das Zusammenleben in der Gesellschaft. – Weiterlesen >>
Text: Marlene Tertilt / Foto: Wikimedia Commons
 
 
Lichtinszenierung von Pulse of Europe
0
Paulskirche im Geiste Europas
Mit einer Lichtinszenierung der Paulskirche wirbt Pulse of Europe für die Beteiligung an der Europawahl. Am Donnerstag, den 23. Mai gibt es im Rahmen eines kostenlosen Open-Air-Events unter anderem Live-Musik und Redebeiträge verschiedener Politiker. – Weiterlesen >>
Text: jh / Foto: Wikimedia Commons
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1477