Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Neue Media Analyse veröffentlicht
 

Neue Media Analyse veröffentlicht

0

Hit Radio FFH bleibt der meistgehörte Radiosender Hessens

Foto: nic
Foto: nic
Die neue Media-Analyse im Juli hat ergeben: Radiohörer schalten am liebsten Hit Radio FFH ein. Somit bleibt der Rundfunk Marktführer in ganz Hessen. Die meisten Radiosender können einen Anstieg an Hörer pro Stunde verzeichnen.
Immer mehr Leute schalten das Radio ein und am liebsten hören sie Hit Radio FFH – das ergibt sich aus der bundesweit neu veröffentlichten Media Analyse, die zweimal im Jahr herausgegeben wird und aufzeigt, welche Radiosender die meisten Hörer haben. Der beliebteste Sender in der aktuellen Studie ist wieder das Hit Radio FFH mit rund 437 000 Hörern pro Stunde. Das ist ein Anstieg von 5 000 Hörern, so dass der Sender nun auf 2,3 Millionen Hörer pro Tag kommt und sich den Titel als Marktführer wieder sicher kann.

Zusammen mit planet radio aus demselben Funkhaus (94 000 Hörer pro Stunde und 601 000 Hörer pro Tag), harmony.fm (41 000 Hörer pro Stunde und 312 000 Hörer pro Tag) und deren Websender verzeichnen die Sender der Radio/Tele FFH zusammen mehr Hörer am Tag als der national tätige Streamingdienst Spotify. „Das zeigt die Stärke der FFH-Radioprogramme, die mehr Nähe zum Hörer bieten als reine Musik-Angebote“, sagt FFH-Geschäftsführer und Programmführer Hans-Dieter Hillmoth. Hit Radio FFH und harmony.fm haben seit der letzten Media Analyse im März beide eine Steigerung an Hörern erfahren.

Obwohl der zweitplatzierte Sender hr3 nun pro Stunde auf rund 297 000 Hörer kommt, also 43 000 weniger als im März, kann hr4 einen Anstieg von 26 000 Hörer pro Stunde registrieren und sich mit 234 000 Hörern pro Stunde den dritten Platz im Ranking sichern. Auch bei Radio Bob wurde ein Höreranstieg von 58 000 Menschen verzeichnet, so dass der Sender nun 180 000 Hörer pro Stunde zählt, gefolgt von hr1 mit 161 000 Hörern pro Stunde und einem Anstieg von 30 000 Hörern insgesamt. Die Sender you fm, hr-info und Antenne Frankfurt können sich im Vergleich zur letzten Media Analyse ebenfalls über einen Höreranstieg freuen.
11. Juli 2018
ms
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Die Vorbereitung zum 3. Loveball im Gesellschaftshaus des Palmengartens im Oktober laufen auf Hochtouren. Zu den Stargästen gehören Martin Fry, Sänger der Band ABC, und Aura Dione. Tickets gibt es schon jetzt. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Erst gestohlen, dann angezündet
0
Jugendliche stecken Roller in Brand
Erst klauten mehrere Jugendliche am Mittwoch einen Roller in Sindlingen, dann zündeten sie ihn an. Dank einer Zeugin konnte die Polizei die jungen Täter schnell festnehmen. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: nb
 
 
Der Zoo trauert um ein Erdferkel
0
Elvis ist tot, es lebe Memphis!
Mag sein, dass Elvis auf Graceland weiterlebt, das Erdferkel gleichen Namens aber, das ein Highlight im Frankfurter Zoo war, ist am Montag eines natürlichen altersbedingten Todes gestorben. Tags darauf wurde er Vater. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Zoo Frankfurt
 
 
 
Exkursion zum Monte Scherbelino
0
Der Berg ruft!
Am Sonntagvormittag lädt Umweltdezernentin Rosemarie Heilig ein zu einer Exkursion zum Monte Scherbelino. Die einstige Müllhalde in Sachsenhausen ist sonst nicht zugänglich. Es gibt viele Pflanzen und Tiere zu bestaunen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
Sommer-Nächte im Apfelweinlokal
0
Comedy und Hate Slam an der Friedberger Warte
Sommerzeit ist auch die Zeit von Festivals und Open-Air-Veranstaltungen jeder Art. Ab dem 16. Juli treten Comedians und Kabarettisten an der Friedberger Warte auf – während der „Sommer-Nächte“ im Innenhof eines Apfelweinlokals. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1431 

Twitter Activity