Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Mit einem Pfund Haschisch "gechillt"
 

Mit einem Pfund Haschisch "gechillt"

0

Fahrrad wird zum Drogenlager

Foto: nil
Foto: nil
Mit fast 500 Gramm Haschisch haben Polizeibeamte am frühen Freitagmorgen einen jungen Mann in Sachsenhausen erwischt. Er gibt an, mit den Drogen "gechillt" zu haben.
Am Hainer Weg in Sachsenhausen fiel den Polizeibeamten am frühen Freitagmorgen gegen 0.20 Uhr eine männliche Person auf, die gerade ein leerstehendes Fabrikgelände verließ. Als die Polizisten den jungen Mann mit dem Rennrad kontrollierten, gab der 21-Jährige an, auf dem Gelände "gechillt" zu haben.

Den Beamten erschien das wohl seltsam, denn sie untersuchten das mitgeführte Rad und wurden schnell fündig: Im Getränkehalter des Rads fanden sie stolze 454 Gramm Haschisch. Daraufhin schauten sich die Beamten das Rad noch genauer an - und stellten fest, dass die Rahmennummer an dem hochwertigen Rennrad entfernt worden war.

Damit konfrontiert, gab sich der junge Mann loyal: Das Rad gehöre einem Bekannten. Doch dessen Namen wolle er nicht nennen, denn er wisse nicht, ob das Rad vielleicht gestohlen sei. Diese Antwort half dem 21-Jährigen nicht wesentlich weiter: Die Polizei stellte das Rad sicher. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.
14. Juli 2017
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
26. Tattoo Convention in Messe-Halle 5
0
Das geht unter die Haut
Mit Tattoos kann man seiner Individualität Ausdruck verleihen. Bis zum Sonntag haben Interessierte bei der Internationalen Tattoo-Convention die Möglichkeit, 650 Tätowierer aus aller Welt kennenzulernen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: unsplash.com/Clem Onojeghuo
 
 
Bestechender Streit im Riederwald
0
Mann sticht auf Kontrahenten ein
Am Mittwochabend eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern an der Flinschstraße/ Ecke Am Erlenbruch. Als die Argumente offenbar ausgingen, zückte einer das Messer und stach mehrfach auf den anderen ein. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Crowdfunding-Projekt Frankfurt43
0
Wie gut kennen Sie die Frankfurter Stadtteile?
Frankfurt hat 43 Stadtteile. Stadtforscher Christoph Siegl und Fotograf Dennis Hummel haben sie porträtiert für ein ungewöhnliches Buch, das zeigt: Frankfurt ist mehr als sein Klischee. Wie gut kennen Sie sich aus? – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: Dennis Hummel
 
 
 
BGH-Urteil: Der Klub muss das Feld räumen
0
Schluss mit lustig auf der Rennbahn
Der Bundesgerichtshof hat am Mittwoch geurteilt, dass der Frankfurter Rennklub das Gelände der Rennbahn räumen muss. Eine Revision wurde zurückgewiesen und das Urteil des Oberlandesgerichts aufgehoben. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Harald Schröder
 
 
Der Künstler verstarb im Alter von 90 Jahren
1
Max Weinberg ist tot
Er hatte bereits einige Zeit im Krankenhaus verbracht und selbst dort noch gemalt. Doch so sehr man den Frankfurter Künstler Max Weinberg als Stehaufmännchen kannte, am Mittwoch erlosch sein Licht. Er wurde 90 Jahre alt. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1416 
 
 

Twitter Activity