Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Messerangriff am Rödelheim Bahnhof
 

Messerangriff am Rödelheim Bahnhof

2

19-Jähriger lebensbedrohlich verletzt

Foto: nb
Foto: nb
Am späten Samstagabend kam es am Rödelheimer Bahnhof zu einer folgenschweren Auseinandersetzung zwischen drei Männern. Einer davon, ein 19-Jähriger, trug eine lebensgefährliche Stichverletzung davon.
Es war ein außergewöhnlicher Streit, den drei Männer am Samstag gegen 23.30 Uhr lautstark am Rödelheimer Bahnhof austrugen und dabei offenbar nicht vor dem Einsatz eines Messers zurückschreckten. Ein 19-jähriger Mann wurde infolgedessen im Rödelheimer Bahnweg niedergestochen. Die mutmaßlichen Messerstecher flüchteten in unbekannte Richtung.

Das Opfer musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Nun fahndet die Polizei nach den zwei Männern, die im Alter zwischen 18 und 25 Jahren gewesen sein sollen. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, soll sich unter der Rufnummer Tel. 755-53111 melden.
7. Mai 2018
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Tobías Rûger am 8.5.2018, 08:22 Uhr:
Ein Messerangriff wird zum »Streit«. George Orwell 2.0.
 
C V am 7.5.2018, 15:04 Uhr:
Warum wird diese Meldung der Frankfurter Polizei nur zu 90% von Journal Frankfurt übernommen? Hat die Redaktion kein Interesse, dass die Täter gefasst werden können? Der Fahndungsaufruf lautet wie folgt:
Die Polizei fahndet nun nach den zwei Männern, die wie folgt beschrieben werden: 1. Täter: Männlich, südländische Erscheinung, ca. 18 - 25 Jahre alt, ca. 1,65 - 1,75m groß, Vollbart und trug eine schwarze Lederjacke 2. Täter: Männlich, südländische Erscheinung, ca. 18 - 25 Jahre alt, ca. 1,80m groß
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Zwei Bonobo-Jungtiere des Frankfurter Zoos mussten in den vergangenen Monaten von Pflegern aufgezogen werden, weil sie von ihrer Mutter verstoßen wurden. Eines wurde bereits erfolgreich wieder in die Gruppe integriert, bei dem anderen steht das noch aus. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Zoo Frankfurt
 
 
Am heutigen Freitag tritt die Datenschutz-Grundverordnung in der Europäischen Union in Kraft. Auch bei uns ergeben sich dadurch einige Veränderungen. Ein Überblick. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Yuriy Vlasenko/ iStockphoto.com
 
 
Weitere Bäder öffnen am Samstag
0
Am Wochenende ins Freibad
Es steht ein sommerliches Wochenende vor der Tür, da trifft es sich vorzüglich, dass am Samstag nun neben dem Brentano- und Stadionbad auch die Freibäder in Eschersheim und Nieder-Eschbach eröffnen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Mathilde Normandeau /Unsplash
 
 
 
Neueste Technik für 2 Millionen Euro
0
FFH sendet aus neuen Studios
Nach fast 17 Jahren im FFH-Funkhaus wurden die Sende- und Produktionsstudios generalüberholt - ab sofort sendet der Privatsender aus Bad Vilbel mit der neuesten Technik. Zwei Millionen Euro haben die umfangreichen Arbeiten gekostet. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © FFH
 
 
Zwei Tage Spaß uff de Gass'
0
Die Schweizer Straße feiert sich selbst
Die Planungen für das Schweizer Straßenfest im Juni laufen auf Hochtouren, aller Widrigkeiten zum Trotz. Ein ganzes Wochenende lang wird ein umfangreiches Programm auf einer ausgeweiteten Feiermeile geboten. Mit dabei: Edo Zanki und Kaye Ree. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Veranstalter Schweizer Straßenfest
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1423 

Twitter Activity