Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
 

Mach mal lauter

0

Deutsche Mucke im HR Fernsehen

Foto: Johannes Krieg
Foto: Johannes Krieg
Sonya Kraus moderiert an der Seite von Bürger Lars Dietrich eine neue Fernsehshow des Hessischen Rundfunks. Ab Freitag sind bei „Mach mal lauter – deutsche Musik voll aufgedreht“ prominente Künstler zu Gast.
Jahre lang etwas verpönt und belächelt, ist deutsche Musik derzeit angesagt wie nie. Davon lebt auch die neue Sendung des Hessischen Rundfunks „Mach mal lauter – deutsche Musik voll aufgedreht“, die von Sonya Kraus – einem waschechten Frankfurter Mädchen mit einem Jahre langen Abo auf ProSieben –  und Bürger Lars Dietrich moderiert wird. Am Freitag um 22 Uhr werden die beiden prominente Künstler aus der deutschen Musik-Szene begrüßen, wie etwa Revolverheld, Joris, Bosse, Glasperlenspiel, Silly, Radio Doria, Wincent Weiss und Julian Le Play. Geplant sind neben Musik in Konzertatmosphäre auch Gespräche mit den Künstlern. Ein besonderes Highlight in der Sendung soll eine spontane Backstage-Jam-Session mit Joris sein, der mit seiner ersten Platte direkt drei Echos auf einmal gewonnen hat. Axel Bosse wird mit den Moderatoren über gesunde Ernährung reden, seinen Tour-Alltag und über die Jugendsünden seiner „schönsten Zeit“. Ganz locker ist Laith al Deen im Backstagebereich, wo er das Mikro gegen den Tischtennisschläger tauscht und nebenbei auch noch ein Interview führt.
 
1. August 2016, 15.38 Uhr
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Kronzeuge sagt weiter im Falk-Prozess aus
0
„Herr Falk tut mir leid“
Vergangenen Donnerstag ging die Befragung des Hauptbelastungszeugen Etem E. im Prozess gegen Alexander Falk weiter. Mit jedem Prozesstag wird es schwieriger, zu durchblicken, was wahr ist und was nicht. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Thomas Robbin/picture alliance/imageBROKER
 
 
Überraschungsaus für Netflix-Serie
1
„Skylines“ soll abgesetzt werden
Die in Frankfurt spielende Netflix-Serie „Skylines“ steht vor dem Aus. Das verkündete der Hauptdarsteller Edin Hasanovic am Donnerstag über seine Social-Media-Kanäle. Eine Bestätigung des US-Unternehmens steht noch aus. – Weiterlesen >>
Text: Armin Heinrich / Foto: © Netflix
 
 
Nach monatelangen Auseinandersetzungen haben sich Lufthansa und die Gewerkschaft UFO auf ein Schlichtungsverfahren im Tarifstreit geeinigt. Zusätzlich wird es ein Moderationsverfahren geben, um die grundsätzlichen Konflikte beider Parteien zu lösen. – Weiterlesen >>
Text: Nathanael Reuter / Foto: © Lufthansa Group
 
 
 
Das Frankfurter Frauenreferat feiert 30-jähriges Bestehen. Das Fachamt setzt sich dafür ein, das Lebensumfeld von Frauen und Mädchen in Frankfurt, aber auch über die Stadtgrenzen hinaus in allen Belangen entscheidend zu verbessern. – Weiterlesen >>
Text: Sheera Plawner / Foto: Frauenreferat Frankfurt
 
 
Ausstellung am Hauptbahnhof
0
125 Jahre Bahnhofsmission
Seit 125 Jahren gibt es in Deutschland die Bahnhofsmission. Anlässlich des Jubiläums tourt eine Ausstellung durch Deutschlands Bahnhöfe. Noch bis zum kommenden Sonntag macht sie Halt am Frankfurter Hauptbahnhof. – Weiterlesen >>
Text: Armin Heinrich / Foto: ahe
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1508