Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Körperverletzung in Höchst
 
Körperverletzung in Höchst
0
Streit im Auto eskaliert
Foto: nil
Foto: nil
Ein 36-jähriger Flörsheimer geriet am Mittwochmorgen in einen Streit mit seiner 33-jährigen Bekannten und fing an, diese mitten beim Autofahren zu schlagen. Und auch ein anderer Autofahrer bekam einen Fausthieb ab.
Die Autofahrt auf der Hospitalstraße verlief wohl nicht wie geplant: Der Streit zwischen einer 33-jährigen Autofahrerin und deren 36 Jahre alten Begleiter geriet derart aus den Fugen, dass der 36-jährige Flörsheimer begann, die Frau vom Rücksitz aus zu schlagen. Daraufhin verlor die Fahrerin kurzzeitig die Kontrolle über ihren Wagen und musste eine Vollbremsung einleiten, um den Peugeot zum Stillstand zu bringen.

Ein 46-jähriger Frankfurter fuhr hinter dem Pkw und konnte mit einer Vollbremsung gerade noch so einen Zusammenstoß der beiden Autos verhindern. Der Frankfurter erkundigte sich bei der Fahrerin und fragte, ob sie Hilfe benötige. Dies hatte zur Folge, dass der 36-Jährige aus dem Wagen stieg und dem Helfenden einen Faustschlag ins Gesicht verpasste. Der 46-Jährige wurde dabei verletzt.

Gegenüber der hinzugezogenen Polizeistreife verhielt sich der 36-Jährige ebenfalls äußerst aggressiv und bedrohte einen Beamten mit dem Tod. Nachdem er überwältigt und gefesselt werden konnte, bedrohte er vom Rücksitz des Streifenwagens aus fortgesetzt die Beamten weiter mit dem Tode.

Er wird sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Körperverletzung sowie Bedrohung mit dem Tode und Widerstand gegen Polizeibeamte zu verantworten haben.
20. April 2017
ssh
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Schauspiel Frankfurt sammelt Spenden
0
Spendenaufruf für Doğan Akhanlı
Das Schauspiel Frankfurt solidarisiert sich mit dem Schriftsteller Doğan Akhanlı und sammelt gemeinsam mit dem PEN-Zentrum, dem Goethe-Institut und der Stadt Köln Spenden. Akhanlı ist von der Auslieferung in die Türkei bedroht. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: Birgit Hupfeld
 
 
Einbruch am Frankfurter Berg
0
Begegnung der anderen Art
Eine 30-jährige Frau hatte am Sonntagnachmittag in ihrem Haus am Frankfurter Berg eine unangenehme Begegnung: In der Küche saß ein Eindringling, der sie mit einer Vodkaflasche bedrohte. – Weiterlesen >>
Text: ao / Foto: nil
 
 
Reisebus in Bockenheim gestohlen
0
Kommt ein Mann zum Bus, ist der Bus weg
Das ist mal ein ausgefallenes Diebesgut: Am Montagvormittag haben Unbekannte in der Straße "Am Römerhof" einen schwarzen Reisebus gestohlen. Nun bittet die Polizei um Mithilfe. – Weiterlesen >>
Text: ao / Foto: Polizei Frankfurt
 
 
 
Am Frankfurter Berg wurde ein 31-jähriger Mann von zwei bislang unbekannten Räubern überfallen. Die Täter konnten mit einer Beute von ungefähr 440 Euro fliehen. Die Polizei sucht nach Zeugen. – Weiterlesen >>
Text: ao / Foto: nil
 
 
Am späten Sonntagabend ereignete sich auf dem Rollfeld des Flughafens ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde und ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstand. – Weiterlesen >>
Text: ao / Foto: Lufthansa
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1366 
 
 

Twitter Activity