Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Im Zeichen der Menschenrechte
 

Im Zeichen der Menschenrechte

0

Paulskirche leuchtet blau

Foto: leg
Foto: leg
Vor 69 Jahren wurde die Menschenrechtserklärung verabschiedet. Anlässlich des Jubiläums erstrahlt am Sonntag die Paulskirche in blau, um somit gemeinsam mit anderen Ländern ein Zeichen zu setzen.
„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen“, heißt es in Artikel 1 der UN-Menschenrechtserklärung. Sie wurde am 10. Dezember 1948 verabschiedet und neigt sich nun dem Jubiläum. Aus diesem Anlass erstrahlen auf verschiedenen Kontinenten international bekannte Gebäude in Blau und auch Frankfurt ist neben New York, Toronto und Sydney mit dabei. Am Sonntag wird die Paulskirche als einziges Gebäude in Deutschland illuminiert. Blau ist die Farbe der Vereinten Nationen und die Länder setzen somit gemeinsam ein Zeichen für Menschenrechte, Menschlichkeit, Frieden und Solidarität.

Das Lichtspektakel wurde vom Human Rights Watch Komitee Frankfurt initiiert und fand in Oberbürgermeister Peter Feldmann auch schnell einen Unterstützer zur Verwirklichung, denn ihm sind Menschenrechte genauso wichtig wie der Organisation. „Sie gelten für alle Menschen und werden dennoch vielerorts ignoriert“, so Feldmann. „Dies sollten wir uns bewusst machen – am Tag der Menschenrechte und an jedem anderen Tag.“ Unterstützt wird die Aktion auch von der MBF-Filmtechnik, der Firma Polyma und Wisag.

220 Akku-Scheinwerfer werden die Paulskirche bestrahlen, doch die Veranstaltungstechniker von Art Evolution Service (AES) haben es dabei nicht leicht, denn der rote Sandstein der Paulskirche schluckt das blaue Licht. Deshalb müssen die Beleuchtungsprofis viel Farbe geben. „Wir bauen am Morgen, noch bevor der Weihnachtsmarkt öffnet, einen Ring aus Leuchten um die Paulskirche herum auf“, erklärt Benny Coppik von AES. „Einige davon positionieren wir im Römer, andere an der Berliner Straße. Bei Einbruch der Dämmerung beginnen sie zu strahlen – mehr und mehr, so dass das Blau immer intensiver wird.“
7. Dezember 2017
ms
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Zwei Bonobo-Jungtiere des Frankfurter Zoos mussten in den vergangenen Monaten von Pflegern aufgezogen werden, weil sie von ihrer Mutter verstoßen wurden. Eines wurde bereits erfolgreich wieder in die Gruppe integriert, bei dem anderen steht das noch aus. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Zoo Frankfurt
 
 
Am heutigen Freitag tritt die Datenschutz-Grundverordnung in der Europäischen Union in Kraft. Auch bei uns ergeben sich dadurch einige Veränderungen. Ein Überblick. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Yuriy Vlasenko/ iStockphoto.com
 
 
Weitere Bäder öffnen am Samstag
0
Am Wochenende ins Freibad
Es steht ein sommerliches Wochenende vor der Tür, da trifft es sich vorzüglich, dass am Samstag nun neben dem Brentano- und Stadionbad auch die Freibäder in Eschersheim und Nieder-Eschbach eröffnen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Mathilde Normandeau /Unsplash
 
 
 
Neueste Technik für 2 Millionen Euro
0
FFH sendet aus neuen Studios
Nach fast 17 Jahren im FFH-Funkhaus wurden die Sende- und Produktionsstudios generalüberholt - ab sofort sendet der Privatsender aus Bad Vilbel mit der neuesten Technik. Zwei Millionen Euro haben die umfangreichen Arbeiten gekostet. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © FFH
 
 
Zwei Tage Spaß uff de Gass'
0
Die Schweizer Straße feiert sich selbst
Die Planungen für das Schweizer Straßenfest im Juni laufen auf Hochtouren, aller Widrigkeiten zum Trotz. Ein ganzes Wochenende lang wird ein umfangreiches Programm auf einer ausgeweiteten Feiermeile geboten. Mit dabei: Edo Zanki und Kaye Ree. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Veranstalter Schweizer Straßenfest
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1423 

Twitter Activity