Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Himmelfartsschießerei in der Innenstadt
 

Himmelfartsschießerei in der Innenstadt

0

Hells Angel zu 10 Jahren und 3 Monaten verurteilt

Foto: nil
Foto: nil
Zehn Monate dauerte der Prozess, am Mittwoch fiel am Frankfurter Landgericht endlich das Urteil. Das Hells Angel-Mitglied, das für die Schießerei am Vatertag 2016 verantwortlich sein soll, erwartet eine lange Haftstrafe.
Es war ein ruhiger Feiertag, Christi Himmelfahrt vor zwei Jahren, als es am Nachmittag gegen 16:50 Uhr auf dem Stoltze-Platz mitten in der Innenstadt plötzlich zu einer Schießerei kam. Besucher der angrenzenden Cafés brachten sich panisch in Sicherheit, zeitweilig gingen Zeugen gar von einer terroristischen Gefahrenlage aus. Doch dem war nicht so. Gezielt wurde auf die Insassen eines vorbeifahrenden weißen Geländewagens geschossen.



Foto: © Bernd Kammerer

Schnell erwies sich dieser dramatische Zwischenfall, bei dem eine Person lebensgefährlich und ein weiterer Fahrzeuginsasse schwer verletzt wurde, als der Höhepunkt einer Fehde im Rockermilieu. Am heutigen Mittwoch verurteilte das Landgericht Frankfurt das Hells Angels Mitglied Athanasios A. nach einem zehnmonatigen Prozess zu einer Haftstrafe von zehn Jahren und drei Monaten und blieb damit nur leicht unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die zwei Monate länger beantragt hatte. Das Gericht wirft dem 57-jährigen Angeklagten versuchten Mord, Totschlag, unerlaubten Waffenbesitz und fahrlässige Körperverletzung vor.




Foto: © Bernd Kammerer

Die Verteidigung hatte hingegen auf Freispruch gedrungen und machte geltend, der Angeklagte habe angebliche Schüsse aus dem Wagen nur erwidert, also in Notwehr gehandelt. Dieser Argumentation wollte das Landgericht offenbar nicht folgen.
14. März 2018
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Stadtführung Weihnachtsspecial
0
Weihnachtliche Bootstour mit Glühwein
Kurz vor Weihnachten laden die Frankfurter Stadtevents zu einer besonderen Veranstaltung ein: Mit dem Boot geht es über den Main, um das weihnachtliche Frankfurt aus einer anderen Perspektive erlebbar zu machen. Mit dabei ist Guide Michael Quaas. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: kce
 
 
ANA MARIJA MILKOVICS KOLUMNE
0
Makis Milki Way
Unsere Kolumnistin Ana Marija Milkovic hat große Ziel für 2019: Auf ihrem neu gestarteten Instagram-Profil möchte sie innerhalb eines Jahres eine Million Follower erreichen. Wie sie das schaffen möchte, schreibt sie in ihrer Kolumne. – Weiterlesen >>
Text: Ana Marija Milkovic / Foto: © Harald Schröder
 
 
Meron Mendel leitet seit 2010 die Bildungsstätte Anne Frank. Im Gespräch mit dem JOURNAL FRANKFURT erzählt Mendel, wie sich die Einrichtung gegen Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung stark macht – und weshalb diese Bildungsarbeit heute wichtiger denn je ist. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: Dirk Ostermaier
 
 
 
Neue Unterkunft auf dem Rebstockgelände
0
Flüchtlinge willkommen
Zwischen dem Rebstockpark und einer Kleingartenanlage sollen im Frühjahr 2019 sechs oder sieben zweistöckige Gebäude für rund 200 Flüchtlinge entstehen. Ende März soll mit dem Bau bereits begonnen werden. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Tombola „Redlight goes Charity“
0
Rekordsumme für die Kinderkrebshilfe
Die jährliche Benefiz-Tombola in der „My Way“-Bar im Bahnhofsviertel war so erfolgreich wie nie: 20.000 Euro wurden für den guten Zweck gesammelt. Mit der Spende wird der Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ unterstützt. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: © Ulrich Mattner
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1459 

Twitter Activity