Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
 

0

Fußball-WM reloaded

Oleoleeeeee! Deutschland wird Gastgeber der Frauenfußball-WM im Jahr 2011 - und das nur knapp einen Monat, nachdem sich die deutschen Fußball-Damen den Weltmeister-Titel in Frankfurt sichern konnten.
Damit setzte sich Deutschland gegen Mitbewerber Kanada durch.
Der genaue Termin steht zwar nicht fest, aber der Deutsche Fußballbund präsentierte bereits die Spielorte.
Das Eröffnungsspiel soll in Berlin, das Endspiel in der Commerzbank-Arena in Frankfurt stattfinden.
Die Frankfurter Sportdezernentin Daniela Birkenfeld zeigte sich begeistert über die Entscheidung: „Damit wird ein weiterer Traum wahr“, so die Stadträtin. Für Frankfurt sei die Entscheidung der FIFA von besonderer Bedeutung, betont Birkenfeld: „Frankfurt wird als Standort des FIFA-Headquarters und Endspielort eine zentrale Rolle bei der WM 2011 spielen.“ Außerdem sei Frankfurt angesichts der Erfolge des 1. FFC und seiner Spielerinnen in den vergangenen Jahren sowieso die Hauptstadt des Frauenfußballs in Deutschland.
Birkenfeld freut sich auf die Vorbereitung der WM 2011: „Bei der WM 2006 haben die Stadt Frankfurt und die Stadion Frankfurt Management GmbH ihr Können bewiesen – an die Erfahrungen werden wir anknüpfen.“ Sie erwartet sich von der WM im eigenen Land insbesondere auch einen weiteren Schub für den Mädchen- und Frauenfußball in Frankfurt: „Wir rechnen mit deutlich mehr Anmeldungen von Mädchen.“ Die Stadträtin ist überzeugt, dass dadurch insgesamt der Anteil der Frauen in den Vereinen weiter steigen wird.
 
30. Oktober 2007, 16.02 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Die Stadtteilbücherei in Bockenheim vergrößert sich. Dabei soll sie auch atmosphärisch aufgewertet werden. Die Umbauarbeiten sollen bereits im Frühjahr abgeschlossen sein und die Wiedereröffnung noch vor der Sommerpause stattfinden. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash/Kimberly Farmer
 
 
Relaunch: Frankfurt.de
1
Die neue Webseite ist online
Nach langem Warten und einer Verschiebung des Relaunches im vergangenen Januar, ist die neue Internetseite der Stadt Frankfurt seit heute online. Die Webseite kann nun auch auf dem Smartphone übersichtlicher bedient werden. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Foto: © Stadt Frankfurt
 
 
Noch nie war die Zahl der registrierten Straftaten so gering und die Aufklärungsquote so hoch wie im vergangenen Jahr. Doch es zeigt sich auch: rechte Kriminalität, auch antisemitisch motivierte, stieg 2019 deutlich an. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
 
Seit August 2019 war die Trampeltierdame Hira alleine, am vergangenen Donnerstag bekam sie wieder Gesellschaft: die elf Monate alte Area aus dem Thüringer Zoopark in Erfurt ist jetzt in Frankfurt ansässig. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Zoo Frankfurt
 
 
V-Day: Tanzdemo
0
Tanzen gegen Gewalt
Am Freitag, den 14. Februar, ist wieder V-Day. Seit 2002 tanzen an diesem Tag weltweit Menschen, um ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen. In Frankfurt finden am Freitag zwei Tanz-Demonstrationen statt. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: One Billion Rising Deutschland/facebook
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1520