Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Frankfurter Garten am Ostbahnhof
 
Frankfurter Garten am Ostbahnhof
1
Gemeinschaftsgarten kann bis Ende 2019 bleiben
Foto: © Frankfurter Garten
Foto: © Frankfurter Garten
Die Deutsche Bahn verschiebt ihre Bauarbeiten am Danziger Platz auf 2020. Für den Frankfurter Garten e.V. sind das gute Neuigkeiten. Ihr Gemeinschaftsprojekt am Ostbahnhof kann sich so in den kommenden Jahren weiterentwickeln.
Die guten Nachrichten überbrachte die Deutsche Bahn: Man werde frühestens 2020 mit den Bauarbeiten zur nordmainischen S-Bahn-Trasse nach Hanau beginnen. Die soll auch am Danziger Platz entlangführen, welcher seit 2013 vom Frankfurter Garten e.V. bespielt wird. So kann die grüne Oase am Ostbahnhof immerhin drei weitere Jahre fortbestehen. „Drei Jahre Zeit, um das Projekt Frankfurter Garten weiterzuentwickeln, Gutes zu bewahren und Neues auf die Beine zu stellen“, findet Carolin Duss, Pressesprecherin des Frankfurter Garten e.V.

Der Frankfurter Garten versteht sich als Mitmach-Projekt mit dem Auftrag, mehr „Grün“ in die Stadt zu bringen. Im größten Urban Gardening-Projekt Hessens wird Nachhaltigkeit und ein bewusster Umgang mit der Vielfalt des ausgesuchten Saatgutes sowie den natürlichen Kreisläufen von Erde, Wasser und erneuerbaren Energien erforscht und erlebt. Es habe sich ein Lernort für Groß und Klein etabliert, so der Frankfurter Garten e.V.

In den Wintermonaten ist er allerdings geschlossen. Doch der Zukunftspavillon am Goetheplatz, der vom Frankfurter Garten e.V. betrieben wird, bleibt weiterhin geöffnet.

Wie gehabt findet dort dienstags ab 18:30 Uhr das After Work Special „Soup n Groove“ statt. In dieser Woche werden unter anderem am Donnerstagabend die Bembel Blues Buben auftreten. Am darauffolgenden Abend wird der Kinofilm „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“ gezeigt.
8. November 2016
mg
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Thomas Bäppler-Wolf am 8.11.2016, 13:13 Uhr:
Na toll. Weitere 3 Jahre mit diesem unansehnlichen "Garten". Was daran Garten sein soll muss man auch erstmal erraten. Sieht aus wie eine Laube die man seit Jahren nicht gepflegt hat. Aber zum Platz passt es. Hoffentlich ist bald 2019.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Seit Sommer 2016 hält die Gruppe Project Shelter ein Haus in der Berger Straße besetzt und führt dort ihr Bistro. Da sie die Räume bald verlassen müssen, hat sich die Gruppe ein neues Gebäude gesucht. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Bei der aktuellen Netzwerkveranstaltung des Frankfurter Presseclubs stehen heute Abend Online-Medien im Mittelpunkt, die aus den USA importiert wurden. Die Herausgeber von Huffington Post Deutschland und Politico Europe diskutieren. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Veranstalter
 
 
Polizei sucht Randalierer
2
Die Wut an Autos ausgelassen
Nach einem Streit hat ein Mann in der Nacht von Samstag auf Sonntag seine Wut an parkenden Autos im Nordend ausgelassen und drei Fahrzeuge beschädigt. Die Polizei bittet Zeugen um Hilfe. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: nil
 
 
 
Renn-Klub versus Stadt Frankfurt
5
Rennbahnstory nimmt kein Ende
Die Stadt will die Rennbahn räumen lassen, dagegen wehrt sich der Renn-Klub. Am Oberlandesgericht wurden dazu am Montag Zeugen gehört. Ende Juli fällt das Urteil, aber die Fortsetzung ist so gut wie sicher. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
Großeinsatz nach Familienstreit
0
Streiten bis die Polizei kommt
Ein Treffen zweier Familienclans im Ostend führte am Samstag zu einem Großeinsatz der Polizei. Mehrere Anrufer hatten die lautstarke Auseinandersetzung bei der Polizei gemeldet. Auch Schüsse fielen. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1354 
 
 

Twitter Activity