Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Festnahme nach Einbruch
 
Festnahme nach Einbruch
0
Beute nicht schnell genug versteckt
Foto: nil
Foto: nil
Kurz nach einem Einbruch in der Wilhelm-Leuschner-Straße konnte die Polizei am Sonntagmorgen zwei Tatverdächtige festnehmen. Sie waren mit einem auffälligen Magazinwagen unterwegs.
Am Sonntagmorgen gegen 7.20 Uhr fiel Polizeibeamten an der Kreuzung Holbeinstraße/ Burnitzstraße ein Mann auf, der mit einem offensichtlich schwer beladenen Magazinwagen auf dem Gehweg unterwegs war. Dass der Mann vergeblich versuchte, den Wagen hinter einem parkenden Auto zu verstecken, als er das Polizeiauto sah, ließ das Interesse der Beamten an ihm sicherlich nicht schrumpfen.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich um einen 54-jährigen Frankfurter handelte. Eine 44 Jahre alte Frau begleitete ihn. Als die Beamten schauten, was die beiden in Pappkartons auf dem Magazinwagen herumfuhren, fanden sie einiges: einen kleinen Tresor, diverse elektronischen Bauteile wie Festplatten und Grafikkarten. Dazu entdeckten sie Einbruchswerkzeuge wie Schraubendreher, Gabelschlüssel und ein Klappmesser, das der 54-jährige Beschuldigte in seiner Hosentasche trug.

Die Polizei machte schnell ein Bürohaus in der Wilhelm-Leuschner-Straße als Tatort ausfindig, denn dort waren mehrere Büroräume aufgebrochen worden.

In der Wohnung der Beschuldigten fanden die Polizeibeamten noch mehr: Fünf Laptops mit Zubehör, 10,25 Gramm Haschisch und 3,23 Gramm Kokain. Der Wert aller vermutlich gestohlenen Gegenstände beträgt etwa 6.000 Euro. Die Ermittlungen dauern noch an.
17. Juli 2017
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Jahresbilanz der Generalstaatsanwaltschaft
0
Kinderpornografie:Kühne-Hörmann fordert härtere Strafen
Ermittlungsverfahren wegen islamistischem Terrorismus und wegen Kinderpornographie nehmen in Hessen stetig zu. Justizministerin Eva Kühne-Hörmann forderte bei einer Jahresbilanz eine Verschärfung derGesetze. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Internationaler Schutztag für Tiger
0
Zoo feiert Tag des Tigers
Am Samstag steht der Zoo Frankfurt im Zeichen des Tigers. Zum internationalen Schutztag der Großkatzen gibt es zahlreiche Aktionen für Groß und Klein. Außerdem plaudern Tierpfleger über ihre Arbeit mit den Tigern Vanni und Malea. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Stadt darf Rennbahn räumen - theoretisch
5
Rennbahn oder DFB-Akademie oder am Ende beides?
Schlappe für den Renn-Klub, die Stadt darf die Rennbahn räumen. So lautet das Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt, das am Donnerstag verkündet wurde. Eine Revision vor dem Bundesgerichtshof wird zugelassen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Harald Schröder
 
 
 
Marihuanaplantage in Sachsenhausen
0
Vermeintlicher Einbrecher führt zu Drogenhöhle
Urban Gardening ist ja en vogue, aber der gemeinschaftliche Anbau von Betäubungsmitteln ist denn doch zu viel. Daher nahm die Polizei am Dienstagabend eine 24-jährige Frau und drei Männer wegen einer Plantage fest. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Susanne Schmich_pixelio
 
 
Großer Zuchterfolg im Frankfurter Zoo
0
Baby-Schildkröten im Zoo
Gleich vier Jungtiere sind Anfang Juli bei den Papua-Weichschildkröten geschlüpft. Für den Zoo ein großer Coup, denn Nachzuchten gelingen bei dieser Schildkrötenart nur äußerst selten. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: Zoo Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1361 
 
 

Twitter Activity