Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Fahrerflucht in Seckbach
 

Fahrerflucht in Seckbach

1

Fußgänger sechs Stunden verletzt liegen gelassen

Foto: nil
Foto: nil
Ein 65-jähriger Fußgänger wurde Mittwochnacht von einem Autofahrer angefahren und schwerstverletzt liegen gelassen. Erst am nächsten Morgen wurde er nach sechs Stunden von einem Radfahrer gefunden.
In der Nacht zum Donnerstag war ein 65-jähriger Mann gegen 23 Uhr in der Straße „Am Sausee“ unterwegs. Der Riederwälder ging auf dem asphaltierten Weg im Bereich der Kleingartenanlage und dem Sportgelände der Frankfurter Eintracht unterwegs, als ihm ein schwarzer PKW entgegenkam.

Das Auto soll ihn frontal erfasst und seitlich auf einen Grünstreifen geschleudert haben, wo der schwerverletzte Fußgänger liegen blieb. Der unbekannte Autofahrer begann Fahrerflucht und fuhr in Richtung Seckbach während das Opfer aufgrund seiner schweren Verletzungen nicht aufstehen konnte. Ganze sechs Stunden dauerte es, bis ihn am frühen Morgen gegen 5.30 ein zufällig vorbeifahrender Radfahrer fand und einen Krankenwagen rief. Mit Knochenbrüchen und einer enormen Unterkühlung wurde der Mann stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich um einen schwarzen 3er-BMW oder einem ähnlichen Wagen handeln. Dieser müsste im vorderen Bereich beschädigt sein. Die Polizei bittet Zeugen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 069/755-10600 an das 6. Polizeirevier zu wenden.
12. Januar 2018
ms
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Jürgen Lungwitz am 12.1.2018, 14:26 Uhr:
schon vor Weihnachten im letzten Jahr sollte eine Bariere erstellt werden um ein Durchfahren zu verhindern, das wurde vom Straßenverkehrsamt zugesagt. Geschehen ist bisher leider nichts, die Abkürzer auf dieser Anliegerstraße werden immer mehr und ähnliche Vorfälle haben sich schon öfter ereignete, aber mit solch einem Ausgang hat wohl keiner gerechnet. Ich wünsche dem Fußgänger baldige Besserung und hoffe das der Unfall Fahrer bald gefasst wird und nie mehr an ein Steuer eines Fahrzeuges darf. Ein Anwohner der täglich mit seinem Hund diesen Weg begeht
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Wenn Deadpool an Sailor Moon und Pikachu vorbeiläuft, ist das kein seltener Anblick auf dem CosDay². Einmal im Jahr kommen Cosplay-Fans und Liebhaber japanischer Kultur im Nordwestzentrum zusammen, um ihre Kostüme zu präsentieren und sich auszutauschen. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Joshua Reddekopp/Unsplash
 
 
Wolfgang Kaus war eine Frankfurter Theaterlegende. 33 Jahre leitete er das Volkstheater. Am Mittwochabend erlag er im Krankenhaus einer Lungenentzündung. Er wurde 82 Jahre alt. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Ausbildungsradio Lux
0
Jungmoderatoren on air
Beim Ausbildungsradio Lux üben Jungmoderatoren zwei Wochen lang den Berufsalltag. Organisiert wird das Programm seit 2006 von dem Evangelischen Medienhaus. Morgen schon gehen die jungen Funker wieder on air. Thema diesmal: die Nacht. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Harald Schröder
 
 
 
Kleine Schnee-Eulen und Nandus
0
Flaumig gefiederter Nachwuchs im Opel
Ziemlich fluffig und niedlich ist der Nachwuchs im Opel-Zoo. In der vergangenen Woche schlüpften zwei Nandu-Küken und schon Ende Juni erblickte eine kleine Schnee-Eule das Licht der Welt. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Archiv Opel-Zoo
 
 
Stellen Sie sich vor, Sie haben ihren vollen Reisekoffer in einem Schließfach im Hauptbahnhof deponiert und dann läuft kurz darauf ebendort ein Mann mit ihrer Kleidung umher. So geschehen am Dienstag. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1433 

Twitter Activity