Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Fahrer verletzt, Fassade kaputt
 
Fahrer verletzt, Fassade kaputt
0
Auto kracht ins Polizeirevier
Foto: Polizei Frankfurt
Foto: Polizei Frankfurt
Am Mittwochnachmittag verlor ein 49-jähriger Autofahrer in der Frankenallee die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr in die gerade renovierte Hauswand des 16. Polizeireviers.
Wenn man einen Unfall hat, meldet man das am besten gleich der Polizei. Ganz dicht dran war ein 49-Jähriger Autofahrer aus Frankfurt, der am Mittwochnachmittag gegen 16:15 Uhr offenbar etwa eilig unterwegs war und daher auf der Frankenallee in einer Kurve in Richtung Mönchhofstraße die Kontrolle über seinen PKW verlor. Das hatte zur Folge, dass er in die Hauswand des 16. Polizeireviers krachte. Dort hatte man übrigens gerade die Fassade renoviert und dort bröckelt dank des 49-Jährigen aktuell wieder der Putz. Aber auch der Fahrer hat den Unfall nicht unbeschadet überstanden, er musste verletzt zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht werden. Zu der Unfallursache ist noch nichts bekannt. Fest steht aber, dass der Sachschaden sich wohl auf mehrere tausend Euro beläuft.
18. Mai 2017
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Ungewöhnliche Waffensammlung in Sachsenhausen
0
56-Jähriger Schütze verfehlte die Polizei knapp
In der Wohnung eines 56-jährigen Mannes fanden Polizeibeamte Dienstagnacht mehrere Waffen, zwei Granaten und Munition und wurden zuvor mit Geballer begrüßt. – Weiterlesen >>
Text: ao / Foto: nb
 
 
Fliegerbombe am Flughafen entschärft
0
Nachts wurden Hotelgäste evakuiert
Am Dienstag wurde bei Bauarbeiten an der S-Bahn-Anbindung zum Flughafen eine 50 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden, die in der Nacht entschärft wurde. Hotels mussten evakuiert werden und die A3 wurde zeitweilig gesperrt. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Dreharbeiten in Frankfurt
0
Frankfurt wird wieder zum Tatort
Am Dienstag haben die Dreharbeiten des HR-Tatorts „Nachtblind“ begonnen. Gedreht wird dieses Mal ausschließlich an Schauplätzen in Frankfurt, unter anderem im derzeit leerstehenden Deutsche Bank-Turm. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: hr/Bettina Müller
 
 
 
Montagabend haben im Römer zahlreiche Gäste den Tag der deutsch-amerikanischen Freundschaft gefeiert. Unter anderem wurde hervorgehoben, wie wichtig besonders der Austausch zwischen Schülern für die Beziehung der beiden Staaten ist. – Weiterlesen >>
Text: Katharina Bruns / Foto: kab
 
 
Am Sonntagnachmittag versuchte ein 18-jähriger Taschendieb im Gallus, eine Reisende zu beklauen und verletzte sich dabei an der Hand. – Weiterlesen >>
Text: ao / Foto: nil
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1371 
 
 

Twitter Activity