Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Fahrer verletzt, Fassade kaputt
 

Fahrer verletzt, Fassade kaputt

0

Auto kracht ins Polizeirevier

Foto: Polizei Frankfurt
Foto: Polizei Frankfurt
Am Mittwochnachmittag verlor ein 49-jähriger Autofahrer in der Frankenallee die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr in die gerade renovierte Hauswand des 16. Polizeireviers.
Wenn man einen Unfall hat, meldet man das am besten gleich der Polizei. Ganz dicht dran war ein 49-Jähriger Autofahrer aus Frankfurt, der am Mittwochnachmittag gegen 16:15 Uhr offenbar etwa eilig unterwegs war und daher auf der Frankenallee in einer Kurve in Richtung Mönchhofstraße die Kontrolle über seinen PKW verlor. Das hatte zur Folge, dass er in die Hauswand des 16. Polizeireviers krachte. Dort hatte man übrigens gerade die Fassade renoviert und dort bröckelt dank des 49-Jährigen aktuell wieder der Putz. Aber auch der Fahrer hat den Unfall nicht unbeschadet überstanden, er musste verletzt zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht werden. Zu der Unfallursache ist noch nichts bekannt. Fest steht aber, dass der Sachschaden sich wohl auf mehrere tausend Euro beläuft.
18. Mai 2017
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Crowdfunding-Projekt Frankfurt43
0
Wie gut kennen Sie die Frankfurter Stadtteile?
Frankfurt hat 43 Stadtteile. Stadtforscher Christoph Siegl und Fotograf Dennis Hummel haben sie porträtiert für ein ungewöhnliches Buch, das zeigt: Frankfurt ist mehr als sein Klischee. Wie gut kennen Sie sich aus? – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: Dennis Hummel
 
 
BGH-Urteil: Der Klub muss das Feld räumen
0
Schluss mit lustig auf der Rennbahn
Der Bundesgerichtshof hat am Mittwoch geurteilt, dass der Frankfurter Rennklub das Gelände der Rennbahn räumen muss. Eine Revision wurde zurückgewiesen und das Urteil des Oberlandesgerichts aufgehoben. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Harald Schröder
 
 
Der Künstler verstarb im Alter von 90 Jahren
0
Max Weinberg ist tot
Er hatte bereits einige Zeit im Krankenhaus verbracht und selbst dort noch gemalt. Doch so sehr man den Frankfurter Künstler Max Weinberg als Stehaufmännchen kannte, am Mittwoch erlosch sein Licht. Er wurde 90 Jahre alt. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
 
Es war ein solides Jahr für die gemeinnützige Hertie-Stiftung: Die stabile Finanzlage ermöglichte eine Projektfinanzierung in Höhe von rund 25 Millionen Euro. Eine neue Aufstellung - sowohl thematisch als auch personell - führte zur Weiterentwicklung. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Hertie-Stiftung
 
 
Es hätte ein so schöner Abend werden können, wenn ein Pärchen am Sonntag weniger dem Alkohol zugesprochen hätte. So aber endete man bei der Polizei und bekam ordentlich Ärger. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1415 
 
 

Twitter Activity