Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Er wurde 82 Jahre alt
 

Er wurde 82 Jahre alt

0

Regisseur und Schauspieler Wolfgang Kaus ist tot

Foto: © Bernd Kammerer
Foto: © Bernd Kammerer
Wolfgang Kaus war eine Frankfurter Theaterlegende. 33 Jahre leitete er das Volkstheater. Am Mittwochabend erlag er im Krankenhaus einer Lungenentzündung. Er wurde 82 Jahre alt.
Theater war sein Leben, jetzt wird er in Frankfurt eine Lücke hinterlassen: Wolfgang Kaus ist tot, er starb im Alter von 82 Jahren in einem Krankenhaus. Zuvor hatte er in einem Frankfurter Pflegeheim gewohnt, gemeinsam mit der FNP-Reporterikone Jutta W. Thomasius. Das Bild oben entstand dort Anfang Juli.

Noch im hohen Alter war Kaus rege, veröffentlichte etwa zwei Bücher über sein Leben: „Mensche gibt’s, all sinn se anners“ und „Und es lohnt sich doch“. In Hofheim geboren zog es den gelernten Industriekaufmann in jungen Jahren doch auf die Bühne, er besuchte die Schauspielschule in Wiesbaden. In seiner Schauspielerkarriere hatte Kaus unter anderem Engagements bei den Städtischen Bühnen Frankfurt, aber auch am Thalia Theater in Hamburg und am Fritz Rémond Theater. 1976 wurde er in Liesel Christs Volkstheater Künstlerischer Leiter. Sein größter Erfolg war die Inszenierung von Anatevka mit Tony Marshall als Tevje. Vielen Frankfurtern dürfte auch noch seine Freiluft-Inszenierung des „Jedermann“ in Erinnerung sein, mit Ralf Bauer und Helmut Markwort in den Hauptrollen, dargeboten auf einer Bühne im Archäologischen Garten direkt vor dem Dom. Am 23. Juli hätte Kaus Geburtstag gehabt. Ihn zu feiern, war ihm nicht mehr vergönnt.
 
19. Juli 2018, 13.39 Uhr
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Im Arbeitskampf zwischen der Lufthansa und der Gewerkschaft UFO gibt es neue Entwicklungen: Beide Seiten einigten sich auf die Einleitung eines Schlichtungsverfahrens. Bis zum Ende der Schlichtung wird es keine weiteren Streiks geben. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: © Lufthansa Group
 
 
Der gestrige Dienstag war vermutlich einer der wichtigsten Tage im Prozess gegen den Stadtplan-Erben Alexander Falk: Vier Wochen nachdem der Kronzeuge seine Aussage vor Gericht verweigerte, sagt er nun aus – und erhebt schwere Vorwürfe gegen Alexander Falk. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Der Angeklagte Alexander Falk (m) mit seinen Verteidigern Daniel Wölky (l) und Björn Gercke // picture alliance/Arne Dedert/dpa
 
 
BKA Lagebild „Cybercrime“
0
Mehr Straftaten im Internet
Mehr Kriminalität im Internet und eine riesige Dunkelziffer an Straftaten – im vergangenen Jahr ist die Anzahl gemeldeter Straftaten im Internet gestiegen. Das BKA geht davon aus, dass sich dieser Trend in den kommenden Jahren fortsetzen wird. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: Pexels/Markus Spiske
 
 
 
Jugendwohnheim „St. Martin“ in Goldstein
0
Caritas baut Jugendwohnhaus
Pünktlich zum Sankt Martinstag setzt die Caritas den ersten Spatenstich für ein neues Jugendwohnheim in Goldstein. Künftig sollen dort Jungen aus schwierigen Familienverhältnissen untergebracht werden. – Weiterlesen >>
Text: Armin Heinrich / Foto: Visualisierung © Königs Architekten
 
 
In Offenbach sind am Dienstagmorgen drei mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) festgenommen worden. Sie sollen einen religiös motivierten Anschlag im Rhein-Main-Gebiet geplant haben. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1507