Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Elf Kilometer auf Goethes Spuren
 

0

Elf Kilometer auf Goethes Spuren

Elf Kilometer ist er lang und führt vom Goethehaus
quer durch die Stadt und wieder zurück: der Rundwanderweg "Auf Goethes
Spuren". Die Stadt Frankfurt hat ihn mit Unterstützung des Goethe-Hauses und
des Volkssportvereins Frankfurt 1977 e.V. ausgewiesen und eine Wanderkarte
dazu herausgegeben. Zur Einweihung am Dienstag, 15. August, sind alle
Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Die Eröffnung des Wanderweges
und die Vorstellung der Wanderkarte findet um 11 Uhr am Willemer-Häuschen im
Hühnerweg 74 statt. Start- und Zielpunkt des Rundweges ist das Goethe-Haus
im Großen Hirschgraben. Die weiteren Stationen sind die Gerbermühle, die
Goetheruh mit dem Goetheturm und das Willemer-Häuschen. Volkssportler können
im Goethehaus zusätzlich eine Startkarte erwerben und nach dem Erwandern
stempeln lassen, denn der Goetheweg ist als "Permanenter Wanderweg"
anerkannt.

Von der Haltestelle "Johanna-Melber-Weg" der Buslinie 47 (Zustieg ab
Südbahnhof) ist das Willemer-Häuschen in einer Minute zu erreichen.
Parkplätze befinden sich ebenfalls im Johanna-Melber-Weg.

Auskunft: Rainer Zimmermann, Umweltamt, Telefon 069/212-39149.

Hinweis für die Redaktionen: Die Presse ist herzlich zu der Eröffnung
eingeladen.
 
18. August 2006, 00.00 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Laut der Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt (IG BAU) wird auf Frankfurter Baustellen nicht ausreichend auf die Hygiene- und Abstandsregeln geachtet. Doch Kontrollen finden nur stichprobenartig statt. Wie hoch die Zahl der Verstöße wirklich ist, bleibt unklar. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Unsplash
 
 
Bei einer Auseinandersetzung im Gallus wurde am Donnerstagabend ein 43-jähriger Mann schwer verletzt. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst, stellte sich jedoch noch am selben Abend der Polizei in Bad Vilbel. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Pexels
 
 
Erst war er es, dann wieder nicht und nun also doch: Am Mittwoch gestand Stephan Ernst, im Juni 2019 den tödlichen Schuss auf Walter Lübcke abgegeben zu haben. Den Mitangeklagten Markus H. entlastet er mit der neuen Version aber nicht. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: picture alliance/dpa | Boris Roessler
 
 
 
Wohnungsdurchsuchung in Frankfurt
0
Mutmaßliche IS-Rückkehrerin festgenommen
Das Landeskriminalamt Berlin hat eine 31-jährige Frau in Frankfurt festgenommen. Sie soll 2014 von Berlin nach Syrien gereist sein, um sich dem „Islamischen Staat“ (IS) anzuschließen; darüber hinaus habe sie vor Ort mehrere IS-Kämpfer geheiratet. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Coaching-Projekt „Karriere Buddy“
0
Unterstützung für den Start in die Arbeitswelt
Mit dem Projekt „Karriere Buddy“ will der Verein „Über den Tellerrand“ Geflüchteten dabei helfen, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Dabei werden sie fünf Monate lang von Mentorinnen und Mentoren begleitet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Über den Tellerrand e.V.
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1555