Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Drillinge im Katzendschungel
 

Drillinge im Katzendschungel

0

Löwenbabys im Frankfurter Zoo geboren

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Große Freude im Frankfurter Zoo über einen gelungenen Zuchterfolg: Löwin Zarina brachte am Samstag Drillinge zur Welt. Bis Besucher den dreifachen Nachwuchs sehen können, dauert es aber noch.
"Wir sind sehr froh, dass Zarina ihre erste Geburt so problemlos gemeistert und sich offenbar sofort in die neue Rolle als Mutter eingefunden hat", sagte Zoodirektor Miguel Casares. Es ist das erste Mal, dass Löwin Zarina (Archivfoto mit Löwe Kumar) Nachwuchs bekommen hat. Für den Zoo ist damit ein großer Zuchterfolg gelungen, denn weltweit gibt es nur noch wenige Hundert Asiatische Löwen in Schutzgebieten. Erst im Herbst 2017 kam der Vater der Drillinge, Löwe Kumar, in den Frankfurter Zoo.



Die drei Jungtiere in der Wurfbox. © Zoo Frankfurt

Am Samstag, 14. April, kamen die drei Jungtiere auf die Welt - offenbar ohne Komplikationen. "Die Bilder der Kamera in der Wurfbox zeigen drei vitale Jungtiere, die eng bei der Mutter sind und von ihr gesäugt werden", wird Casares zitiert. Nach einer Untersuchung vor der Geburt war der Zoo zunächst von vier Löwenbabys ausgegangen. Ob eines der Jungtiere tot auf die Welt kam oder von der Mutter gefressen wurde, ist unklar.



Löwin Zarina säugt ihren Nachwuchs. © Zoo Frankfurt

Eingreifen werden die Tierpfleger zunächst aber nicht. Zarina verhalte sich völlig normal und betreue ihre Kinder gut. Sie soll Zeit bekommen, eine stabile Bindung zu ihren Jungtieren aufzubauen. Der Vater der Drillinge ist bis auf Weiteres von seiner Familie getrennt. Um Ruhe zu gewährleisten, bleibt der Katzendschungel im Zoo an den nächsten Tagen geschlossen.
16. April 2018
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Hoher Schaden bei H&M auf der Zeil
0
Heiße Höschen sorgen für Feuerwehreinsatz
Es waren keine Hotpants, die Feuer fingen, aber es war wohl Damenunterwäsche, die an einem Verkaufsstandbrannte und dafür sorgte, dass in der H&M-Filiale mitten auf der Zeil ein Schaden in Höhe von 100.000 Euro entstand. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Harald Schröder (Symboldbild)
 
 
Gipsarmiger scheitert beim Banküberfall
0
Gipsarm-Räuber rief: „Ich bin der Wolf of Wallstreet!
Ein skurriler Vorfall beschäftigt seit Mittwochmittag die Polizei und Mitarbeiter einer Bank in Niederrad. Die wurde nämlich von einem Mann mit zwei Gipsarmen aufgesucht, der die Filiale überfallen wollte, aber ohne Beute verschwand. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: jf
 
 
Es könnte einer der skurrilsten Fälle des Jahres sein: Ein Mann mit zwei blauen Gipsarmen hat am Mittwochmittag eine Bank in der Lyoner Straße betreten und "Überfall" gerufen. Ohne Geld verschwand er wieder. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
 
Wohnungsdurchsuchung in Harheim
0
Rentner hortete ein ganzes Waffenarsenal
Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Harheim fanden Beamten bei einem 67-jährigen Rentner ein ganzes Waffenarsenal. Neben unzähligen Waffen und Munition hortete er auch Chemikalien zur eigenen Herstellung dieser. – Weiterlesen >>
Text: ms/ots / Foto: Polizei Frankfurt
 
 
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der gemeldeten Einwohner in Frankfurt auf 741 093 gestiegen. Es wird erwartet, dass noch im Herbst die 750 000-Marke geknackt wird. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1417 
 
 

Twitter Activity