Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Dreistes Frankfurt – Teil 1
 

Dreistes Frankfurt – Teil 1

0

Kioskräuber verkauft seelenruhig Kippen

Foto: nb
Foto: nb
Am Dienstagnachmittag betrat ein Räuber einen Kiosk in der Kirchnerstraße. Während der die Kasse plünderte, bediente er nebenbei noch einen ahnungslosen Kunden, der Zigaretten kaufte.
Der hat sich ja was getraut: Ein etwa 30 Jahre alter Mann hat am Dienstag gegen 17 Uhr einen Kiosk in der Kirchnerstraße betreten und behauptet, er benötige ein Pflaster für seinen angeblich verletzten Finger. Als die Kioskangestellte nach einem Pflaster suchte, ging der Mann um die Kasse herum und drohte mit einer Schere und mit Pfefferspray. Daraufhin griff er beherzt in die Kasse. Und dann kommt’s: In dem Moment betrat ein Kunde den Kiosk und glaubte, der Räuber arbeite im Kiosk. Letztlich verkaufte dieser dem Kunden ja auch Zigaretten, kassierte und gab sogar Wechselgeld zurück. Komisch fand der Kunde dann nur, dass der „Verkäufer“ dem Kiosk noch vor ihm verließ mit seiner Beute.

Die Kioskmitarbeiterin klärte den stutzigen Kunden schnell auf, woraufhin dieser die Verfolgung des Räubers übernahm. Doch der dreiste Räuber konnte im Getümmel der Innenstadt mit mehreren hundert Euro in der Tasche untertauchen.
11. Oktober 2017
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Stellen Sie sich vor, Sie haben ihren vollen Reisekoffer in einem Schließfach im Hauptbahnhof deponiert und dann läuft kurz darauf ebendort ein Mann mit ihrer Kleidung umher. So geschehen am Dienstag. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Grenzkontrollen am Flughafen
0
Jetzt auch EasyPASS für Minderjährige
Die Bundespolizei hat den Personenkreis erweitert, der ab sofort das automatisierte Grenzkontrollsystem EasyPASS nutzen kann: Der Service steht jetzt auch Minderjährigen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, zur Verfügung. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Fraport
 
 
Nachdem am Samstag mehrere Kellner des Eissalons auf eine Gruppe von Kunden mit Stühlen und Absperrpfosten bewaffnet losgingen, haben sie nun Hausverbot im Main-Taunus-Zentrum und die Polizei ermittelt. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Unsplash/ Mark Cruz
 
 
 
Senioren werden ausgetrickst
0
Polizei nimmt falsche Polizeibeamte fest
Am Montag hat die Frankfurter Polizei in Bonames einen ordentlichen Fang gemacht: Sie konnte drei mutmaßliche „falsche“ Polizeibeamte dingfest machen, die ihre Opfer mit einer dreisten Masche ausrauben. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nil
 
 
Christopher Street Day 2018
0
Feiern und Fordern
LGBTI macht Spaß, aber noch ist nicht alles rosarot. Denn die errungen Rechte müssen verteidigt werden. Diese fröhliche Message kommt am CSD-Wochenende über Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Jens Prewo / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1433 

Twitter Activity