Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Dreistes Frankfurt – Teil 1
 

Dreistes Frankfurt – Teil 1

0

Kioskräuber verkauft seelenruhig Kippen

Foto: nb
Foto: nb
Am Dienstagnachmittag betrat ein Räuber einen Kiosk in der Kirchnerstraße. Während der die Kasse plünderte, bediente er nebenbei noch einen ahnungslosen Kunden, der Zigaretten kaufte.
Der hat sich ja was getraut: Ein etwa 30 Jahre alter Mann hat am Dienstag gegen 17 Uhr einen Kiosk in der Kirchnerstraße betreten und behauptet, er benötige ein Pflaster für seinen angeblich verletzten Finger. Als die Kioskangestellte nach einem Pflaster suchte, ging der Mann um die Kasse herum und drohte mit einer Schere und mit Pfefferspray. Daraufhin griff er beherzt in die Kasse. Und dann kommt’s: In dem Moment betrat ein Kunde den Kiosk und glaubte, der Räuber arbeite im Kiosk. Letztlich verkaufte dieser dem Kunden ja auch Zigaretten, kassierte und gab sogar Wechselgeld zurück. Komisch fand der Kunde dann nur, dass der „Verkäufer“ dem Kiosk noch vor ihm verließ mit seiner Beute.

Die Kioskmitarbeiterin klärte den stutzigen Kunden schnell auf, woraufhin dieser die Verfolgung des Räubers übernahm. Doch der dreiste Räuber konnte im Getümmel der Innenstadt mit mehreren hundert Euro in der Tasche untertauchen.
11. Oktober 2017
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Deutschlands zweitgrößter Porzellanhersteller, die traditionsreiche Höchster Porzellan-Manufaktur, hat nach Jahre langen Schwierigkeiten am Mittwoch beim Amtsgericht Frankfurt Insolvenz angemeldet. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Mit bis zu 133 Kilometer pro Stunde fegte Orkan "Friederike" am Donnerstag durch Deutschland. Auch in Frankfurt musste die Feuerwehr ausrücken und sich um umgestürzte Bäume kümmern. Eine Person wurde leicht verletzt. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Feuerwehr Frankfurt
 
 
Ehemaliger Parkplatz an der Hauptbahnhof-Südseite
1
IntercityHotel schließt städtebauliche Lücke
Es tut sich derzeit sehr viel an der Südseite des Frankfurter Hauptbahnhofs. Auf dem einstigen Parkplatz entsteht nicht nur ein Fernbus-Bahnhof, sondern auch ein Hotel mit 400 Zimmern, das das Areal aufwerten soll. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: CA Immo
 
 
 
Kulturdenkmal in der Innenstadt
0
Tief unter der Erde
Ein kleines blaues Schild weist in der Bleichstraße auf ein wertvolles Kulturdenkmal hin: die Kasematten. Unweit der Zeil liegt Frankfurts einziger unterirdischer Gewölbegang aus dem 17. Jahrhundert. Das Archäologische Museum bietet regelmäßig Führungen an. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: Nicole Nadine Seliger
 
 
Soll es lieber ein Gartenfest werden oder eine große Familienfeier in einer romantischen Location? Wird das Kleid eher schlicht oder pompös? Wer gerade seine Hochzeit plant, findet bei der Trau Dich Inspiration. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Trau Dich
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1398 
 
 

Twitter Activity