Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Das belgische Königspaar zu Gast
 

Das belgische Königspaar zu Gast

0

Royaler Besuch im Römer

Foto: Stadt Frankfurt Stefan Maurer
Foto: Stadt Frankfurt Stefan Maurer
König Philippe und Königin Mathilde von Belgien eröffneten am Dienstag gemeinsam mit dem niederländischen König Willem-Alexander die 68. Frankfurter Buchmesse. Anschließend trug sich das belgische Königspaar ins Goldene Buch der Stadt ein.
Ein Königspaar im Kaisersaal. Hohen Besuch konnte Oberbürgermeister Feldmann am Dienstag anlässlich der Eröffnung der 68. Frankfurter Buchmesse begrüßen: König Philippe und Königin Mathilde von Belgien trafen unter anderem auf Doyenne Aleksandra Dordevic, Donatus Landgraf von Hessen und den Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler. Im Anschluss begrüßte sie Oberbürgermeister Feldmann mit einer kurzen Ansprache im Kaisersaal: „Für die Buch- und Messestadt Frankfurt am Main ist es eine besondere Ehre und hohe Auszeichnung, dass der gemeinsame Gastlandauftritt von Flandern und den Niederlanden bei der diesjährigen Buchmesse von den königlichen Staatsoberhäuptern persönlich eröffnet wird. Das Motto des gemeinsamen Auftritts von Flandern und den Niederlanden „Dies ist, was wir teilen“ passt auch gut zu Frankfurt, denn hier teilen über 175 Nationen friedlich eine gemeinsame Heimat. Wir europäischen Nachbarn müssen viel öfter unterstreichen, was wir teilen. Beispielsweise teilen Frankfurt und Belgien als Sitz europäischer Institutionen die besondere Rolle als Fürsprecher europäischer Werte. Gerade in Zeiten großer Herausforderungen können wir uns hierbei unterstützen.“

Zum Abschluss des Besuchs im Rathaus trug sich das Königspaar in das Goldene Buch der Stadt ein und nahm sich Zeit, mit den geladenen Gästen, unter ihnen Ehrenbürger Friedrich von Metzler, Stadtdekan Johannes zu Eltz sowie DGB-Vorsitzenden Harald Fiedler, ins Gespräch zu kommen.
 
19. Oktober 2016, 10.22 Uhr
kus/nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Feuerwehreinsatz im Westend
0
Toter bei Wohnungsbrand
Bei einem Wohnungsbrand in der Lindenstraße im Stadtteil Westend kam am frühen Mittwochmorgen eine Person ums Leben. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Die Polizei ermittelt. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Feuerwehr Frankfurt am Main
 
 
Das Oberlandesgericht Frankfurt hat am Dienstag die Verurteilung der Gießener Ärztin Kristina Hänel wegen Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft für rechtskräftig erklärt. Hänel will nun Verfassungsbeschwerde einlegen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Harald Schröder
 
 
Nach langwierigen Verhandlungen haben sich Bund und Länder auf eine Verlängerung des Corona-Lockdowns bis mindestens 14. Februar geeinigt. Zusätzlich gilt eine verschärfte Maskenpflicht, Unternehmen sollen vermehrt ins Homeoffice übergehen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash/yasmina h
 
 
 
Das Kanzleramt will den Corona-Lockdown bis zum 15. Februar verlängern. Zudem sollen Homeoffice und das Tragen von medizinischen Schutzmasken im Öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen Pflicht werden. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Symbolbild © Pexels/Miguel Montejano
 
 
Die Hessische Landesregierung will zwei Millionen Euro für einen Opferhilfsfonds bereitstellen. Kritik kommt von Unterstützungsinitiativen der Betroffenen von Hanau: Sie fordern den klaren Fokus auf Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus zu legen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1593