Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
 
BAO Bahnhofsviertel
0
Schlag gegen die Kokainszene
Foto: nil
Foto: nil
Am Mittwochnachmittag ist der Besonderen Aufbauorganisation Bahnhofsgebiet (BAO) ein Schlag gegen die Rauschgiftszenen im Bahnhofsviertel gelungen. Durch verdeckte Ermittlungen konnten zwei Drogendealer festgenommen werden.
Gegen 14.30 Uhr trugen die verdeckt geführten Ermittlungen Rechnung, als ein 39-jähriger Mann festgenommen werden konnte. Der Rauschgifthändler hatte sich auf Kokain und Marihuana spezialisiert. Ein 20-Jähriger lieferte ihm die Drogen, der im Zuge der Ermittlungen ebenfalls verhaftet wurde. Insgesamt konnten die Ermittler rund 380 g Kokain und 220 g Marihuana beschlagnahmen. Zudem stellten die Kriminalbeamten noch rund 1 kg Streckmittel sicher. Das Kokain hat einen geschätzten Straßenverkaufswert von rund 20.000 Euro.

In der Folge sind beide Drogendealer nach Vorführung durch den Richter in Untersuchungshaft genommen worden.

Neben den offensiven Kontrollen durch uniformierte Beamte im Bahnhofsviertel, führt die Frankfurter Polizei auch intensive Ermittlungen im verdeckten Bereich durch. In diesem Zusammenhang hat die Kriminalpolizei bereits über 500 Verfahren wegen Betäubungsmitteldelikten aufgenommen. Davon sind alleine 198 Verfahren, die sich gegen Rauschgifthändler richten. In intensiver Ermittlungsarbeit konnten in 97 Haftsachen 58 Beschuldigte bereits in Untersuchungshaft gebracht werden.

Die umfangreichen Maßnahmen sind damit aber nicht abgeschlossen. Die Ermittlungen im Bahnhofsgebiet werden konsequent fortgesetzt, um eine nachhaltige Strafverfolgung zu gewährleisten.
17. März 2017
tm
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Schlägerei im Bus
0
Mit dem Messer bedroht
In der Nacht vom Freitag bedrohte ein 46-Jähriger Offenbacher einen Jugendlichen mit einem Messer. Die Situation endete in einer Massenschlägerei. Der Beschuldigte mit dem Messer konnte festgenommen werden. – Weiterlesen >>
Text: ssh / Foto: nil
 
 
Einen unerwarteten Fund machten die Polizisten bei einer gewöhnlichen Personenkontrolle: Ein 39-jähriger Fahrradfahrer fuhr mit 1,5 kg Haschisch in seinen Jackentaschen durch die Straßen. In seiner Wohnung entdeckten die Beamten noch mehr... – Weiterlesen >>
Text: ssh / Foto: nil
 
 
Zahlreiche Menschen erzählten von ihrem Einsatz: Das diesjährige Human Rights Watch Dinner stand unter dem Schwerpunkt Sport und Menschenrechte. Mit zahlreichen prominenten Gästen kam eine schöne Spendensumme zusammen. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
Sachenhausen: Einbrecherduo gefasst
0
Jugendliche Einbrecher festgenommen
Ein junges Einbrecherduo wurde am Dienstagvormittag nahe der Bindingstraße von Zivilfahndern der Frankfurter Polizei festgenommen. Heute sollen sie dem Haftrichter vorgeführt werden. – Weiterlesen >>
Text: ssh / Foto: nil
 
 
Einbrecher mit fetter Beute erwischt
0
Für den falschen Fluchtweg entschieden
Ein Einbrecher in der Hanauer Landstraße konnte sich am Sonntagnachmittag nur kurz über seine Beute freuen. Schon kurz nach der Tat lief er einem Wachmann über den Weg... – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: nil
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1334 
 
 

Twitter Activity