Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Auftritte mit Bernd Reisig geplant
 

Auftritte mit Bernd Reisig geplant

0

Wolfgang Bosbach talkt jetzt auch mit ohne Kameras

Foto: © Bernd Kammerer
Foto: © Bernd Kammerer
"Über Blick" heißt das neue Talk-Format von Bernd Reisig, in dem der frühere Manager zusammen mit CDU-Größe Wolfgang Bosbach als Moderator auftritt. Der Rahmen ist durchaus exklusiv. Im März soll es losgehen.
"Talkshows gibt es wie Sand am Meer", meint Wolfgang Bosbach – und er muss es wissen, gehörte er doch zu jenen Politikern, die am meisten bei Sandra Maischberger, Anne Will und Co. eingeladen waren. Das hing vor allem mit zwei Tatsachen zusammen: Fast 20 Jahre lang gehörte Bosbach zu den führenden Bundespolitikern seiner Partei, der CDU. Und: Er verstand es, seine oftmals äußerst klaren, festen Positionen fernsehgerecht deutlich zu machen. Zur letzten Wahl im September trat er nicht mehr an, begründete dies unter anderem auch mit seiner Gesundheit.

Auch in der Talkshow "Bembel & Gebabbel" des früheren Fußball- und Musikmanagers Bernd Reisig trat er bereits auf, lernte ihn kennen und schätzen. Auf Mallorca gedieh der Gedanke für ein gemeinsames Projekt, eine Talkshow natürlich. Am Montag stellten beide über den Dächern der Stadt ihr Konzept vor. Kurz gefasst: Bunt gemischte Gäste, Essen und Wein für die Zuschauer im Fleming's Hotel am Eschenheimer Tor und: keine Kameras. Wer dabei sein will, muss also Tickets buchen. Die Kosten, inklusive des Menüs, 99 Euro. "Wir wollen etwas Neues wagen", so Bosbach. Vier Mal im Jahr soll es den "Über Blick" geben, los geht es am 4. März um 18 Uhr. Tickets unter www.berndreisig.de
 
6. Februar 2018, 10.29 Uhr
nil
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
In eigener Sache
0
„Think Big!“
Tolle Nachrichten in eigener Sache: JOURNAL FRANKFURT-Chefredakteurin Ronja Merkel ist vom Medium Magazin unter die „Top 30 bis 30“ als eine der aussichtsreichsten Nachwuchsjournalistinnen Deutschlands gewählt worden. Dazu gratuliert die Redaktion recht herzlich! – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Harald Schröder
 
 
Bombenentschärfung im Riederwald
0
Bombe erfolgreich entschärft
Am Mittwoch war bei Bauarbeiten im Riederwald eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Die Entschärfung konnte am gestrigen Abend durch den Kampfmittelräumdienst erfolgreich durchgeführt werden. Für die Maßnahmen mussten 1200 Personen ihre Wohnungen räumen. – Weiterlesen >>
Text: rip / Foto: Screenshot Feuerwehr Frankfurt/Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
 
 
Am heutigen Freitag wurden die Nominierten des Hessischen Film- und Kinopreises bekanntgegeben. Gleich zu Beginn kündigte Wissenschafts- und Kunstministerin Angela Dorn (Bündnis 90/Die Grünen) eine „außerordentliche Aufsichtsratssitzung“ zur Klärung der Causa Mendig an. – Weiterlesen >>
Text: rom/jpw / Foto: Angela Dorn, Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Pjotr Lewandowski, Regisseur und Mitglied der Jury, und Christel Schmidt vom Hessischen Rundfunk (Foto: Jens Prewo)
 
 
 
Veranstaltung im Presseclub Frankfurt
0
Traumberuf oder Sackgasse?
Am kommenden Mittwoch um 19.30 Uhr veranstaltet der Presseclub Frankfurt einen Clubabend rund um das Berufsbild Journalismus. Dabei geht es um die Faszination des Berufs und darum, warum Redaktionen trotzdem Schwierigkeiten haben, geeignete Jungjournalistinnen und -journalisten zu finden. – Weiterlesen >>
Text: rip / Foto: Journal Fankfurt
 
 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HessenFilm und Medien GmbH haben sich öffentlich zu dem Treffen ihres Geschäftsführers Hans Joachim Mendig mit AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen und Moritz Hunzinger geäußert. Man könne die politische Brisanz nachvollziehen. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1498