Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
 

0

April April

Die Band schreibt zur neuen Platte und anlässlich der Osterfeiertage in einem Newsletter Folgendes:
"Wie es wohl schon einige Spatzen von den Dächern piepten gibt´s im August ein neues Album, dessen Namen noch geheim gehalten wird. Wir haben
aber die 1. von 3 aufnahmeetappen schon hinter uns gelegt (mit Bravour), die 2. folgt sogleich (Start: am 1.April April), um dann die Rundung und den Schliff Mitte Mai zu komplimentieren. Schließlich heißt es dann: Nun kann vollzogen werden. Wir können hier exklusivst schon mal einige Arbeitstitel benennen, obgleich es letztendlich andere Namen auf die
Liedtitelangabenrückseite der CD schaffen können. Hier ein österlicher Auszug der Arbeitstitel: “Sodom", “Tu immer nur das, was dein Herz dir
sagt", “Anders als auf ansichtskarten", “Die Erleuchtung", “Ohne Liebe bliebe nichts", “Entertainment für das Volk", “In unmittelbarer
Ferne", “9/95er Tief über Island", “Nordisches glaubensbekenntnis", “In der Bahnhofshalle" etc. Ob die Lieder bei Vollendung so heissen, ob es alle angegebenen Lieder ins Nest schaffen, das steht in den Eiern."


Dann wollen wir mal hoffen, dass die neue Musik und vor allem auch die neuen Texte unserer Sportfreunde gehaltvoller sein werden als dieser eher unredigierbare Text, den wir gerne zu Belustigung an unsere Leser weitergeben.

 
1. April 2007, 13.14 Uhr
detlef kinsler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Coronavirus: Selbstgenähte Masken
0
Stich für Stich gegen Corona
In einer Bornheimer Wohnung entstehen seit etwa einer Woche selbstgenähte Schutzmasken. Jutta Huebener und Uli Becker nähen die Stücke ehrenamtlich, um das Risiko der Coronavirus-Übertragung zu minimieren. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Jutta Huebener
 
 
Corona-Krise: Diakonie Frankfurt Offenbach
0
Lunchpakete für Obdachlose
Aufgrund der Corona-Pandemie brechen aktuell für wohnungs- und obdachlose Menschen viele Unterstützungsangebote weg. Das Diakonische Werk hat einen Spendenaufruf gestartet, um Lunchpakete in Frankfurt und Offenbach zu verteilen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Symbolbild: istock/stockstudioX
 
 
In einem offenen Brief beklagen Beschäftigte der Integrativen Drogenhilfe die Zustände in und vor den Konsumräumen. Es fehle an Schutzkleidung und Maßnahmen zur Einhaltung der Sicherheitsabstände. Die Antworten der Verantwortlichen zeigen: Eine schnelle Lösung gibt es nicht. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
Neben Schulen und Kitas sind auch die Hochschulen in Hessen bis auf Weiteres geschlossen. Der AStA der Goethe-Universität kritisiert jedoch die fehlende Unterstützung für Studierende und fordert Soforthilfen sowie ein „Nichtsemester“. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Harald Schröder
 
 
Frankfurter Presseclub: Online diskutieren
1
Zoom-Meeting: Influencer – eine neue Form des Journalismus?
Um Veranstaltungen auch in Zeiten des Coronavirus stattfinden lassen zu können, überträgt der Frankfurter Presseclub diese über die Videokonferenz-Software Zoom. Am Dienstag findet eine Netzwerkveranstaltung in Kooperation mit der Evangelischen Akademie statt. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Prateek Katyal/Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1529