Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Am Montag ist Anne Frank-Tag
 

Am Montag ist Anne Frank-Tag

0

Frankfurt gedenkt seiner bekanntesten Bürgerin

Foto: Anne Frank Fonds
Foto: Anne Frank Fonds
Ihr Tagebuch wurde zu Weltliteratur, ihre tragische Geschichte bewegt auch noch Jahrzehnte nach ihrem Tod: An ihrem 88. Geburtstag ehrt die Stadt Frankfurt die einstige Bürgerin Anne Frank mit einem Gedenktag.
Am 12. Juni wäre Frankfurts berühmteste Bürgerin Anne Frank 88 Jahre alt geworden. Doch die Nazis löschten vor 72 Jahren ihr so hoffnungsvolles Leben aus. Was geblieben ist, ist ihr bewegendes Tagebuch mit Gedanken und Weisheiten zu Themen wie Krieg, gesellschaftlicher Ungerechtigkeit und der Hoffnung auf eine bessere Welt, die auch noch heute Bestand haben. Auf die Idee von Meron Mendel, dem Direktor der Bildungsstätte Anne Frank, hin, hat sich die Stadt dazu entschlossen, in diesem Jahr erstmals den Anne Frank Tag zu begehen und so ihr Andenken in Ehren zu halten. Der Geburtstag ist der ideale Termin. Den Auftakt des Veranstaltungsreigens bildet das Tagebuch der Anne Frank als Monooper in zwei Akten von Grigori Frid, aufgeführt schon am 11. Juni um 19 Uhr im Atelierfrankfurt in der Schwedlerstraße. Am Gedenktag selbst finden Führungen durch die Westend-Synagoge und durch Anne Franks Frankfurt statt, abends wird im Stadthaus über das Wirken der Tagebuchschreiberin und ihre Einflüsse bei einem von Bärbel Schäfer moderierten Podiumsgespräch diskutiert. Aber auch in der Stadt verteilt, wird am Gedenktag zwischen 11 und 18 Uhr Kunst im öffentlichen Raum zu finden sein, die sich unter dem Titel „Korrekturen“ mit Frank und dem Thema Meinungsfreiheit auseinandersetzt. Seien es eine Installation oder eine Siebdruckwerkstatt an der Hauptwache, Livezeichnungen am Römerberg, eine Vorführung im Deutschen Filmmuseum oder ein Radio-Happening im Kindermuseum. Bei einer ganztägigen Improvisations-Performance am Goetheplatz werden die gemeinsam entwickelten Geschichten im Anschluss vom Graffiti-Künstler Philipp Alexander Schäfer und einem Musiker in andere Kunstformen übersetzt.

>>Anne Frank Tag: 11./12.Juni, Infos: www.bs-anne-frank.de/annefranktagffm
9. Juni 2017
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Lichtinszenierung von Pulse of Europe
0
Paulskirche im Geiste Europas
Mit einer Lichtinszenierung der Paulskirche wirbt Pulse of Europe für die Beteiligung an der Europawahl. Am Donnerstag, den 23. Mai gibt es im Rahmen eines kostenlosen Open-Air-Events unter anderem Live-Musik und Redebeiträge verschiedener Politiker. – Weiterlesen >>
Text: jh / Foto: Wikimedia Commons
 
 
Vorschläge für neue Standorte angekündigt
0
Mehr öffentliche Toiletten für Frankfurt
Öffentliche Toiletten in Frankfurt sind Mangelware – das soll sich nun ändern. Baudezernent Jan Schneider (CDU) will unter anderem neue Toiletten bauen lassen und Restaurant-Toiletten für alle zugänglich machen. – Weiterlesen >>
Text: ffm/hes / Foto: Pexels
 
 
Teestube Jona zieht immer mehr Menschen an
0
Ein Wohnzimmer für Menschen ohne Wohnung
Seit dem Umzug in die Gutleutstraße nehmen immer mehr Menschen das Angebot der Teestube Jona wahr. So sehr dies die Relevanz der Einrichtung zeigt, bringt es auch zahlreiche Herausforderung mit sich. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: ms
 
 
 
Flächendeckende Versorgung mit Glasfaserkabel
0
Schnellerer Internetzugang bis 2025
Am vergangenen Donnerstag unterzeichneten verschiedene Regionen des Rhein-Main-Gebietes eine Absichtserklärung, mit der sie eine flächendeckende Versorgung mit Glasfaserkabeln sicherstellen wollen. Bis 2025 sollen die Hälfte aller Haushalte einen gigabitfähigen Internetzugang erhalten. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Pixabay
 
 
Eine Woche vor der Europawahl demonstrierten 14 000 Menschen in Frankfurt unter dem Motto „Ein Europa für alle – Deine Stimme gegen den Nationalismus“. Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis hatte in zahlreichen europäischen Städten zu Demonstrationen aufgerufen. – Weiterlesen >>
Text: jh / Foto: Benrd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1476