Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Nightlife
Startseite Alle NachrichtenNightlife
Wireless Festival am 5. und 6. Juli
 

Wireless Festival am 5. und 6. Juli

0

Urban Music Festival lockt in den Alten Rebstockpark

Foto: Wireless Festival/Facebook
Foto: Wireless Festival/Facebook
Das Londoner Urban Music und Lifestyle Festival Wireless kommt nach einjähriger Pause zurück nach Frankfurt. Am 5. und 6. Juli werden hochkarätige nationale und internationale Stars den Alten Rebstockpark in eine zweitägige Festivalwelt verwandeln.
Seit 12 Jahren gibt es die Wireless Festival-Reihe, die ihren Ursprung in London hat. Jedes Jahr kommen im Londoner Finsbury Park Hunderttausende Musikfans zusammen. Auch dieses Jahr waren alle 135 000 Tickets kurz nach Bekanntgabe des Line-Ups vergriffen. Doch auch deutsche Festivalgänger dürfen sich freuen: Denn nachdem das Event bereits 2017 seine Deutschlandpremiere in der Frankfurter Commerzbank Arena feierte, kommt es nächstes Wochenende zurück an den Main.

Diesmal wird nicht im Stadion, sondern im Alten Rebstockpark gefeiert. Am 5. und 6. Juli werden dort internationale und nationale Stars auf zwei Open Air-Bühnen auftreten. Dafür wird sich der am Frankfurter Messegelände gelegene Park zwei Tage lang in eine grüne Festivalwelt inmitten der Großstadt verwandeln. Gespielt wird Hip-Hop, Rap und Urban-Pop. Zwei Wochen vor dem Start gab es noch einmal letzte Veränderungen im Line-Up: Shirin David und Kodak Black mussten ihre Teilnahme absagen, dafür konnten Deutschrap-Sensation Rin und US-Hip-Hop-Legende Rick Ross neu bestätigt werden Zu den Headlindern gehören hochkarätige Stars wie die britische Pop-Sängerin Rita Ora, der US-amerikanische Rapper Travis Scott, Cardi B und G-Eazy. Aber auch deutsche Acts wie Marteria & Casper, Bonez MC & RAF Camora sind am Start. Insgesamt treten 30 Bands und Künstler auf. Verfügbar sind sowohl Tages- als auch Kombitickets.

>> Wireless Festival, Alter Rebstockpark, 5./6.7., mehr Informationen und Tickets unter www.wireless-festival.de
 
27. Juni 2019, 16.09 Uhr
hes
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Nightlife
 
 
Silke Wustmann und Till Fischer, Stadtführer*in und Moderator*in, fordern zu einem Picknick-Quiz im Seehofpark heraus, in welchem sie das Frankfurt-Wissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Probe stellen wollen. – Weiterlesen >>
Text: dsh / Foto: Pexels
 
 
Nachdem der Big City Beats World Club Dome in der Commerzbank-Arena abgesagt werden musste, haben die Veranstalter alternativ regelmäßig Livestreams organisiert. Die finale Version wird sowohl auf der Dachterrasse als auch auf der Rolltreppe des Myzeil stattfinden. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Big City Beats
 
 
Big City Beats Las Vegas Edition
0
World Club Dome findet als Livestream statt
Big City Beats World Club Dome kann dieses Jahr nicht wie gewohnt mit 25 000 Besucherinnen und Besuchern in der Commerzbank-Arena stattfinden. Doch die Veranstalter haben sich mit Livestreams und einem Drive-in in Mannheim eine Alternative überlegt. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Big City Beats
 
 
 
Neuer Club von Ardi Goldman
1
Fortuna Irgendwo erzählt Geschichten
Gerüchte gab es schon lange, jetzt stellt Ardi Goldman seine Pläne vor. Schon bald soll der neue Club Fortuna Irgendwo das Frankfurter Nachtleben neu erfinden. – Weiterlesen >>
Text: Jens Prewo / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Ein Projekt wird seit Jahren zerredet: Das Museum of Modern Electronic Music (MOMEM). Wir haben uns mit dem Vordenker des in Gründung befindlichen Museums getroffen, um in Erinnerung zu rufen, was der Stadt entgehen könnte. – Weiterlesen >>
Text: Jens Prewo / Foto: Harald Schröder
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  20