Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Nightlife
Startseite Alle NachrichtenNightlife
Partyreihen Thir(s)ty und High starten in 2019
 

Partyreihen Thir(s)ty und High starten in 2019

0

Party ab 30 oder feiern in 100 Metern Höhe

Foto: kce
Foto: kce
Am kommenden Samstag, den 12. Januar, starten gleich zwei Partyreihen ins neue Jahr: Bei Thir(s)ty wird auch 2019 im Room „erwachsen gefeiert“. Und im 25. Stock des Leonardo Royal Hotels steigt die erste Skyline Party High des Jahres.
Auch im neuen Jahr geht es weiter mit der legendären Partyreihe Thir(s)ty – erwachsen feiern. Die Reihe richtet sich an Menschen ab 30, für die die Zeit noch nicht stehengeblieben ist, sondern die in angenehmer Gesellschaft unter Erwachsenen einen feierwütigen Abend verbringen möchten. Ort des Geschehens ist wie gewohnt der stylishe Room. Die Eventlocation mit Wohnzimmeratmosphäre liegt im Herzen der Stadt, hinter der Alten Oper. An den Turntables wird DJ Guillermo das neue Jahr mit einer ausgesuchten Mix-Tour aus House und Club-Classics gebührend einleiten. Early-Birds werden belohnt, bis 23 Uhr gibt es gratis Welcome-Drinks und vergünstigten Eintritt.

Ebenfalls am Samstag, den 12. Januar steigt die erste High Party des Jahres, wie gewohnt im 25. Stock des Leonardo Royal Hotel. In rund 100 Metern und mit Skyline-Blick wird hier die Nacht durchgefeiert. Der Partymix aus House, Soul, EDM, Hip-Hop und Club-Classics kommt von Mr. Black. Bis 23 Uhr gibt es Rabatte an der Tür und an der Bar, früh kommen lohnt sich also. Wer nach der Party einfach entspannt ins Bett fallen will, kann ein Hotel-Paket unter www.frankfurter-stadtevents.de buchen.

>> Thir(s)ty – erwachsen feiern
Westend, Reuterweg 16, 12. Januar, ab 21 Uhr, Einlass ab 30 Jahren (Mindestalter 27 Jahre), Eintritt 6 Euro bis 23 Uhr, danach 10 Euro, www.thirsty-party.de

>> High – Skyline Party on level 25
Sachsenhausen, Mailänder Straße 1, Leonardo Royal Hotel Frankfurt, Tower Room, 25. Stock, 12. Januar, ab 21.30 Uhr, Eintritt 6 € bis 23 Uhr, danach 10 €, www.high25.de
9. Januar 2019
hes
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Nightlife
 
 
Im Gespräch mit Bernd Breiter
0
Feiern in der Schwerelosigkeit
Bernd Breiter ist Macher des World Club Dome, dem größten Club der Welt. Am Montag, den 25. März veranstaltet er zum zweiten Mal einen Club in der Schwerelosigkeit: den Zero Gravity 2.0. Im Gespräch verrät er, wie er auf die Idee kam und welche Stars an Board sein werden. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: World Club Dom/Niclas Ruehl
 
 
7 – Party with a view
0
Den Frühlingsanfang feiern
Am kommenden Samstag, den 9. März wird mit der Partyreihe 7 – Party with a view der langersehnte Frühlingsanfang gefeiert. Das JOURNAL FRANKFURT verlost 2x3 Gästelistenplätze für die Party auf der 7. Etage des Leonhard’s. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: kce
 
 
Die 5. Jahreszeit hat begonnen – das bedeutet fünf Tage lang Ausnahmezustand. Wer über 30 ist und noch auf der Suche nach einer Party, bei der er richtig die Sau rauslassen kann, ist mit dem 30 Plus Faschingsspezial im Südbahnhof gut beraten. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: kce
 
 
 
Zeitvertreib zur Faschingszeit
0
So verbringt Frankfurt die närrischen Tage
Fünf Tage lang Ausnahmezustand – das gibt’s auch im Rhein-Main-Gebiet. Von kommendem Freitag bis Dienstag überrollt die fünfte Jahreszeit Frankfurt und Umgebung mit Partys, Umzügen und auch ein bisschen kölschem Flair. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Bürgerhaus Südbahnhof
 
 
Von Frankfurt nach Offenbach
1
Hans Romanov wieder auf Fahrt
Seit 30 Jahren mischt Hans Romanov die Frankfurter Partyszene auf. Ende März geht es im Yachtklub wieder los - in dieser Saison ohne Romanov. Er hat dafür neue Pläne in Offenbach: Eine Kooperation mit der Backschaft. – Weiterlesen >>
Text: srp / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  18