Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Nightlife
Startseite Alle NachrichtenNightlife
Loveball-Frankfurt am 21. September 2019
 

Loveball-Frankfurt am 21. September 2019

0

Bunte Charity-Party zugunsten der AIDS-Hilfe

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Am 21. September findet der diesjährige Loveball statt – in diesem Jahr mit einem neuen Konzept, das Musik und Tanz in den Vordergrund stellt. Zur Unterstützung der AIDS-Hilfe Frankfurt können Gäste auf Musik von Mousse T., Alma und Julian Smith tanzen.
Für die Betroffenen von AIDS hat die Krankheit nach wie vor fatale Folgen, denn trotz guter Behandlungsmöglichkeiten ist sie noch immer tödlich. Auch die sozialen, beruflichen und gesellschaftlichen Folgen sind sehr belastend und die Aufklärung über die Krankheit ist allgemein noch immer nicht ausreichend. Die AIDS-Hilfe Frankfurt leistet nunmehr seit über 30 Jahren in Frankfurt Prävention und aktive Hilfe für Betroffene. Die AIDS-Hilfe Frankfurt bietet Information, Beratung, Hilfe und Vermittlung – vertraulich, anonym und kostenlos.

Für viele seiner Angebote erhält der Verein Förderungen durch die öffentliche Hand. Allerdings reichen diese Mittel in keinem der Projekte aus, um die Arbeit zu finanzieren, weshalb der Förderverein der AIDS-Hilfe Frankfurt durch Charity-Veranstaltungen dafür sorgt, dass die Angebote der AIDS-Hilfe Frankfurt verlässlich fortgeführt werden können. Am 21. September 2019 veranstaltet der Förderverein gemeinsam mit dem Gesellschaftshaus Palmengarten nun zum vierten Mal in dessen Räumlichkeiten den Loveball Frankfurt, um Spenden zu sammeln und Projekte der AIDS-Hilfe Frankfurt zu finanzieren.

Neues Konzept stellt Musik und Tanz in den Vordergrund

Seit seiner ersten Ausgabe im Jahr 2016 wird der Frankfurter Loveball immer von Künstlerinnen und Künstlern unterstützt: Unter anderem traten schon Aura Dione, Marlon Roudette und Sarah Connor auf. Das bunte Publikum des Balls feiert und tanzt bis in die Morgenstunden. In diesem Jahr will der Loveball mit noch mehr Dance- und Popmusic trumpfen. Entsprechend hat sich auch das Line-Up weiterentwickelt: Auf der Loveball-Bühne treten in diesem Jahr Mousse T. zusammen mit Emma Lanford, die finnische Pop-Sängerin Alma zusammen mit ihrer Schwester sowie Resident-DJ Julian Smith auf. DJ Mousse T. feiert als Produzent und Musiker bereits seit vielen Jahren internationale Erfolge. Aus der Feder von MousseT. stammen Alltime-Dancefloor-Favorites wie „Horny“ oder „Is It‘ cos I’m Cool“ die er zusammen mit Emma Lanford performt. Für seine Leistungen als Songwriter und Komponister hielt Mousse T. den renommierten britischen Ivor Novello Award. Der Remix-Experte soll mit seinem unverkennbar groovigen Sound beim Loveball für Tanzstimmung sorgen. Alma, die mit ihrem verrückten Stil das Gegenteil zu einer Plastik-Pop-Prinzessin darstellt, soll die Message des Loveball verkörpern und der Party das gewisse Extra verleihen. Ihre Songs sind geprägt durch ihre außergewöhnliche, soulige Stimme und einen urbanen, tanzbaren Elektropop-Sound. „Dye My Hair“ und „Chasing Highs“ wurden in Deutschland beide mit Gold ausgezeichnet. Julian Smith ist seit 2001 Resident-DJ im Unity, dem längst über die Grenzen Frankfurts bekannten Soul- und House- Musikclub. Julian Smith präsentiert einen Mix aus Soul, R’n’B, Hip Hop, Rock und Dance.

Der gesamte Festsaal soll in diesem Jahr eine einzige Tanzfläche werden, welche rundherum Cocktail-, Champagner- und Longdrink-Bars bietet. Zahlreiche Sponsoren sind außerdem an der gastronomischen Bewirtung beteiligt und stellen ein vielfältiges Speisenagebot auf die Beine. Party-Tickets sind ab einem Preis von 148€ erhältlich. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

>> Loveball, 21. September 2019, 20 Uhr, Gesellschaftshaus Palmengarten, Palmengartenstraße 11, Eintritt all inclusive: 148 Euro, Weitere Informationen unter www.frankfurt-aidshilfe.de
9. Juli 2019
jh
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Nightlife
 
 
MAK präsentiert Musikfestival „El Barrio“
0
Eine Welt für musikalische Entdeckungsreisen
Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen des Museumsuferfestes. Von Freitag bis Sonntag werden siebzehn Bühnen bespielt. Ein alternatives Angebot bietet das Museum Angewandte Kunst mit dem Musik- und Kulturfestival „El Barrio“. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Simon Hegenberg
 
 
So war die Bahnhofsviertelnacht 2019
0
Am Puls der Stadt: Ein Viertel feiert
Am gestrigen Donnerstag feierte sich das Bahnhofsviertel bereits zum zwölften Mal selbst. Trotz des schlechten Wetters kamen rund 45 000 Besucherinnen und Besucher in Frankfurts kleinsten Stadtteil. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Julian Schäfer
 
 
Afterwork-Empfehlungen am Donnerstag
0
Tanzen über den Dächern oder 3600 Sekunden lang
Am heutigen Donnerstag steigen gleich zwei außergewöhnliche Afterwork-Partys: Bei der neuen Reihe Feier!Abend wird hoch über den Dächern der Stadt gefeiert; die Rotunde in der Schirn Kunsthalle verwandelt sich 3600 Sekunden lang in eine Disco. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Schirn Kunsthalle
 
 
 
Neue Afterwork-Party-Reihe „Feier!Abend“
0
Den Feierabend über den Dächern der Stadt ausklingen lassen
Auf der Dachterrasse des Leonhard’s startet am 11. Juli eine neue Party-Reihe. Donnerstags kann hier in den Monaten Juli und August direkt im Anschluss an die Arbeit gefeiert werden – indoor und outdoor mit Ausblick auf die Frankfurter Skyline. – Weiterlesen >>
Text: jh / Foto: kce
 
 
Sommerveranstaltung Secret Garden
0
Sundowner im Liebieghaus
An drei Abenden im Jahr verwandelt sich der Garten des Liebieghauses in eine entspannte After-Work-Location. Mit der Veranstaltungsreihe Secret Garden lädt das Liebieghaus auch in diesem Jahr zu einem gemütlichen Sundowner ein. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Liebieghaus Skulpturensammlung - Esra Klein
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  19