Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Nightlife
Startseite Alle NachrichtenNightlife
I love Sundays - Neue Partyreihe im Yachtklub
 

I love Sundays - Neue Partyreihe im Yachtklub

0

Mit heißen Beats durch den Sommer

Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter
Ab Ende Juli lohnt sich ein Besuch im Yachtklub auch am Sonntagnachmittag. Denn in den Sommermonaten laden die DJs Caaspar Houzer und Bob Jackson nun immer ab 16 Uhr zu ihrer neuen Partyreihe "I love Sundays".
Langsam versorgt der Sommer auch die Frankfurter mit Sonne. Ein beliebter Treffpunkt unter Frankfurtern an heißen Tagen eindeutig der Main. Nun schaffen die DJs Caaspar Houzer (Foto) und Bob Jackson mit ihrer Partyreihe „I love Sundays“ einen Grund mehr, die sommerlichen Sonntagnachmittage am Wasser zu verbringen. Im Yachtklub Frankfurt legen die zwei erfahrenen DJs ab dem 31. Juli sieben Wochen lang jeden Sonntag auf.

Bereits um 16 Uhr soll durch gute House Beats und entspanntes Main Flair ein schöner Ausklang zum Wochenende gestaltet werden. Lokale Größen der Houseszene wie Andy Düx, Ziel 100, Peter Latino und Björn Mulik unterstützen die zwei Veranstalter bei ihrem Vorhaben. Das Highlight bildet Bastard Love aus Mexico City am 21. August.

Caaspar Houzer legt bereits seit 1992 auf und war unter anderem lange im Club U60311 zu hören. Zudem veranstaltete er die Eventreihe „Grooveclub“. Nach einem Auslandsaufenthalt ist er nun wieder in Frankfurt aktiv. Und auch Bob Jackson ist schon eine ganze Weile als DJ unterwegs. Doch auch als Producer verschiedener Projekte und als Produzent und Moderator der Radioshows Free-Drift und Radio Dimension machte er auf sich aufmerksam.
Das gemeinsame Projekt „I love Sundays“ soll das Urlaubsgefühl nach Frankfurt holen und ist mit einem Preis von 5 Euro durchaus ein Besuch wert. Ende der Veranstaltung ist um 22 Uhr und somit selbst für Frühaufsteher geeignet.

>> „I love Sundays“ ab 31. Juli 16 Uhr im Yachtclub, Frankfurt. Eintrittspreis: 5 Euro
 
28. Juli 2016, 17.07 Uhr
Jennifer Dück
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Nightlife
 
 
Neuer Club von Ardi Goldman
1
Fortuna Irgendwo erzählt Geschichten
Gerüchte gab es schon lange, jetzt stellt Ardi Goldman seine Pläne vor. Schon bald soll der neue Club Fortuna Irgendwo das Frankfurter Nachtleben neu erfinden. – Weiterlesen >>
Text: Jens Prewo / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Ein Projekt wird seit Jahren zerredet: Das Museum of Modern Electronic Music (MOMEM). Wir haben uns mit dem Vordenker des in Gründung befindlichen Museums getroffen, um in Erinnerung zu rufen, was der Stadt entgehen könnte. – Weiterlesen >>
Text: Jens Prewo / Foto: Harald Schröder
 
 
Frankfurter Buchmesse
0
Von der Party zur Party
Die Frankfurter Buchmesse ist in vollem Gang und die ganze Stadt feiert mit. Tagsüber auf der Messe, nachts laden Mousonturm und Atelier Frankfurt zu besonderen Partys ein – ganz im Zeichen des Ehrengastes Norwegen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash/Sarthak Navjivan
 
 
 
Partyreihe „High“
0
Party mit Ausblick
Am Freitag öffnet das Leonardo Royal Hotel seine Türen für die Partyreihe „High“. Neben einem Dance-Mix aus House, Soul, EDM, Hip-Hop und Club-Classics, punktet die Location auch durch ihre Aussicht. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Stadtevents
 
 
MAK präsentiert Musikfestival „El Barrio“
0
Eine Welt für musikalische Entdeckungsreisen
Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen des Museumsuferfestes. Von Freitag bis Sonntag werden siebzehn Bühnen bespielt. Ein alternatives Angebot bietet das Museum Angewandte Kunst mit dem Musik- und Kulturfestival „El Barrio“. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Simon Hegenberg
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  20