Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Nightlife
Startseite Alle NachrichtenNightlife
Diskussion und Party im Atelierfrankfurt
 

Diskussion und Party im Atelierfrankfurt

0

Techno aus Tiflis

Foto: © bassiani
Foto: © bassiani
Georgien hat nicht nur reichliche Bücher und Autoren mit nach Frankfurt gebracht, sondern auch einen seiner bekanntesten Clubs. Künstler aus dem Bassiani in Tiflis treten am 13. Oktober im Atelierfrankfurt auf.
Der Abend im Atelierfrankfurt steht unter dem Motto "The revolution starts now" und wird in Kooperation mit dem Museum of Modern Electronic Music (MOMEM) und dem Atelierfrankfurt veranstaltet. Anlass für die Party am Wochenende der Buchmesse ist der Hintergrund, dass im Mai die georgische Polizei den Club in der Hauptstast Tiflis unter dem Vorwand einer Razzia stürmte und die Raver und Technofreunde anschließend zum Demonstrieren auf die Straße gingen.

Ab 23 Uhr legen die aus Tiflis bekannten DJs HVL, Kvanchi & Zesknel im Atelierfrankfurt auf. Unterstützt werden sie bei der Buchmesse Closing Party von Technogrößen aus dem Umfeld des MOMEM: Anthony Rother und DJ Ata sowie Aziesch, peter Wittner, Sami Huo Wöller, Mr. ROd & Alex Azary.

Zuvor sprechen der britische Journalist Matthew Collins, Bassiani-Macher Zviad Gelbakhiani und Jürgen Laarmann, ehemaliger Herausgeber des Techno-Magazins "Frontpage" über die politische Dimension dieser Jugend- und Kulturbewegung. MOMEM-Macher Alex Azary wird die Podiumsdiskussion ab 21 Uhr moderieren. Der Eintritt zu diesem Teil des Abends ist frei. Besucher der Diskussion dürfen zur anschließenden Party im Atelierfrankfurt bleiben.

>> The revolution starts now, Techno/ Rave, 13. Oktober, Atelierfrankfurt, Schwedlerstraße 1-5, ab 23 Uhr, 12 Euro (Vorverkauf)/ 15 Euro (Abendkasse)
9. Oktober 2018
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Nightlife
 
 
Einmal im Monat gilt es, eine Samstagnacht in Frankfurt zu zelebrieren – und das in einer besonderen Location: Am 29. September steigt in der 7. Etage im Leonhard‘s an der Hauptwache wieder „7 - Party With a View“. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: kce Marketing
 
 
Sachsenhausens Kult-Live-Musik-Kneipe schließt
0
Adieu, Spritzehaus!
Das Entsetzen bei den Stammgästen und Fans des Spritzehaus ist groß: Der Musikclub wird Ende des Jahres schließen – nach 41 Jahren! Damit verliert Alt-Sachsenhausen eine kultige Institution. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Harald Schröder
 
 
Wo treffen wir uns beim Museumsuferfest? Na klar, am Sachsenhäuser Mainufer! Dort gibt es Wein und Latinpop bei der Riojabühne, DJs und die Madhouse Flowers bei der Journalbühne und Elektro beim Museumsuferfest unter Freunden. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: KCE
 
 
 
Riesenfeier im Waldstadion
0
160.000 Besucher beim World Club Dome
"The message is Feierei, Alder!" Dieser Ausspruch Sven Väths wäre auch ein schönes Motto für den World Club Dome gewesen. Dort gaben sich neben Väth etliche DJ-Größen die Ehre. Die Stimmung: ausgelassen. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Das Travolta schließt nach achteinhalb Jahren
1
"Danke Frankfurt für die schöne Zeit"
Clubmacher Dennis Smith will am Freitag- und Samstagabend noch einmal das Travolta öffnen, dann soll endgültig Schluss sein. Aber nicht lange, denn es hat sich ein geeigneter Nachmieter gefunden, der in den Räumen einen neuen Club eröffnen will. – Weiterlesen >>
Text: nil/ms / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  17 

Twitter Activity