Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Nightlife
Startseite Alle NachrichtenNightlife
Diskussion und Party im Atelierfrankfurt
 

Diskussion und Party im Atelierfrankfurt

0

Techno aus Tiflis

Foto: © bassiani
Foto: © bassiani
Georgien hat nicht nur reichliche Bücher und Autoren mit nach Frankfurt gebracht, sondern auch einen seiner bekanntesten Clubs. Künstler aus dem Bassiani in Tiflis treten am 13. Oktober im Atelierfrankfurt auf.
Der Abend im Atelierfrankfurt steht unter dem Motto "The revolution starts now" und wird in Kooperation mit dem Museum of Modern Electronic Music (MOMEM) und dem Atelierfrankfurt veranstaltet. Anlass für die Party am Wochenende der Buchmesse ist der Hintergrund, dass im Mai die georgische Polizei den Club in der Hauptstast Tiflis unter dem Vorwand einer Razzia stürmte und die Raver und Technofreunde anschließend zum Demonstrieren auf die Straße gingen.

Ab 23 Uhr legen die aus Tiflis bekannten DJs HVL, Kvanchi & Zesknel im Atelierfrankfurt auf. Unterstützt werden sie bei der Buchmesse Closing Party von Technogrößen aus dem Umfeld des MOMEM: Anthony Rother und DJ Ata sowie Aziesch, peter Wittner, Sami Huo Wöller, Mr. ROd & Alex Azary.

Zuvor sprechen der britische Journalist Matthew Collins, Bassiani-Macher Zviad Gelbakhiani und Jürgen Laarmann, ehemaliger Herausgeber des Techno-Magazins "Frontpage" über die politische Dimension dieser Jugend- und Kulturbewegung. MOMEM-Macher Alex Azary wird die Podiumsdiskussion ab 21 Uhr moderieren. Der Eintritt zu diesem Teil des Abends ist frei. Besucher der Diskussion dürfen zur anschließenden Party im Atelierfrankfurt bleiben.

>> The revolution starts now, Techno/ Rave, 13. Oktober, Atelierfrankfurt, Schwedlerstraße 1-5, ab 23 Uhr, 12 Euro (Vorverkauf)/ 15 Euro (Abendkasse)
 
9. Oktober 2018
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Nightlife
 
 
Frankfurter Buchmesse
0
Von der Party zur Party
Die Frankfurter Buchmesse ist in vollem Gang und die ganze Stadt feiert mit. Tagsüber auf der Messe, nachts laden Mousonturm und Atelier Frankfurt zu besonderen Partys ein – ganz im Zeichen des Ehrengastes Norwegen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash/Sarthak Navjivan
 
 
Partyreihe „High“
0
Party mit Ausblick
Am Freitag öffnet das Leonardo Royal Hotel seine Türen für die Partyreihe „High“. Neben einem Dance-Mix aus House, Soul, EDM, Hip-Hop und Club-Classics, punktet die Location auch durch ihre Aussicht. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Stadtevents
 
 
MAK präsentiert Musikfestival „El Barrio“
0
Eine Welt für musikalische Entdeckungsreisen
Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen des Museumsuferfestes. Von Freitag bis Sonntag werden siebzehn Bühnen bespielt. Ein alternatives Angebot bietet das Museum Angewandte Kunst mit dem Musik- und Kulturfestival „El Barrio“. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Simon Hegenberg
 
 
 
So war die Bahnhofsviertelnacht 2019
0
Am Puls der Stadt: Ein Viertel feiert
Am gestrigen Donnerstag feierte sich das Bahnhofsviertel bereits zum zwölften Mal selbst. Trotz des schlechten Wetters kamen rund 45 000 Besucherinnen und Besucher in Frankfurts kleinsten Stadtteil. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Julian Schäfer
 
 
Afterwork-Empfehlungen am Donnerstag
0
Tanzen über den Dächern oder 3600 Sekunden lang
Am heutigen Donnerstag steigen gleich zwei außergewöhnliche Afterwork-Partys: Bei der neuen Reihe Feier!Abend wird hoch über den Dächern der Stadt gefeiert; die Rotunde in der Schirn Kunsthalle verwandelt sich 3600 Sekunden lang in eine Disco. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Schirn Kunsthalle
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  20