eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Andreas Reeg/HFMDK
Foto: Andreas Reeg/HFMDK

„Earth Night“ in der HfMDK

Klimazonen hören, sehen und fühlen

In der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst findet am Sonntag die „Earth Night“ statt. Die Studentinnen und Studenten der Hochschule widmen sich dabei den Klimazonen und dem Klimawandel mit Musik, Schauspiel und Tanz.
Am Sonntag findet in der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HfMDK) die sogenannte „Earth Night“ statt. Dabei bespielen die Studierenden die Klimazonen der Erde in vier unterschiedlich gestalteten Räumen: Musik, Theater und Tanz treffen auf tropisch, subtropisch, gemäßigt und subpolar/polar. In den Performances der Studierenden würden, so die HfMDK, übergreifend der Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Klimazonen künstlerisch verarbeitet.

Parallel dazu bieten verschiedene Umweltorganisationen im Foyer der Hochschule Informationen zu den Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz an. Die „Earth Night“ folgt thematisch der Initiative „McEarth“, welche bereits vor drei Jahren in der HfMDK stattfand. Hinter der „Earth Night“ steht das Green Office der Hochschule, das neben Veranstaltungen auch Veränderungsvorschläge zu den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit an der Bildungsstätte vorbringt.

>> „Earth Night“ in der HfMDK, Eschersheimer Landstraße 29. Die Veranstaltung startet um 19 Uhr, Einlass ist 30 Minuten vorher. Der Eintritt ist frei.
 
18. November 2022, 11.21 Uhr
tig
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Nachhaltigkeit
Fast alle Bäume im Stadtwald sind krank. Der trockene Sommer und die Hitze äußern sich in lichten Baumkronen und verfrühtem Laubfall. Auch krankmachende Insekten entwickeln sich leichter. Um den Wald zu retten, benötigt es einen kostspieligen klimastabilen Waldumbau.
Text: sfk / Foto: Frankfurter Grünflächenamt
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
29. November 2022
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Ewiges Eis
    Museum Sinclair-Haus | 14.00 Uhr
  • Esther Ferrer. Ich werde von meinem Leben erzählen
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Auf die Barrikaden! Paulskirchenparlament und Revolution 1848/49 in Frankfurt
    Institut für Stadtgeschichte/Karmeliterkloster | 11.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Motown goes Christmas
    Kurtheater | 20.00 Uhr
  • | Uhr
  • Ein Zimmer für Zwei
    Die Komödie | 20.00 Uhr
Kinder
  • Der Fee, die Fee und das Monster
    Theater Moller-Haus | 09.00 Uhr
  • Die Weihnachtsgans Auguste
    Löwenhof | 09.30 Uhr
  • | Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • VallesantaCorde
    Mousonturm | 20.00 Uhr
  • Negramaro
    Batschkapp | 20.00 Uhr
  • Rogers
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Weihnachtsmarkt
    Römerberg | 10.00 Uhr
  • Süßer die Glocken nie klingen – Bäppis große Weihnachtsmarkt-Sause
    Frankfurter Stadtevents | 17.30 Uhr
  • Löwen Frankfurt – Adler Mannheim
    Eissporthalle Frankfurt | 19.30 Uhr
Freie Stellen