Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Nachhaltigkeit
Startseite Alle NachrichtenNachhaltigkeit
Brotboxaktion für Erstklässler
 

Brotboxaktion für Erstklässler

0

Für einen gesunden Schulstart

Foto: Umweltforum Rhein-Main eV
Foto: Umweltforum Rhein-Main eV
Damit Frankfurts Erstklässler gesund und fit in ihre Schullaufbahn starten, verschenkt das Umweltforum Rhein-Main 8.000 Bio-Brotboxen an die neuen Schüler. Zum Packen der Boxen werden noch Helfer gesucht.
Bereits zum 12. Mal dürfen sich Erstklässler über Brotboxen für den Schulstart freuen. Unter der Schirmherrschaft von Umweltdezernentin Rosemarie Heilig packt das Umweltforum Rhein-Main 8.000 Bio-Brotboxen für Frankfurts ABC-Schützen, um zu zeigen, wie wichtig ein gesundes Frühstück für einen guten Start in den Tag ist.

Damit die Kinder am 21. August ihre Brotboxen bekommen können, ist das Umweltforum auch in diesem Jahr wieder auf ehrenamtliche Hilfe beim Befüllen und Verpacken der Boxen angewiesen.

Die Packaktion für die Bio-Brotboxenn beginnt am Sonntag, 20. August, um 15 Uhr, in den Lagerräumen der Firma Grundhöfer GmbH in der Johann-Georg-Fahr-Anlage 1 (gegenüber dem Frischezentrum in Ffm-Kalbach). Für Getränke und Verpflegung wird gesorgt.

Wer helfen möchte, wird gebeten, sich telefonisch unter 069- 212-39476 zu melden oder eine Email an b.neumann@umweltforum-rhein-main.de zu schicken.
 
30. Juli 2017, 15.05 Uhr
nic/ kus
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Nachhaltigkeit
 
 
Akkuwechselstation an der Konstablerwache
0
Velotaxis laden bei „Swobbee“ auf
Am Montag stellten Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Bündnis 90/Die Grünen) und Matthias Graf, Inhaber von Velotaxi Frankfurt, ein neues Projekt zur Energieversorgung der Velotaxis vor. Die erste Akkuwechselstation in Frankfurt soll zu einer grüneren Stadt beitragen. – Weiterlesen >>
Text: dp / Foto: dp
 
 
Vor genau einem Jahr eröffneten Claudia Nauth und Matthias Krämer mit „ULF“ ihren ersten Unverpackt-Laden mitten in der Frankfurter Innenstadt. Im September soll nun ein zweiter Laden in Sachsenhausen folgen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: ULF
 
 
Maßnahmen gegen gravierende Regelverstöße
0
Ein Landschaftslotse für die Schwanheimer Düne
In der Schwanheimer Düne ist es während der vergangenen Monate zu einer Vielzahl an schwerwiegenden Regelverstößen gekommen. Das Umweltamt engagiert nun die Landschaftslotsen der Naturschule Hessen, um Besucherinnen und Besucher aufzuklären und den Lebensraum zu schützen. – Weiterlesen >>
Text: David Hanfgarn / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
Seit Freitag sind in Hessen Sommerferien und in vielen Familien wird die Urlaubsfrage diskutiert. Das Energiereferat Frankfurt hat dazu eine Kampagne gestartet, die klimafreundliches Reisen in den Fokus rückt und verrät, warum Fernreisen nicht zwangsläufig notwendig sind. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Pexels
 
 
Die Stadt Frankfurt zeichnet Geschäftsideen und technische Neuheiten von Unternehmen aus, die nachweislich dazu beitragen, CO2-Emissionen einzusparen. In diesem Jahr konnten drei Projekte überzeugen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: © Salome Roessler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  8 
 
Nachhaltigkeit
Alle sechs Monate ist das Journal Frankfurt Teil des N-Klubs – einem Nachhaltigkeitsnetzwerk. Und dazwischen? Schreiben wir hier über die ökologischen Lebensaspekte unserer Stadt.