eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: © RMV/Christof Mattes
Foto: © RMV/Christof Mattes

Öffentlicher Nahverkehr

RMV lockt mit Osterangebot

Einen Tag zahlen, vier Tage fahren – wer über das Osterwochenende eine Tages- oder Gruppentageskarte kauft, kann diese bis einschließlich Ostermontag nutzen. Damit will der RMV Fahrgäste gewinnen und für öffentliche Verkehrsmittel werben.
Zu Ostern gibt es ein Sonderangebot des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV): Beim Kauf einer Tages- oder Gruppentageskarte am Karfreitag, Ostersamstag oder Ostersonntag, kann mit dieser bis einschließlich Ostermontag im gewählten Gültigkeitsbereich gefahren werden. So würden Fahrgäste, die am Karfreitag ein Ticket kaufen, 75 Prozent weniger zahlen als hätten sie vier einzelnen Tageskarten gekauft, erklärt RMV-Geschäftsführer Knut Ringat.

Mit solchen Aktionen will der Verkehrsbund vor allem Gelegenheitsfahrgäste zurückgewinnen. Aber auch das Land Hessen begrüße solche Aktionen, um für den klimafreundlichen und umweltschonenden öffentlichen Nahverkehr zu werben, teilte Jens Deutschendorf (Bündnis 90/Die Grünen), Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, mit. Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) verwies zudem auf den Vorteil für Familien: „Mit dem RMV lässt man den Stau links liegen und ist schneller bei Eltern, Kindern, Freunden und Verwandten.“
 
13. April 2022, 11.15 Uhr
vis
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Mobilität
Die Stadt will die Töngesgasse neu gestalten und verkehrsberuhigen. Dabei stößt sie auf Widerstand: In einem offenen Brief kritisieren die IG Töngesgasse und die IHK die Pläne der Stadt und fordern sie auf, mehr mit den Gewerbetreibenden vor Ort zusammenzuarbeiten.
Text: vis / Foto: vis
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
21. Mai 2022
Journal Kultur-Tipps
Nightlife
  • Gibson loves Saturdays
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Skyline Summer Cruise
    Primus-Linie | 20.15 Uhr
  • GurLZzz Party Frankfurt
    Orange Peel | 23.00 Uhr
und sonst
  • Skylight-Tour
    Primus-Linie | 21.45 Uhr
  • Melli redet mit
    Kunstverein Familie Montez e.V. | 20.00 Uhr
  • 5. ABI Zukunft Frankfurt
    Eissporthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Gifted
    Gallus Theater | 20.00 Uhr
  • Hole in Space / Me, My non-Self and I
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
  • Król Roger
    Oper Frankfurt | 19.30 Uhr
Kunst
  • Grüner Himmel, Blaues Gras. Farben ordnen Welten
    Weltkulturen Museum | 11.00 Uhr
  • Mythos Handwerk. Zwischen Ideal und Alltag
    Museum Angewandte Kunst | 10.00 Uhr
  • Goethe-Galerie
    Deutsches Romantik-Museum | 10.00 Uhr
Kinder
  • Die Zeit, die Stadt und Wir
    Schauspiel Frankfurt | 16.00 Uhr
  • 4. Teddybärenkonzert
    Staatstheater Darmstadt | 11.00 Uhr
  • Aladin und die Wunderlampe
    Amphitheater/Schloss Philippsruhe | 19.30 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Tara Nome Doyle
    Mousonturm | 20.00 Uhr
  • The OhOhOhs
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
  • Adam Green
    Batschkapp | 19.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
    Die Dramatische Bühne in der Exzess-Halle | 20.00 Uhr
  • Wer hat meinen Vater umgebracht / Das Ende von Eddy
    Freies Schauspiel Ensemble im Titania | 20.00 Uhr
  • Peter Hacks: Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.30 Uhr
Freie Stellen