eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Imago/Jan Huebner
Foto: Imago/Jan Huebner

Öffentlicher Nahverkehr

Gleisarbeiten bei S- und U-Bahnen in den Ferien

Wer U- und S-Bahnen nutzt, muss in den Sommerferien mit erheblichen Beeinträchtigungen in und um Frankfurt rechnen: So werden etwa Gleisarbeiten auf den Linien U1/2/3 und 8 durchgeführt. Im Rahmen des S6-Ausbaus gibt es bereits jetzt Einschränkungen.
Das Großprojekt „Eigene Gleise für die S6“ schreitet voran. Ziel ist, dass Ende 2023 die S-Bahnen der S6 getrennt von den Fernverkehrs- und Regionalzügen fahren, darüber hinaus ist eine regelmäßige Taktung im Abstand von jeweils fünfzehn Minuten geplant. In diesem Jahr liegt der Fokus der Bauarbeiten auf dem Streckenabschnitt zwischen Frankfurt West und Bad Vilbel, das Ganze ist in mehrere Phasen unterteilt.

Seit vergangener Woche und noch bis zum 8. Juli ist der Abschnitt zwischen Bad Vilbel und Frankfurt West bereits eingleisig gesperrt, ab dem 9. Juli folgt dann eine Totalsperrung auf der Strecke. Diese soll acht Wochen lang – bis zum 4. September – dauern. Wie der RMV mitteilt, wird ein Schienenersatzverkehr zwischen Groß-Karben/Bad Vilbel und Frankfurt eingerichtet. So werde die S-Bahn-Linie S6 werktags halbstündlich zwischen Friedberg und Bad Vilbel verkehren; an den Wochenenden nur zwischen Friedberg und Groß-Karben. Alle weiteren Informationen zu den Umleitungen, von denen auch die Regionalzüge betroffen sind, finden Sie hier.

Gleisarbeiten an U-Bahn-Strecke

Ab Ende Juli werden auch Fahrten innerhalb des Frankfurter Stadtgebiets aufwändiger: So werden aufgrund von Gleisarbeiten zwischen den Stationen „Weißer Stein“ und „Heddernheim“ die Linien U1, U2, U3 und U8 in den Sommerferien eingeschränkt fahren. Vom 25. Juli bis 7. August soll es Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Miquel-/Adickesallee und der Heddernheimer Landstraße geben. Darüber hinaus wird die Haltestelle „Römerstadt“ barrierefrei umgebaut. Auf den Linien U1 und U9 gibt es dementsprechend im Zeitraum von Montag, 8. August, bis Sonntag, 18. September, Schienenersatzverkehr zwischen Nordwestzentrum und Ginnheim.

Für Sommer kommenden Jahres hat die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) ebenfalls schon Bauvorhaben geplant: Dann soll es Arbeiten im U-Bahn-Tunnel auf der B-Strecke für die Linien U4 und U5 geben.
 
20. Juni 2022, 12.11 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Mobilität
Frankfurt gilt als wichtiger Knotenpunkt im Netz der Deutschen Bahn – und als stark belastet. Ändern soll dies in Zukunft der Fernbahntunnel, der den ICE-Verkehr beschleunigen und die Kapazität des Gleisnetzes erhöhen soll. Die Bahn gab nun Einblick in den Planungsstand.
Text: ez / Foto: Adobe Stock/christian.sommer.rs
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
29. Juni 2022
Journal Kultur-Tipps
Kinder
  • Lernen beim Schlosskater Ferdinand
    Holzhausenschlösschen | 14.00 Uhr
  • Robin Hood
    Wasserburg | 10.00 Uhr
  • Tiere die lügen
    Theaterhaus | 10.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • 50 Cent
    Festhalle | 20.00 Uhr
  • Marc Rebillet
    Zoom | 20.00 Uhr
  • Mnozil Brass
    Alte Oper | 20.00 Uhr
und sonst
  • Opernplatzfest
    Opernplatz | 12.00 Uhr
  • Grüne Soße Festspiele
    Roßmarkt | 12.00 Uhr
  • Ladakh – Land der Götter und Mythen
    Literaturhaus/Kennedyhaus | 19.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Raphaela Gromes, Anneleen Lenaerts und Julian Riem
    Schloss Johannisberg | 19.00 Uhr
  • Streicherkammermusik
    Hochschule für Musik und Darstellende Kunst | 19.30 Uhr
  • Sofia Pavone, Theodore Browne und Hedayet Jonas Deddikar
    Frankfurter Goethe-Haus | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Christian Brückner, Michael Wollny und Jan Wilm
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Ewig Jung
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Der Postillon Live
    Batschkapp | 20.00 Uhr
Freie Stellen