eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: TraffiQ
Foto: TraffiQ

ÖPNV

Regelbetrieb trotz Lockdown

Trotz Ferienbeginn und Lockdown sollen Busse und Bahnen in Frankfurt weiterhin regelmäßig verkehren. Ab kommenden Montag gilt der Ferienfahrplan, lediglich an den Feiertagen wird es zu Einschränkungen kommen.
Die städtische Nahverkehrsgesellschaft TraffiQ will trotz Lockdown, Ferienbeginn und verminderten Fahrgastzahlen den ÖPNV-Betrieb in Frankfurt weiter aufrechterhalten. Busse und Bahnen sollen weitestgehend regelmäßig verkehren, teilte traffiQ-Geschäftsführer Tom Reinhold mit. „Diejenigen, die in den drei Ferienwochen und an den Feiertagen auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind, sollen sich auf das gewohnt gute Angebot an Takt und Platz verlassen können.

Mit Beginn der Schulferien gilt ab kommenden Montag der Ferienfahrplan. Bis zum 8. Januar fahren Bahnen und Busse planmäßig wie auch sonst in den Ferien. Ganz eingestellt sind lediglich die allein für den Schülerverkehr eingerichteten Linien 19 und 68 im Frankfurter Südwesten.

Ausnahmen an den Feiertagen

An Heiligabend sollen Busse und Bahnen, wie in den Jahren zuvor, nach Samstagsfahrplan verkehren. Lediglich einige Linien würden ab 18 Uhr, vereinzelt auch früher, nicht mehr verkehren, heißt es seitens TraffiQ. Betroffen sind unter anderem die U-Bahn-Linie U9 sowie die Buslinien 65 und 71, die jeweils nur bis 15 Uhr verkehren; gegen 18 Uhr folgen die Buslinien 25, 35, 38, 69.

Am 25. und 26. Dezember verkehren alle Busse und Bahnen wie an Sonntagen, an Silvester wiederum fahren fast alle Bahnen und Busse nach Samstag-Fahrplan – auch die Nacht hindurch.
 
18. Dezember 2020, 13.13 Uhr
red
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Mobilität
Rund 2800 Athletinnen und Athleten werden am Sonntag am Ironman teilnehmen. Weil der Triathlon durch das gesamte Stadtgebiet sowie angrenzende Regionen führt, wird es zu weitreichenden Verkehrseinschränkungen für Autofahrende und den öffentlichen Nahverkehr kommen.
Text: sfk / Foto: IMAGO/Patrick Scheiber
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. Juni 2022
Journal Kultur-Tipps
Kinder
  • König Drosselbart
    Galli Theater Wiesbaden | 16.00 Uhr
  • Grrr…! Achtung gefährliche Tiere
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 15.00 Uhr
  • 19. Frankfurter Kinderliedermacherfestival
    Holzhausenschlösschen | 15.00 Uhr
Kunst
  • Grüner Himmel, Blaues Gras. Farben ordnen Welten
    Weltkulturen Museum | 11.00 Uhr
  • Asad Raza
    Portikus | 11.00 Uhr
  • Stéphane Mandelbaum
    Tower MMK | 11.00 Uhr
Nightlife
  • 30 Plus Party
    Südbahnhof | 21.00 Uhr
  • danceffm – Tanzen am Main
    Die Fabrik | 20.30 Uhr
  • Gibson loves Saturdays
    Gibson | 23.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Mensch Meier
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Il Volo
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Der kleine Prinz
    Velvets Theater | 20.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • hr-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor
    Kloster Eberbach | 19.00 Uhr
  • Traces
    Frankfurt LAB | 20.00 Uhr
  • Swensk Ton
    St. Thomas | 18.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Fooks Nihil
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
  • Moses Pelham
    Zitadelle | 19.00 Uhr
  • Dirty Loops
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
und sonst
  • Grüne Soße Festspiele
    Roßmarkt | 12.00 Uhr
  • Opernplatzfest
    Opernplatz | 12.00 Uhr
  • Vintage Kilo Sale
    Batschkapp | 10.30 Uhr
Freie Stellen