eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: So soll die Brücke aussehen, wenn sie fertig saniert ist. Visualisierung: Stadt Frankfurt am Main
Foto: So soll die Brücke aussehen, wenn sie fertig saniert ist. Visualisierung: Stadt Frankfurt am Main

Brückenbauarbeiten

Ratswegbrücke ab Montag sechs Wochen gesperrt

Sechs Wochen lang ist die Ratswegbrücke ab kommendem Montag in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Autos müssen die Brücke daher bis September möglichst weiträumig umfahren. Auch die Tramlinie 12 wird weiterhin umgeleitet.
Wer in den Sommerferien mit dem Auto nach oder durch Frankfurt fahren will, wird wohl gute Nerven brauchen. Neben der bereits bestehenden Sperrung des Mainkais ist ab dem kommenden Montag auch die Ratswegbrücke in beiden Richtungen voll gesperrt. Schon seit Ende März wird die Brücke saniert, bis zum 2. September sollen nun unter anderem die alten Gleisanlagen sowie alte Geländer oder Brückenlager ausgetauscht und Schäden behoben werden; außerdem steht die Sanierung der Fahrbahn an und an einigen Stellen soll die Beleuchtung modernisiert werden.

Für den Autoverkehr heißt das: kein Durchkommen mehr auf der Brücke. Der Fuß- und Radverkehr kann die Brücke weiterhin an der Baustelle entlang überqueren. Für einen Tag muss die Brücke aber für alle Verkehrsmittel gesperrt werden; den Termin will die Stadt noch bekanntgeben und dann eine Umleitung einrichten.

Tramlinie 12 wird weiter umgeleitet

Wie schon seit Sanierungsbeginn im März fährt auch während der Vollsperrung die Straßenbahnlinie 12 nicht zwischen den Haltestellen Eissporthalle/Festplatz und Daimlerstraße. Sie wird stattdessen weiterhin unter anderem über Zoo und Ostbahnhof zur Daimlerstraße umgeleitet. Die Buslinie OF-103 fährt für die Zeit der Bauarbeiten nur in Offenbach und nicht zwischen Kaiserlei und Bornheim.

Autos sollten Ratswegkreisel entlasten

Für den Autoverkehr empfiehlt die Stadt, den Ratswegkreisel so gut wie möglich zu entlasten und sich an die ausgeschilderten Umfahrungsempfehlungen zu halten. Wer in die Innenstadt möchte, sollte von Süden kommend weiträumig über die A3 und die Kennedyallee ausweichen, von Westen wird der Weg über die A5 und die A648 empfohlen. Auch von Osten kommend sei das eine Alternative, so die Stadt. Wer von der A661 kommt, wird je nach Verkehrsaufkommen über die Anschlussstellen Friedberger Landstraße oder über Eckenheim umgeleitet.
Autofahrende, die ihr Ziel rund um die Ratswegbrücke haben, sollten von Osten kommend über Maintal-Dörnigheim, die B521 und die Friedberger Landstraße ausweichen. Möglich ist auch der Weg über die Kilianstädter Straße in Fechenheim, die Vilbeler Straße, die B521 und die Friedberger Landstraße.

Durch die Stadt in Richtung Norden wird der Weg über die Hanauer Landstraße, Grusonstraße, Danziger Platz, Henschelstraße, Habsburgerallee, Höhenstraße, Rothschildallee, Nibelungenplatz empfohlen, dann zur Anschlussstelle Friedberger Landstraße oder alternativ über die Eckenheimer Landstraße zur Anschlussstelle Eckenheim.

Nach Ferien wieder Einbahnstraße

Weil noch nicht alle Arbeiten auf der Ostseite der Brücke abgeschlossen werden konnten, soll dort nach den Ferien zunächst wieder zur Einbahnstraßen-Regelung zurückgekehrt werden. Aktuelle Verkehrsinformationen während und nach der Vollsperrung der Brücke gibt es unter anderem auf der Website mainziel.de.
 
22. Juli 2022, 11.51 Uhr
loe
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Mobilität
Mit dem „Sommer am Main“ will die Stadt herausfinden, wie ein autofreier Mainkai künftig aussehen könnte. Während in der „Mainkai-Werkstatt“ Ideen gesammelt werden, gehen die Meinungen der Passanten noch auseinander. Das Projekt läuft noch bis zum Ende der Ferien.
Text: Laura Oehl / Foto: red
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
19. August 2022
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Henkell Sektkellerei Inside – Prickelnde Tour durch die Henkell & Co. Sektkellerei
    Frankfurter Stadtevents | 18.00 Uhr
  • Goetheturmfest
    Goetheturm | 18.00 Uhr
  • Uganda – Perle Afrikas
    Zoo Frankfurt | 19.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Ewig Jung
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Männerschlussverkauf
    Galli Theater Frankfurt | 20.00 Uhr
  • Cabaret à la surprise
    Alter Posthof | 20.00 Uhr
Kinder
  • Offenes Atelier
    Atelier 1318 | 15.00 Uhr
  • Klebeband, Karton und Co.: Materialexperimente
    Städel Museum | 10.30 Uhr
  • Schnitzen, Schleifen, Schaben – fantasievolle Holzwerkstatt im Liebieghaus
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 10.30 Uhr
Kinder
  • Offenes Atelier
    Atelier 1318 | 15.00 Uhr
  • Klebeband, Karton und Co.: Materialexperimente
    Städel Museum | 10.30 Uhr
  • Schnitzen, Schleifen, Schaben – fantasievolle Holzwerkstatt im Liebieghaus
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 10.30 Uhr
Kunst
  • Frei. Schaffend
    Städel Museum | 10.00 Uhr
  • Deutsche Börse Photography Foundation Prize
    Art Collection Deutsche Börse | 11.00 Uhr
  • Carolin Trunk
    Filiale | 14.00 Uhr
Nightlife
  • After-Work-Shipping-Tour
    Primus-Linie | 18.30 Uhr
  • Boujee
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Discotrashclash
    Fortuna Irgendwo | 21.00 Uhr
Nightlife
  • After-Work-Shipping-Tour
    Primus-Linie | 18.30 Uhr
  • Boujee
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Discotrashclash
    Fortuna Irgendwo | 21.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Derya Yildirim & Grup Şimşek
    Kunstverein Familie Montez e.V. | 20.30 Uhr
  • LIN
    Landesmuseum Mainz | 19.00 Uhr
  • Yvonne Catterfeld
    Gestüt Schafhof | 19.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Derya Yildirim & Grup Şimşek
    Kunstverein Familie Montez e.V. | 20.30 Uhr
  • LIN
    Landesmuseum Mainz | 19.00 Uhr
  • Yvonne Catterfeld
    Gestüt Schafhof | 19.00 Uhr
Freie Stellen