eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: AdobeStock/travelview
Foto: AdobeStock/travelview

Ausbau Mobilfunkverbindung

Besser vernetzt im S-Bahn-Tunnel

Um Fahrgästen auf der Strecke zwischen Frankfurt und Offenbach eine durchweg stabile Mobilfunkverbindung gewährleisten zu können, wurde die Technologie innerhalb des S-Bahn-Tunnels ausgebaut. Als nächstes soll auch die Verbindung zum Flughafen neu ausgestattet werden.
Wer bislang auf der S-Bahn-Strecke zwischen Frankfurt und Offenbach unterwegs war, musste abschnittsweise mit instabilen Internet- und Mobilfunkverhältnissen rechnen. Grund dafür: der 6,5 Kilometer lange Tunnelabschnitt. Dieses Problem soll jedoch künftig der Vergangenheit angehören. Wie der RMV mitteilt, wurde die Strecke in den vergangenen Monaten durch den Anbieter Vodafone mit neuester, leistungsstarker Mobilfunktechnologie ausgestattet. Sowohl WLAN- als auch Mobilfunk-Empfang sollen fortan stabiler sein.

Mithilfe der neuen Antennen tilge man einen „zentralen weißen Fleck“ im Bereich der WLAN-Versorgung, teilte RMV-Geschäftsführer André Kavai mit und sprach von einem „großen Schritt hin zu durchgängig guten Internetverbindungen“ im Nahverkehr. Auch Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen) lobte den Ausbau, da damit auch eine Attraktivität des ÖPNV steige. „Wenn wir die Klimaziele erreichen wollen, gilt es nicht nur, nach der Corona-Pandemie die bisherigen Fahrgäste wieder in die öffentlichen Verkehrsmittel zurückzuholen – wir müssen noch mehr Menschen als bisher überzeugen, dass eine Fahrt mit dem ÖPNV die bessere Alternative darstellt“, so Al-Wazir.

Der RMV und die S-Bahn Rhein-Main bieten ihren Fahrgästen seit rund eineinhalb Jahren die Möglichkeit, kostenlos während der Bahnfahrt im Internet zu surfen, ohne dabei das eigene Datenvolumen zu belasten. Dieser Service werde von den Kundinnen und Kunden inzwischen sehr gut angenommen, heißt es seitens des RMV. Monatlich wählten sich die Fahrgäste mehr als fünf Millionen Mal in das kostenlose WLAN ein.

Als nächstes soll nun auch die Verbindung zwischen dem Frankfurter Flughafen und Gateway Gardens über Stadion bis zum Hauptbahnhof mit neuer Technologie ausgestattet werden. Hier übernimmt die Telekom den Ausbau. Neben den S-Bahnen können Fahrgäste zudem in zehn Regionalzuglinien sowie dem X-Bus-Netz kostenlos auf WLAN zurückgreifen; seit 2019 bieten laut RMV auch rund 650 Fahrkartenautomaten kostenfreies WLAN an.
 
31. Mai 2021, 16.24 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Mobilität
Anfang September 2019 starteten die Bauarbeiten für den U-Bahn-Tunnel ins Europaviertel. Nun ist ein wichtiger Schritt getan: Beide Tunnelrohre konnten fertiggestellt werden. Die Inbetriebnahme der U-Bahn ist für 2025 vorgesehen.
Text: sie / Foto: Klaus Helbig
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
22. Juni 2021
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Ich, Du und der Andere
    Haus am Dom | 19.30 Uhr
  • Mit der Expertin im Kleiderschrank – Ihre Outfits neu kombiniert
    Frankfurter Stadtevents | 17.00 Uhr