Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
 

0

Vamos a la Playa

Frankfurt hat einen neuen Beachclub! Den Citybeach! Richtig, etwas spät vielleicht. Aber nach dem Sommer, der seinem Namen nicht gerecht wurde, lohnt sich eventuell der goldene Herbst. Gestern hat der Citybeach jedenfalls auf der 6. Etage des Parkhauses am P&C eröffnet und so sieht er aus:
beachblog1.jpg

Gestern strahlte die Sonne mit den Besuchern des neueröffneten Citybeach um die Wette. Ideale Bedingungen für einen Drink an der Bar, oder in den bequemen Strandkörben und Liegestühlen.
blog2.jpg
Wundervoll, die nackten Füße im Sand zu vergraben. Ein großes Beachvolleyballfeld gibt es übrigens auch, das sorgt doch gleich für Sommerfeeling. Wer sich bei den Temperaturen jetzt noch im Pool abkühlen soll, weiß ich echt nicht.
poolansnicht.jpg
Immerhin: der Citybeach ist jeden Tag ab 11 Uhr geöffnet, bis 18 Uhr kostenlos (danach 3 Euro) und er wird auch im Winter - dann mit Zelt überdacht - bestehen bleiben.
skyline.jpg
Der Blick vom Beach auf die Stadt ist einfach grandios. Der neue Place to Be - hoffentlich auch weiterhin ohne Schicki und Micki.
 
16. September 2007, 10.09 Uhr
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Oberbürgermeister Peter Feldmann geht aufgrund der Corona-Krise von einer Verschiebung im Haushalt aus. Deshalb soll die Entscheidung über die Finanzierung des Neubaus der Städtischen Bühnen auf das Jahr 2021 verschoben werden. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Journal Frankfurt
 
 
Corona-Krise: Digitaler Mousounturm
0
Der Geheime Salon im Wohnzimmer
Der Mousounturm hat sein Angebot an die aktuelle Situation angepasst: Seit der Schließung findet der Geheime Salon, eine Veranstaltungsreihe mit elektronischer Musik, im „digitalen Orbit“ statt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: privat
 
 
Die Fördermittel von Land und Bund gehe an den Notwendigkeiten der Kulturschaffenden vorbei, so der Landesverband professionelle darstellende Künste Hessen. In Frankfurt wurde bereits ein zusätzlicher Notfallfonds eingerichtet. Der stößt allerdings auf Kritik. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Vince Gaspar/Unsplash
 
 
 
Im April bleibt es still
0
Musik nur noch im Netz erleben
Ursprünglich waren für den Monat April zahlreiche Konzerte in und um Frankfurt geplant, die nun aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Corona-Krise abgesagt werden mussten. Einige Veranstalter haben bereits Ersatztermine festgelegt. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Andrea Petrovicova
 
 
Die Idee war schnell geboren, jetzt wird sie auch realisiert. Die Musiker und Musikerinnen der hr-Bigband und des hr-Sinfonieorchesters starten am Mittwoch ihre regelmäßigen Konzert-Livestreams unter dem Motto „Stage@seven“. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: hr/Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  684