Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Record Release-Konzert mit Wolf Schubert-K.
 

Record Release-Konzert mit Wolf Schubert-K.

0

Freigeist mit Freunden

Foto: To Kuehne
Foto: To Kuehne
Was lange währt ... Eigentlich sollte das neue Album von Wolf Schubert-K. schon viel früher veröffentlicht werden. Doch dann war seine Sacred Blues Band plötzlich Geschichte. Am Donnerstag stellt er seine neue CD „Free Spirit“ vor.
Ganz frei nach Hesse: Jedem Ende wohnt ein Anfang inne. Und jedem Anfang ein (neuer) Zauber. Die Sacred Blues Band ist nicht mehr, Wolf Schubert-K. hat mit Willy Wagner (Kontrabass) und Sue Ferrers (Geige) neue Freigeister als Band-Nukleus gefunden, unterstützt von Claudia Beck und Bine Morgenstern (Gesang) und Produzent Tom Ripphahn als Multiinstrumentalist. Allein die Fiddle forciert den Countryanteil im empathischen Storytelling des charismatischen Folksängers, dessen Bluesstimme tief berührt.“ Das war kürzlich im JOURNAL FRANKFURT zum neuen Album des Frankfurter Blues-Folk-Country-Urgesteins zu lesen.

Am Donnerstag, 16.11., 20 Uhr wird nun endlich die Record Release-Party in der Brotfabrik gefeiert. With Family and Friends wird die angekündigt. „Das Besondere an dem Konzert wird sein, dass alle Beteiligten an dem Album dabei sein werden, also Sue Ferrers, Willy Wagner, Tom Ripphahn, Bine Morgenstern, Claudia Beck und Biber Herrmann“, verspricht Schubert-K. „Und noch ein paar Special Guests.“ Das verspricht, ein ganz besonderer Abend zu werden. Zumal der überzeugte Individualist und Independent-Künstler nicht davor zurückschreckt, persönliche mit politischen Themen zu verbinden und dabei auch die sogenannte „Flüchtlingskrise“ unter die Lupe zu nehmen. Dabei stellt er im Geiste Pete Seegers auch die Frage: „Which Side Are You On?“.
14. November 2017
Detlef Kinsler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Als König Richard brillierte Wolfram Koch zu Jahresbeginn am Schauspiel Frankfurt, für seine darstellerische Leistung wurde er nun für den Theaterpreis DER FAUST vorgeschlagen. Ob er die Auszeichnung erhält, erfährt er Anfang November. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: © Christoph Mack
 
 
„Wo kommst Du eigentlich ursprünglich her?“
0
Migrationsgeschichte von Journalistinnen
Am 24. September diskutieren Hadija Haruna-Oelker und Canan Topçu über Hürden, Vorteile und Vorurteile in deren Arbeitsalltag als Journalistinnen mit Migrationshintergrund. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Katarina Ivanisevic
 
 
Anna Burch im Schon Schön
0
Den eigenen Instinkten vertrauen
Im Mai schaute Anna Burch mit ihrer Band bereits im Hafen 2 in Offenbach vorbei und begeisterte das Publikum mit einem charmanten Auftritt. Am Freitag ist die US-Amerikanerin noch einmal im Schon Schön in Mainz zu sehen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
Lotte Laserstein. Von Angesicht zu Angesicht
0
Eine Weimarer Künstlerin und ihre späte Würdigung
Das Städel Museum zeigt ab dem 19. September die Malerin Lotte Laserstein in einer umfassenden Einzelausstellung. Sie gehört zu den größten Wiederentdeckungen der letzten Jahre und zeichnet sich durch ihre sensiblen sowie eindringlichen Porträts aus. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Roman März
 
 
32. Fantasy Filmfest
0
Zurück zur alten Location
Nachdem die Feuerprobe im Januar mit den „White Nights“ erfolgreich bestanden wurde und die schon länger existierenden „Nights“ im Mai etwas unter dem Biergartentemperaturen litten, findet nun das erste reguläre „Fantasy Filmfest“ im großen Saal der „Harmonie“-Kinos statt. – Weiterlesen >>
Text: Gregor Ries / Foto: Fantasy Filmfest/Splendid
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  624 

Twitter Activity