Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Musical Jekyll & Hyde läuft länger
 

Musical Jekyll & Hyde läuft länger

0

English Theatre verlängert Spielzeit

Foto: © Martin Kaufhold
Foto: © Martin Kaufhold
Schon mehr als 12.000 Besucher haben das Musical "Jekyll & Hyde" im English Theatre gesehen. Wegen der hohen Nachfrage wird das Gothic Musical nun bis zum 4. März verlängert.
Der Kampf Gut gegen Böse geht weiter: Drei Wochen länger als ursprünglich geplant, tritt das Ensemble von "Jekyll & Hyde" mit dem gleichnamigen Musical im English Theatre auf. Bis zum 4. März erzählen die Schauspieler die Geschichte um den ambitionierten Wissenschaftler Dr. Jekyll, der sich durch Selbstversuche in sein böses Alter Ego Mr. Hyde verwandelt und so mordend durch London zieht. Dr. Jekyll will fortan verhindern, dass das Böse in ihm endgültig gewinnt.

Im November feierte das Stück im Theater an der Gallusanlage eine umjubelte Premiere - das JOURNAL Frankfurt lobte damals vor allem die brillante Darbietung des Hauptdarstellers John Addison in der Titelrolle.

Die Show, die das English Theatre mit fetziger rockiger Musik und Gruseleffekten aufführt, basiert auf der Novelle "Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde" (dt.: Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde) von Robert Louis Stevenson aus dem Jahr 1886.

>> Jekyll & Hyde, Musical, English Theatre, Gallusanlage 7, Vorstellungen bis zum 4.März, Tickets kosten regulär zwischen 37 und 55 Euro.
5. Januar 2018
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Über ein Jahr lang wurden die Räume der Bildungsstätte Anne Frank in der Hansaallee umgebaut. Nun fehlt noch der letzte Schliff. Für den versteigerte Kulturdezernentin Ina Hartwig Bilder – mit Erfolg. – Weiterlesen >>
Text: jf / Foto: Felix Schmitt
 
 
Sanierung im Bestand soll geprüft werden
0
Was wird aus Oper und Schauspiel?
Die Antwort braucht noch Zeit – so könnte man den derzeitigen Stand der Diskussion um die millionenschwere Sanierung zusammenfassen. Die CDU erwartet gegen Jahresende ein Zwischenergebnis. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: nb
 
 
Mit Noel Gallagher stand am Dienstagabend eine, manche sagen die bessere, Hälfte der britischen Band Oasis auf der Bühne des Schlachthofs in Wiesbaden. Unserem Autor Christoph Schröder hat es gefallen. – Weiterlesen >>
Text: cs / Foto: www.noelgallagher.com
 
 
 
100.000 Besucher haben seit November "Jil Sander. Präsens" besichtigt. Damit ist die Ausstellung die bislang erfolgreichste, teilt das Museum mit. Wer sie noch nicht gesehen hat, muss sich aber eilen. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Craig McDean
 
 
Frankfurt liest ein Buch eröffnet
0
Zwei Wochen im Zeichen Anna Seghers'
Die Stadt widmet sich dem Buch "Das siebte Kreuz" von Anna Seghers – in der Nationalbibliothek wurde am Montag "Frankfurt liest ein Buch" eröffnet. Und einen Steinwurf entfernt gibt es nun auch den Anna-Seghers-Pfad. – Weiterlesen >>
Text: jf / Foto: Eldad Stobezki
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  607 
 
 

Twitter Activity