Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Musical Jekyll & Hyde läuft länger
 

Musical Jekyll & Hyde läuft länger

0

English Theatre verlängert Spielzeit

Foto: © Martin Kaufhold
Foto: © Martin Kaufhold
Schon mehr als 12.000 Besucher haben das Musical "Jekyll & Hyde" im English Theatre gesehen. Wegen der hohen Nachfrage wird das Gothic Musical nun bis zum 4. März verlängert.
Der Kampf Gut gegen Böse geht weiter: Drei Wochen länger als ursprünglich geplant, tritt das Ensemble von "Jekyll & Hyde" mit dem gleichnamigen Musical im English Theatre auf. Bis zum 4. März erzählen die Schauspieler die Geschichte um den ambitionierten Wissenschaftler Dr. Jekyll, der sich durch Selbstversuche in sein böses Alter Ego Mr. Hyde verwandelt und so mordend durch London zieht. Dr. Jekyll will fortan verhindern, dass das Böse in ihm endgültig gewinnt.

Im November feierte das Stück im Theater an der Gallusanlage eine umjubelte Premiere - das JOURNAL Frankfurt lobte damals vor allem die brillante Darbietung des Hauptdarstellers John Addison in der Titelrolle.

Die Show, die das English Theatre mit fetziger rockiger Musik und Gruseleffekten aufführt, basiert auf der Novelle "Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde" (dt.: Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde) von Robert Louis Stevenson aus dem Jahr 1886.

>> Jekyll & Hyde, Musical, English Theatre, Gallusanlage 7, Vorstellungen bis zum 4.März, Tickets kosten regulär zwischen 37 und 55 Euro.
5. Januar 2018
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Vom Stellvertreter zum Zoodirektor
0
Miguel Casares leitet ab Februar den Zoo
Der Magistrat ist dem Vorschlag der Kulturdezernentin Ina Hartwig gefolgt und hat der Ernennung Miguel Casares' zum Zoodirektor zugestimmt. Zum 1. Februar wird der Spanier die Nachfolge von Manfred Niekisch antreten. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
Kulturminister Boris Rhein hat am Freitagvormittag den Direktor der Verwaltung der staatlichen Schlösser und Gärten verabschiedet. Karl Weber war seit 2003 dafür zuständig – ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht. – Weiterlesen >>
Text: jf / Foto: sw
 
 
Der Künstler mit den schrillen Bilder
0
Max Weinberg wird 90
Am heutigen Freitag begeht der Künstler Max Weinberg seinen 90. Geburtstag. In seinem städtisch geförderten Atelier schafft er grelle Gemälde mit bizarren Frauenfiguren in den Farben Pink und Schwarz. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Harald Schröder
 
 
 
Dokumentarische Installation in Sachsenhausen
0
Eingebrannt in die Seele
Gestern feierte die audiovisuelle Theater/Filmproduktion „Eingebrannt“ in Sachsenhausen ihre Premiere. Die Frankfurter Regisseurin Barbara Englert möchte mit ihrem Projekt die Geschichte der Frauen auf Kreta während der deutschen Besatzung erzählen. – Weiterlesen >>
Text: Katharina Bruns / Foto: Jan Stich
 
 
Udo Schenk im CineStar Metropolis
0
Frankfurt-Premiere des Vampirfilms Montrak
Fünf Jahre lang hat der Frankfurter Filmemacher Stefan Schwenk an dem per Crowdfunding finanzierten Vampirfilm „Montrak“ gearbeitet, am Freitagabend läuft das teilweise in Frankfurt gedrehte Werk im CineStar Metropolis. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: TBC Filmproduktion / Montrak
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  593 
 
 

Twitter Activity