eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Praml/Tigisti
Foto: Praml/Tigisti

Liebieghaus Live

Musik trifft auf Kunst

Gastone & Famiglia war es vorbehalten, am Donnerstag die Reihe „Liebieghaus Live“ im schönen Garten des Museums zu eröffnen. Jeden Donnerstag kann man dort jetzt in toller Atmosphäre ausgewählte Musikacts erleben. Für nächste Woche sind Gregor Praml und Tigisti angekündigt.
Im Januar hatte Gregor Praml die junge Musikerin Tigisti zu Gast im Online-Talkformat „9 PM Artists Talk“. „Mir geht es vor allem einfach darum, die Liebe zur Musik und die Freude am Musikmachen zu teilen und ich glaube, als Musikerin gibt es nichts Aufregenderes und Erfüllenderes, als das live zu tun“, ließ die Frankfurterin die Hörer:innen vorab wissen.

Gerade erst am Start ihrer Laufbahn als Musikerin, blickt sie positiv und neugierig auf das, was noch vor ihr liegt. Echt. Authentisch. Persönlich. Gefühlvoll – irgendwo zwischen Tagträumen und dem echten Leben positioniert sich Tigisti. Das hinterließ Eindruck bei Praml. „Die Macher der Reihe ,Liebieghaus Live’ haben mich gebeten, einen Abend in ihrem wunderschönen Garten mit einem Gast meiner Wahl zu bespielen. Da musste ich nicht lange überlegen: beim Thema Singer-Songwriter kam mir sofort Tigisti in den Sinn“, erzählt Praml. Ihre Stimmfarbe erinnere ihn sehr an Tracy Chapman. „Ihre Songs sind kleine Geschichten und Beobachtungen, die sehr persönlich sind. Normalerweise erzählt sie sie solo mit ihrer Gitarre. Dieses Mal werden wir im Duo arbeiten und ich werde mit Bass, Bogen und Loopstation ein paar neue Klangfarben hinzufügen können“, erläutert Praml.

Erleben kann man die zwei am Donnerstag, 24. Juni, 19 Uhr, im Garten des Liebieghauses. Bis Ende August stehen zum Beispiel noch Fee., Newmen, das Yvonne Mwale Trio und Fooks Nihil auf dem Programm. Im September wird es weitere Termine geben. Zwischen den Auftritten kann das Publikum mit Kunstexpertinnen und -experten in die faszinierende Welt der aktuellen Sonderausstellung „Bunter Götter – Golden Edition. Die Farbe der Antike“ eintauchen. Die Reihe, die auch wie viele andere in der Stadt unter dem Logo „Ins Freie!“ läuft, wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 2 des Landes Hessen.
 
18. Juni 2021, 12.50 Uhr
Detlef Kinsler
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
„Pop up HoRsT“
Freiräume schaffen
Uber diese Nachricht freuen sich alle, die im Juli 2020 die Schließung des Horst in den Adlerwerken zutiefst bedauert haben. Zwar haben die Betreiber noch keine neue Location gefunden, melden sich aber mit dem „Pop up HoRsT“ zurück in der Szene.
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. Juli 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • White Wedding
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 10.00 Uhr
  • Lee Miller
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Fahrende Musiker in Rheinhessen
    Weingut Baron Knyphausen | 16.00 Uhr
  • Kammerphilharmonie Frankfurt
    Innenstadt | 16.00 Uhr
  • Bomsori Kim, Maximilian Hornung und Fabian Müller
    Schloss Johannisberg | 19.00 Uhr
Kunst
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
  • Lee Miller
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Der Mieter oder das Geheimnis um Jack The Ripper
    Neue Bühne Darmstadt | 18.00 Uhr
  • Sky Du Mont und Christine Schütze
    Schlösschen Michelbach | 18.00 Uhr
  • Isch glaab dir brennt de Kittel
    Bürgerhaus Sprendlingen | 19.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Karo Lynn, Ansa Sauermann,Tiemo Hauer, Black Sea Dahu und Guacáyo
    Hafen 2 | 15.00 Uhr
  • Alex im Westerland
    Batschkapp | 19.30 Uhr
  • Brass Band Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Karo Lynn, Ansa Sauermann,Tiemo Hauer, Black Sea Dahu und Guacáyo
    Hafen 2 | 15.00 Uhr
  • Kammerphilharmonie Frankfurt
    Innenstadt | 16.00 Uhr
  • Brass Band Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Kinder
  • Moby Dick
    Theater Moller-Haus | 20.00 Uhr
  • Farbenpracht auf der Wiese und am Wegesrand – Augen auf für die Farben der Natur
    Bioversum Kranichstein | 14.00 Uhr
  • Himmel Blau, Frosch Grün, Zitronen Gelb
    Weltkulturen Museum | 15.00 Uhr